1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Corona-Ausfälle – erneuter Drehstopp droht

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Bereits mehrfach mussten die „Rote Rosen“-Dreharbeiten coronabedingt unterbrochen werden, diverse Ausfälle wirbeln jetzt erneut den Drehplan durcheinander.

Lüneburg – Die Sommer-Welle nimmt an Fahrt auf, die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen steigt weiter an. Auch das Produktionsteam von „Rote Rosen“ bekommt die Auswirkungen zu spüren. Die Dreharbeiten in Lüneburg hätten jetzt um ein Haar unterbrochen werden müssen, wie es bereits mehrmals seit Beginn der Corona-Pandemie der Fall war.

TV-Sendung:Rote Rosen
Musik:Tunepool
Episoden:3500+ in 19 Staffeln
Erstausstrahlung:6. Nov. 2006 auf Das Erste
Genre:Telenovela
Länge:48 Minuten

Rote Rosen (ARD): „Müssen Drehpläne manchmal im Stundentakt umkrempeln“

Alarmstufe Rot bei „Rote Rosen“! Offenbar haben mehrere Corona-Fälle dafür gesorgt, dass die Dreharbeiten im niedersächsischen Lüneburg vor dem zwischenzeitlichen Aus standen. „Beinahe hätte es diese Woche wieder einen Drehstopp gegeben. Dies konnte glücklicherweise noch von unserem Disponenten verhindert werden“, so die Verantwortlichen auf dem offiziellen Instagram-Account von „Rote Rosen“.

Corona-Ausfälle bei „Rote Rosen“: Droht der ARD Telenovela eine erneute Zwangspause?
Corona-Ausfälle bei „Rote Rosen“: Droht der ARD Telenovela eine erneute Zwangspause? © Georg Wendt/dpa

„Seit Beginn der Corona-Pandemie haben wir mit plötzlichen Ausfällen von Schauspielern und Mitarbeitern hinter der Kamera zu kämpfen, was dazu führt, dass wir die Drehpläne manchmal im Stundentakt umkrempeln oder einzelne Drehbuchszenen umschreiben müssen. Diese und nächste Woche werden wir also besonders aufmerksam an unserer Daily arbeiten – danke an alle, die uns tagtäglich dabei unterstützen. Wir wünschen allen Betroffenen eine gute Besserung. Alle Anderen: Bleibt gesund und passt auf euch auf“, heißt es im „Rote Rosen“-Statement bei Instagram, für das es von den Fans viel Zuspruch gibt. „Von Herzen Danke für all Eure Mühen, um uns Zuschauern auch unter diesen schwierigen Drehbedingungen mit neuen Folgen zu beglücken“, so nur einer der aufmunternden Kommentare.

Rote Rosen (ARD): Carla-Darstellerin Maria Fuchs kollabiert bei Coronatest

Welche Darsteller aktuell bei „Rote Rosen“ an Corona erkrankt sind, ist dem Instagram-Post nicht zu entnehmen, Schauspielerin Maria Fuchs, die seit 2008 als Carla Saravakos für „Rote Rosen“ vor der Kamera steht, zählt aber auf jeden Fall zu den Betroffenen. „Ich hab am letzten Mittwoch auf einmal hohes Fieber bekommen“, erzählt Fuchs bei Instagram. Zum ersten Mal in 14 Jahren bei „Rote Rosen“ habe sie nicht arbeiten können. Ein Test sei negativ gewesen, aber „natürlich brauchte mein Arbeitgeber einen PCR Test.“

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Maria Fuchs machte sich in Hamburg also auf den Weg zum Corona-Testzentrum auf der Reeperbahn, um bei Coronatest St. Pauli einen Test machen zu lassen. Doch bei schwüler Hitze und Fieber dann der Schock: „Ich bin einfach gerade umgefallen…Ohnmacht…Hilfe!!!“, beschreibt der „Rote Rosen“-Star den Vorfall. Kurz darauf sei Fuchs dann zum zweiten Mal kollabiert. „2. Ohnmacht… Krankenwagen… alle Werte in Ordnung, aber: Positiv“, so die Schauspielerin, die sich mit ihrem Instagram-Posting vor allem bei den Ersthelfern bedanken wollte.

Ich bin zwar immer noch positiv, aber ‚übern Berg‘ … und außer einer kleinen Beule am Kopf, ist mir nix Schlimmes passiert! Und die Moral von der Geschicht‘? Ich lag einmal in meinem Leben breitbeinig auf der Reeperbahn.

Maria Fuchs bei Instagram

Sendetermine „Rote Rosen“ im Ersten und in der ARD-Mediathek – neue Folgen, Vorschau, Streaming

Seit dem 31. Mai 2022 läuft in der ARD die neue Staffel der am Drehort Lüneburg aufgezeichneten Serie „Rote Rosen“. Sendetermin der Telenovela ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar.

Auch interessant

Kommentare