1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Verdächtiger Hinweis von Stefan Mross: Anna-Carina Woitschack bei Tour nicht mehr dabei?

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Offiziell soll Anna-Carina Woitschack im Februar mit ihrem Ex Stefan Mross wieder auf der Bühne stehen. Doch der Volksmusiker lässt nun Zweifel aufkommen. Nimmt seine (Noch-)Ehefrau doch nicht an der „Immer wieder Schlager“-Tour teil?

Traunstein – Auch rund zwei Monate nachdem Stefan Mross (47) und Anna-Carina Woitschack (30) ihre Trennung verkündet haben, herrscht Unklarheit, was die für das Frühjahr angesetzte, gemeinsame „Immer wieder Schlager“-Tour angeht. Nun scheint es so, als sei die Ex des Volksmusikers nicht mehr Teil des Programms.

Unklarheiten bei Stefan Mross‘ Schlager-Tour – ist Anna-Carina Woitschack nicht mehr dabei?

Bereits am 2. Februar soll die „Immer wieder Schlager“-Tour in Landau in der Pfalz starten. Bis Ende April stehen etliche Termine an; ab dem 29. September geht es dann mit einem ebenso vollgepackten Terminplan in Fellbach weiter. Die zweite Hälfte der Tournee endet schließlich erst gegen Ende des Jahres, am 5. November in Offenburg. Doch inwieweit die Veranstaltungstemine, welche die von Stefan Mross selbst geführte WM Musik & Media auf ihrer Website nennt, überhaupt noch aktuell sind, ist fraglich – ebenso, wer am Ende mit dem „Immer wieder sonntags“-Moderator auf der Bühne stehen wird.

Einige der Termine, so auch der Auftakt in Landau, sind bei den namhaften Ticketanbietern längst nicht mehr gelistet. Änderungen im Tourplan seien „vorbehalten“, heißt es dazu nüchtern auf der Website von Stefan Mross‘ Agentur. Selbiges gilt wohl für die Aufstellung der Tourteilnehmer: „Die Künstlerzusammensetzung variiert je nach Termin. Das genaue Programm wird demnächst bekannt gegeben“, so WM Musik & Media. Ein Schlagerstar könnte nun aus dem Line-up geflogen sein: Anna-Carina Woitschack, die inzwischen wieder frisch verliebt ist.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack – mit einem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ fing ihre Liebesgeschichte an:

Im Juni 2016 war Anna-Carina Woitschack zu Gast bei „Immer wieder sonntags“ und lernte dort auch Stefan Mross kennen. Vier Monate danach trafen sich die beiden auf einer Party wieder. „Wir fingen an zu reden – und haben bis heute nicht aufgehört“, so Stefan Mross. Seitdem gelten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross als das Schlager-Traumpaar schlechthin. Im November 2019 folgte die Verlobung vor einem Millionen-Publikum in der TV-Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“. Die Traumhochzeit fand ebenfalls in einer Live-Sendung statt: Mit Florian Silbereisen als Trauzeuge heirateten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross am 6. Juni 2020 in der ARD-Show „Schlagerlovestory.2020“.

Stefan Mross teilt neues Tourplakat – keine Spur von Schlagerstar Anna-Carina Woitschack

Eigentlich habe man trotz der Trennung weiterhin „als Team“ agieren wollen, hieß es in einem gemeinsamen Statement von Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack, das inzwischen allerdings Zweifel aufkommen lässt. Offiziell ist die 30-Jährige zwar noch Co-Star der „Immer wieder Schlager“-Tour, am Donnerstagabend (5. Januar) heizte allerdings ausgerechnet Mross selbst die Gerüchteküche ordentlich an: Bei Facebook teilte der Volksmusiker ein neues Tourplakat, auf welchem – anders als bisher – seine (Noch-)Ehefrau gänzlich fehlt. Auf dem bis dato aktuellen Poster verkündete man noch stolz: „Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack präsentieren ...“ – nun ist von der „Legendär“-Interpretin keine Rede mehr! Das berichtet tz.de.

Auch der ehemaligen DSDS-Kandidatin scheint die Lust auf die Tour gehörig vergangen zu sein. Auf ihrem Instagram-Account ist die 30-Jährige derzeit sehr aktiv, doch von den anstehenden Konzerten ist weder in ihrem Feed noch ihrer Story etwas zu vernehmen. Stattdessen zeigte sich Anna-Carina Woitschack dort, nur in ein Handtuch gehüllt, befreit wie nie. Verwendete Quellen: facebook.com/Mross.Stefan, instagram.com/anna.carina.woitschack, wmusik-media.de

Auch interessant

Kommentare