1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Jana Hora-Goosmann feiert Comeback als Mona Herzberg

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Gute Nachrichten für alle „Rote Rosen“-Fans: Jana Hora-Goosmann, die beliebte Hauptdarstellerin der 18. Staffel, kehrt als Mona Herzberg nach Lüneburg zurück.

Lüneburg – In der 18. Staffel überraschte die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ mit zwei Hauptdarstellerinnen, Tatjana Petrenko, gespielt von Judith Sehrbrock, und Mona Herzberg, die von Schauspielerin Jana Hora-Goosmann verkörpert wurde. Und so wie auch 2022 wieder beliebte Darsteller „Rote Rosen“ verlassen, mussten die Fans nach Staffel 18 von Hora-Goosmann Abschied nehmen. Im großen Staffelfinale heiratete Mona Herzberg Jens Reichard (Martin Luding), gemeinsam zogen die beiden dann in Folge 3435 von „Rote Rosen“, die am 22. Oktober 2021 im Ersten ausgestrahlt wurde, nach Bremen.

Schauspielerin:Jana Hora-Goosmann
Geboren:8. Dezember 1967 (Alter 54 Jahre), Prag, Tschechien
Bücher:Wenn einer geht, folgen alle anderen, Skin-Slip: Berlin ist ein Dorf!
Filme und Fernsehsendungen:Rote Rosen, Kryger bleibt Krüger, Das Haus Anubis, GZSZ, Geisterjäger John Sinclair, Die Nesthocker, Die Wache, Stadtklinik

Rote Rosen (ARD): In Staffel 20 kehrt Jana Hora-Goosmann als Mona Herzberg zurück

Trotz Ihres Umzugs nach Bremen hat Mona Herzberg bei „Rote Rosen“ noch Verbindungen nach Lüneburg. Sara Herzberg (gespielt von Antonia Jungwirth), ist Monas Halbschwester. Nachdem sich ihr gemeinsamer Vater Gerhard aus dem Staub gemacht hatte, zog Mona Sara als ihre Adoptivtochter auf. Nun ist Sara im Babyglück – doch ihre Beziehung zu Simon steht auf der Kippe. Höchste Zeit für Mona Herzberg, ihrer Ziehtochter am Drehort der Telenovela in Lüneburg einen Besuch abzustatten.

Jana Hora-Goosmann als Mona Herzberg in Staffel 18 von „Rote Rosen“.
Bald gibt es bei „Rote Rosen“ ein (kurzes) Wiedersehen mit Jana Hora-Goosmann als Mona Herzberg. (24hamburg.de-Montage) © ARD/Thorsten Jander

Eine Woche lang stand Jana Hora-Goosmann laut Landeszeitung für die Lüneburger Heide jetzt wieder als Mona Herzberg vor der Kamera, zu sehen sein werden die Folgen in Staffel 20 von „Rote Rosen“, die am 31. Mai 2022 in der ARD startet. Beim Dreh habe sie sich nach der monatelangen Pause zunächst wieder an ihren Serien-Charakter Mona Herzberg herantasten müssen, wie Hora-Goosmann gegenüber LZ gesteht.

Ich musste mich erstmal wieder in die Rolle reindenken und mir bewusst machen, wie Mona eigentlich nochmal genau war.

Jana Hora-Goosmann laut LZ

Rote Rosen: Was macht Jana Hora-Goosmann nach ihrem Aus bei der ARD-Telenovela?

Mehr als 230 Folgen lang spielte Jana Hora-Goosmann bei „Rote Rosen“ die Rolle der Mona Herzberg, die 18. Staffel der Telenovela lief ein ganzes Jahr lang im Ersten. Eine lange Zeit, nach der sich die Schauspielerin erst mal eine kleine Auszeit gönnte, wie sie im Interview mit der LZ verrät. Nach ihrem Kurz-Comeback bei „Rote Rosen“ ist Hora-Goosmann jetzt bereit für neue Projekte: „Grundsätzlich bin ich offen für alles, auch wieder für ein tägliches Format. Wichtig ist, dass die Geschichte interessant ist“, so die Mona-Herzberg-Darstellerin laut LZ.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Und auch wenn die Fans von „Rote Rosen“ sich in Staffel 20 nur über ein kurzes Gastspiel von Jana Hora-Goosmann freuen können – zu hören gibt es offenbar bald noch mehr von Mona Herzberg. Wie die Landeszeitung für die Lüneburger Heide berichtet, ist ein Hörspiel zur 18. Staffel in Planung, in dem Hora-Goosmann ihrem „Rote Rosen“-Charakter Mona die Stimme leihen wird.

Sendetermine „Rote Rosen“ im Ersten und in der ARD-Mediathek – neue Folgen, Vorschau, Streaming

Sendetermin der Telenovela „Rote Rosen“ ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar.

Auch interessant

Kommentare