1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Mit ihr tröstet sich Philip nach der Trennung von Carla

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Schweren Herzens muss Philip bei „Rote Rosen“ die Trennung von Carla akzeptieren. Aber für Ablenkung ist schnell gesorgt. Ist das Liebes-Aus jetzt endgültig besiegelt?

Lüneburg – Sie kommen einfach auf keinen grünen Zweig mehr. Nach dem (vermeintlichen) Tod ihres Ehemannes Gregor Pasch (gespielt von Wolfram Grandezka) ließ sich Carla Saravakos (Maria Fuchs) in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ von Sommelier Philip Durant umgarnen – eine Rolle, auf die sich Philip-Darsteller Marc Schöttner eigentlich gar nicht beworben hatte. Doch schnell wurde Carla klar, dass Philip mehr für sie empfindet als sie für ihn.

TV-Sendung:Rote Rosen
Erstausstrahlung:6. November 2006
Musik:Tunepool
Episoden:3500+ in 19 Staffeln
Genre:Telenovela
Länge:48 Minuten

Rote Rosen (ARD): Carla trennt sich endgültig von Philip

Carla, deren Vater Nicos Saravakos in Staffel 20 ein Comeback bei „Rote Rosen“ feiert, hofft nach wie vor auf ein Lebenszeichen von Gregor und hatte auf eine lockere Liaison mit Philip gehofft. Als der jedoch tiefere Gefühle für Carla entwickelt, beendet sie die Beziehung. Mit einer Notlüge versucht Philip, Carla zurückzugewinnen. Nachdem es in seinem Weinladen zu einer Explosion gekommen ist, bei der Leo lebensgefährlich verletzt wurde, täuscht Philip gegenüber Carla eine Amnesie vor.

Rote Rosen: Folge 3583: Philip (Marc Schöttner, Mitte) und Anette (Sarah Masuch, rechts) werden in flagranti von Carla (Maria Fuchs, links) erwischt.
Philip (Marc Schöttner, Mitte) lenkt sich mit Anette (Sarah Masuch, rechts) ab – prompt werden die beiden von Carla (Maria Fuchs, links) in flagranti erwischt. (24hamburg.de-Montage) © ARD/Nicole Manthey

Tatsächlich glaubt Carla Philip und geht davon aus, dass er die Trennung vergessen hat, doch die Wahrheit kommt ans Licht. Nach dieser Aktion trennt sich Carla bei „Rote Rosen“ endgültig von Philip, was dieser nur schwer akzeptieren kann.

Rote Rosen (ARD): Nach der Explosion im Weinladen steht Philip vor dem finanziellen Ruin

Achtung, Spoiler! Wer nicht wissen will, wie es in Staffel 20 bei „Rote Rosen“ weitergeht, sollte den kommenden Abschnitt, der auf Vorschauinhalten beruht, nicht lesen!

Wie nach jeder Staffel verlassen auch 2022 beliebte Darsteller die Telenovela „Rote Rosen“. Nachdem Leo aus dem Koma aufwacht, wandert er mit Katrin nach Elba aus – die „Rote Rosen“-Darsteller Nicole Ernst und Daniel Hartwig verabschieden sich nach Staffel 19 von den Fans. In Lüneburg steht somit Katrins Tourismusbüro leer. Im Glauben, eine hohe Versicherungssumme für den vom Brand ruinierten Laden zu erhalten, investiert Philip in die Räumlichkeiten und möchte sein eigenes Bistro eröffnen. Staffel 20 startet mit einem Schock für Philip: Die Versicherung zahlt nicht und er ist pleite.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Carla hilft Philip aus der Patsche und lässt ihn in ihrem Restaurant als Barkeeper arbeiten, wobei sich die beiden wieder näher kommen. Doch nach einer gemeinsamen Nacht lässt Carla ihren Ex-Lover direkt wieder abblitzen. Mit seiner Rolle als Barkeeper kann sich Önologe Philip zudem nur schwer anfreunden und kommandiert die anderen Angestellten herum, sodass die genervte Carla sich nach einem Ersatz für Philip umsieht. Als er das mitbekommt, will er es Carla heimzahlen.

Rote Rosen (ARD): Carla erwischt Philip mit einer anderen Frau im Bett

Philip sucht nach Ablenkung und Verständnis und wird bei Anette, gespielt von Ex-“Lindenstraße“-Star Sarah Masuch, fündig. Die beiden landen zusammen im Bett – und wie es der „Rote Rosen“-Zufall will, werden Philip und Anette prompt von Carla überrascht. Als Philip kurz darauf seinen Job bei Carla kündigt, muss sie dies schweren Herzens akzeptieren. Wird Philip nun Lüneburg verlassen und Marc Schöttner somit bei „Rote Rosen“ aussteigen?

Das erfahren die Zuschauer in der neuen Staffel von „Rote Rosen“, die am 31. Mai 2022 startet. Sendetermin der Telenovela ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar.

Auch interessant

Kommentare