1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen: Nici und Finn sind verliebt – sein Vater will das Glück zerstören

Erstellt:

Kommentare

Nici ist frisch verliebt. Ihr Stiefvater sieht das mit anderen Augen und will ihre Beziehung zerstören. Eine Trans-Frau ist nichts für seinen Sohn.

Lüneburg – Die Telenovela „Rote Rosen“ ist per Definition eine nette Unterhaltungssendung in der ARD. Trotzdem macht die Serie auch vor schwierigen Themen nicht Halt und lässt die Charaktere der Gesellschaft auch mal den Spiegel vorhalten. Einer der „Rote Rosen“-Neuzugänge in der 20. Staffel ist Nici, eine junge Trans-Frau, die es mit ihrem zukünftigen Stiefvater nicht leicht hat. Denn ausgerechnet er kann sie nicht akzeptieren und will sogar ihr frisches Liebesglück zerstören.

SendungRote Rosen
SenderARD
GenreTelenovela
DrehortLüneburg
Längeca. 48 Minuten
ErstausstrahlungNovember 2006

Was bisher bei Rote Rosen geschah: Nici und Finn sind nach Startschwierigkeiten happy miteinander

Nici (gespielt von Lucy Hellenbrecht) und Finn (gespielt von Lucas Bauer) begegnen sich zufällig und es funkt. Ohne zu wissen, wer der junge Unbekannte ist, begibt sich Nici auf die Suche und findet Finn schließlich auch. Dabei erfährt sie in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“, dass er ausgerechnet der Sohn von Bernd (gespielt von Tim Olrik Stöneberg), dem Verlobten ihrer Mutter Sandra (gespielt von Theresa Hübchen) ist. Die beiden Frischverliebten bei „Rote Rosen“ stört es erst einmal nicht, dass ihre Eltern miteinander verlobt sind.

Allerdings ist Nici skeptisch als sie herausfindet, dass Finn als Weiberheld gilt. Als er sie dann auch noch vor seinem Vater verleugnet und als „Schwester“ bezeichnet, geht sie erst einmal auf Abstand. Sie überlegt sogar, ob Bernd Finn vielleicht verraten haben könnte, dass sie trans ist. Allerdings ist das nicht der Fall und schließlich gibt Finn auch zu, dass er Nici mehr mag als nur als zukünftige Stiefschwester.

Nici und Finn von Rote Rosen, die sich küssen, darum Rosen und das Logo der ARD-Sendung
Das Glück von Finn und Nici steht unter keinem guten Stern. Sein Vater Bernd ist wegen fieser Vorurteile dagegen. (24hamburg.de-Montage) © Nicole Manthey/ARD

Zwischen den beiden funkt es wieder, doch Nici ist mit der Situation überfordert. Sie befürchtet immer noch, dass Finn vielleicht nur auf eine schnelle Nummer aus ist und lässt sich zu einem Kino-Date nur mit Mühe von Finn überreden. Allerdings meint „Rote Rosen“-Charakter Finn es ernst mit ihr, was Nici vor ein neues Problem stellt: Sie muss ihm die Wahrheit sagen, traut sich aber nicht. Als er sie wegen ihres ausweichenden Verhaltens zur Rede stellt, küsst sie ihn stattdessen.

Rote Rosen (ARD): Bernd kann die Beziehung nicht akzeptieren – er zwingt Nici zum Geständnis

Mit diesem Kuss kommen die beiden in der ARD-Telenovela zusammen, doch ihren Eltern wollen sie ihr Liebesglück erst einmal verschweigen. Doof nur, dass Bernd Finn dabei erwischt, wie er in der WG in Lüneburg, wo die ARD-Serie spielt, ein Date vorbereitet. Zunächst denkt er, Finn sei schwul, dann sieht er aber, wie sein Sohn ein Mädchen küsst. Der Schock lässt aber nicht lange auf sich warten: Das Mädchen ist Nici.

Als Bernd Sandra seine Entdeckung mitteilt, freut sich diese für ihre Kinder. Bernd ist weniger begeistert und spielt sogar mit dem Gedanken, Finn selbst zu erzählen, dass Nici trans ist, um die Beziehung der beiden zu beenden. Das Vorhaben setzt er zwar nicht in die Tat um, allerdings drängt er Nici gegen ihren und Sandras Willen dazu, Finn die Wahrheit zu sagen. Dieser reagiert verstört und zieht sich erst einmal zurück.

Als sie dann auch noch hört, dass Finn sie vor seinen Kumpels verleugnet, ist Nici so verletzt, dass sie sich von ihm trennt. Hat Bernd bei „Rote Rosen“ also seinen Willen bekommen?

Rote Rosen-Drama: Hat Bernd die Liebe zwischen Finn und Trans-Frau Nici endgültig zerstört?

Sandra hofft derweil, dass Nici und Finn sich einander wieder annähern, doch Bernd will ihr nicht helfen. Stattdessen macht er seiner Verlobten klar, dass eine Trans-Frau doch gar nicht zu Finn passe, was Sandra tief erschüttert.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Weil er sich immer weiter gegen die Beziehung seines Sohnes zu Nici wehrt, geht Sandra zu ihm auf Abstand. Hat Bernd jetzt nicht nur Nicis und Finns Glück, sondern auch sein eigenes ruiniert? Was wird Nici sagen, wenn sie von Bernds abweisender Haltung ihr gegenüber erfährt? Und wie geht es in Sachen Liebe mit den Paaren weiter? Das erfahren die „Rote Rosen“-Zuschauer immer werktags um 14.10 Uhr in der ARD.

Auch interessant

Kommentare