1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Anke startet fiesen Rachefeldzug gegen Katrin

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Anke kann das Liebesglück von Florian und Katrin nicht mehr ertragen und startet einen Rachefeldzug gegen ihre Rivalin. Auf welcher Seite steht Ankes Mutter Dörte?

Lüneburg – Bei „Rote Rosen“ durchlebt Anke Reichard, gespielt von EX-GZSZ-Star Anne Brendler, aktuell schwere Zeiten. Schlimm genug, dass ihr Verflossener Florian Zeese (Stefan Plepp) wieder mit seiner Ex-Frau Katrin Zeese (Nicole Ernst) zusammen ist. Zu allem Überfluss läuft sie dem glücklichen Pärchen nun aber auch ständig in Lüneburg über den Weg. Jetzt spitzt sich das Eifersuchtsdrama bei „Rote Rosen“ zu.

Telenovela:Rote Rosen
Erstausstrahlung:6. November 2006
Titelmusik:Joana Zimmer – This Is My Life
Produktionsunternehmen:Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg
Episoden:3500+ in 19 Staffeln
Länge:48 Minuten

Rachefeldzug – Folge 3507: Bei „Rote Rosen“ drängt Anke ihre Mutter zu einer Entscheidung

Ankes Mutter Dörte (gespielt von Edelgard Hansen) sitzt bei der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ zwischen den Stühlen. Nach der Trennung von Florian will sie für ihre Tochter Anke da sein – aber mit Katrin versteht sich Dörte ebenfalls gut. Katrin wohnt sogar zur Miete bei Dörte im Rosenhaus, nachdem sie nach sieben Jahren praktisch mittellos aus dem Koma aufgewacht war.

Rote Rosen, Folge 3507: Dörte (Edelgard Hansen, r.) ist es extrem unangenehm, dass Anke (Anne Brendler, 2.v.r.) mit ansehen muss, wie Katrin (Nicole Ernst, 2.v.l.) und Florian (Stefan Plepp, l.) sich innig umarmen.
Bei einem Besuch bei ihrer Mutter Dörte (rechts) muss Anke (2. von rechts) mit ansehen, wie sich Florian (links) und Katrin (2. von links) umarmen. © ARD/Nicole Manthey

Als Anke ihre Mutter besucht, trifft sie dort auf Katrin und Florian, die sich gerade innig umarmen. Ein Schlag ins Gesicht für Anke, die ihrer Mutter kurz zuvor offenbart hatte, dass sie immer noch auf ein Liebes-Comeback mit Florian hofft. Dörtes Vorschlag, sich in Zukunft lieber bei Anke zu treffen, sorgt für zusätzlichen Frust bei ihrer Tochter. „Verbannst du mich jetzt aus deiner Wohnung?“, hakt sie irritiert nach.

Rote Rosen (ARD) heute: Anke hetzt Dörte gegen Katrin auf

Kurze Zeit später begegnet Anke ihrer Mutter Dörte und Katrin beim Einkaufen – dieses zufällige Aufeinandertreffen bringt das Fass bei der Verlassenen endgültig zum Überlaufen. Bei einem Besuch unterstellt Katrin Dörte fehlende Mutterliebe. „Du sagst immer, ich sei dir wichtig, und dann verbringst du so viel Zeit mit Katrin und ihr versteht euch blendend“, so Ankes Vorwurf.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Teil von Ankes Rachefeldzug ist es, einen Keil zwischen Dörte und Katrin zu treiben – und als netter Nebeneffekt müsste sich Katrin auch noch eine neue Bleibe suchen. „Mama, ich weiß nicht, ob es noch richtig ist, dass Katrin bei dir wohnt“, offenbart Anke ihrer Mutter und setzt ihr die Pistole auf die Brust: „Du sollst dich entscheiden – Katrin oder ich.“ Ob sich Anke mit der Aktion mal kein Eigentor bei „Rote Rosen“ geschossen hat ...

Sendetermine im Ersten und in der ARD-Mediathek – wann und wo können Sie „Rote Rosen“ sehen?

Sendetermin der Telenovela „Rote Rosen“, bei der die Dreharbeiten letzte Woche überraschend gestoppt werden mussten, ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge immer direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare