1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Vorschau – Philips Weinbistro treibt ihn in den Ruin

Erstellt:

Kommentare

Dörte wird verhaftet und macht eine schockierende Entdeckung, Franzi und David vermissen sich gegenseitig und Philip steht wegen der Versicherung vor dem finanziellen Ruin.

Lüneburg – In der Telenovela „Rote Rosen“ in der ARD wird es auch nächste Woche wieder spannend. In den Folgen von Montag, 30. Mai, bis Freitag, 3. Juni, sorgen die Charaktere für ordentlich Wirbel.

SendungRote Rosen
SenderARD
GenreTelenovela
ErstausstrahlungNovember 2006
DrehortLüneburg
Längeca. 48 Minuten

Liebeskummer bei David und Franzi, Stress mit der Polizei bei Dörte und der Abschied von Leo und Katrin aus Lüneburg, wo die Serie spielt und gedreht wird, stehen auf dem Programm. Das Finale wird dramatisch.

Rote Rosen Vorschau: Folge 3570 vom Montag, 30. Mai 2022 – Blinder Passagier

Dörte kommt mit dem Gesetz in Konflikt. Im Stress über den Besuch ihrer Tochter Sandra und Enkelin Nici radelt sie über den Salzmarkt und wird prompt von Polizist Bernd angehalten, den sie in der Hektik auch noch beleidigt. Derweil feiern Katrin und Leo Abschied mit ihren Freunden und machen sich am nächsten Tag nach Elba auf. Wegen dem verschwundenen Serienhund Betty müssen sie aber wieder umkehren.

Philip hat währenddessen den Pachtvertrag für sein Weinbistro unterschrieben, bekommt dann aber einen erschreckenden Anruf von seiner Versicherung. Erschrocken ist auch Sara, als sie Simons Eltern die Wahrheit über die Vaterschaft erzählt und sein Vater ihr Baby sogar als „Kuckuckskind“ beleidigt. Simon bricht mit seinen Eltern und will danach die Vaterschaft offiziell anerkennen lassen.

Rote Rosen Vorschau: Folge 3571 vom Dienstag, 31. Mai 2022 – Traumprinzen

Dörtes Besuch auf der Polizeiwache endet mit einem lustigen Wiedersehen. Polizist Bernd ist der neue Freund ihrer Tochter Sandra, der sich nur einen Scherz mit seiner Schwiegermutter in Spee erlauben wollte. Außerdem kommt auch Sandras beste Freundin Anette auf einen Besuch vorbei. Mit ihr gemeinsam erinnert sich Sandra an ihren Traumprinzen aus der Millenniums-Silvesternacht.

Bernd mit einem Blumenstrauß und Dörte von Rote Rosen
Erst verhaftet er sie zum Spaß, dann schenkt er ihr Blumen. Dörte ist von Sandras neuem Freund Bernd nicht begeistert. (24hamburg.de-Montage) © ARD/Nicole Manthey

Derweil steht Philip, der von der Versicherung kein Geld für die Explosion in seinem Weinladen bekommen wird, vor dem finanziellen Ruin. Amelie könnte ihm mit dem Verkauf eines Bildes von Jakob helfen. Allerdings sagt sie erst etwas, als Philip das Gemälde selbst findet. Simon will währenddessen die Vaterschaft für Sara Baby anerkennen, aber Sara vermutet, dass es nur eine Trotzreaktion seinen Eltern gegenüber ist. Außerdem treibt Franzi ihre Schwester Mia mit Übermutterung in den Wahnsinn, weil sie David vermisst.

Rote Rosen Vorschau: Folge 3572 vom Mittwoch, 1. Juni 2022 – Liebeskummer

Franzi hat Liebeskummer wegen David und muss sich von Mia trösten lassen. Dann steht David plötzlich wieder vor der Tür. Derweil kriselt es auch bei Sara und Simon, der enttäuscht ist, dass Sara die Anerkennung der Vaterschaft nicht will. Er geht auf Abstand. Sandra und Anette hingegen überbrücken Abstände und erinnern sich an alte Zeiten. Anette gibt sich noch immer die Schuld daran, dass Sandra ihren Traumprinzen und Nicis Vater aus den Augen verloren hat. Da wird Sandra von einem Notruf abgelenkt.

Lesen Sie auch: Darum wird die aktuelle Staffel „Rote Rosen“ von den Fans so gehasst.

Derweil überredet Philip Amelie, Jakobs Bild zu verkaufen und ihm einen Teil des Erlöses zu überlassen, um seine finanzielle Situation auszubessern. Zuerst stimmt sie zu, merkt dann aber, dass sie das Geld selbst braucht. Auch Ben hat Schwierigkeiten als ein Motorrad-Großhändler direkt vor seiner Tür ein Geschäft eröffnen will. Hendrik bietet Hilfe an.

Rote Rosen Vorschau: Folge 3573 vom Donnerstag, 2. Juni 2022 – Übereifer

Franzi ist von Davids plötzlichem Auftauchen überfordert. Er hat sich aus der Klinik in Hamburg entlassen lassen und macht die Therapie jetzt in Lüneburg. Er bekommt auch seinen alten Job wieder, vermisst Franzi aber sehr, der es genauso geht. Auch bei Sara und Simon herrscht Krisenstimmung, weil er sie mit seinem Übereifer überfordert. Simon zieht sich auf Davids Rat hin etwas zurück und die Taktik geht auf. Dann aber bezeichnet Sara das Baby als „ihr Kind“ und verletzt damit Simons Gefühle.

Derweil sucht Bernd Asyl bei Sandra, weil sein eigenes Haus Feuchtigkeit in den Wänden hat. Dörte ist skeptisch und will erst einmal darüber nachdenken. Philip ist währenddessen weiter in Geldnöten und verzweifelt, als er auch noch seine Hotelrechnung zahlen soll. Sandra überzeugt Amelie, die Rechnung ihres Bruders zu begleichen.

Rote Rosen Vorschau: Folge 3574 vom Freitag, 3. Juni 2022 – Überrumpelt

Dörte ist sich nicht sicher, ob Bernd wirklich der richtige Freund für Sandra ist. Der allerdings meint es vollkommen ernst mit ihr und macht ihr sogar einen Heiratsantrag, als sie ihn bei einer Verbrecherjagd beeindruckt. Währenddessen wohnt Philip wegen seiner finanziellen Notlage bei Amelie, die von ihrem Bruder ziemlich genervt ist. Um ihn loszuwerden, soll er sich um Pferd Bijou kümmern, das ihm allerdings davonläuft.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Bei Sara und Simon ist die Stimmung weiter gereizt und sie blockt seine Annäherungsversuche ab. Auch dass er zur Ultraschalluntersuchung mitkommen will, begeistert sie nicht wirklich. Derweil will David seine Krankheit kontrollieren und spricht in einem Videotagebuch über seine Gefühle für Franzi. Als er ihr begegnet, geraten seine Gefühle wieder ins Wirbeln. Hendrik hilft zeitgleich Ben mit einem Lüneburger Geschäftsmann, den er überzeugen will, ihm keinen Motorradgroßhändler vor die Nase zu setzen.

Auch interessant

Kommentare