Neues Selfie-Video auf Instagram

Ralf Moeller macht Bade-Urlaub in der Nähe von Recklinghausen – an diesem Hotspot ist er aufgetaucht

Ein starker Typ, der sich auch für Tiere einsetzt: Ralf Moeller, Filmstar aus Recklinghausen.
+
Ein starker Typ, der sich auch für Tiere einsetzt: Ralf Moeller, Filmstar aus Recklinghausen.
  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Auch ein Ralf Moeller braucht mal Urlaub. Aber der bescheidene Filmstar schweift nicht in die Ferne – er geht an einem Hotspot in der Nähe von Recklinghausen baden. Wir verraten, wo genau.

  • Ralf Moeller ist zurzeit auf Heimaturlaub in Recklinghausen
  • Auch an diesem Bade-Hotspot ist er aufgetaucht
  • Dort macht er mit einem Instagram-Video Werbung für die Region


Update, 2. August: Ralf Moeller rührt in einem neuen Selfie-Video weiter mächtig die Werbetrommel für seine Heimat Recklinghausen und die nähere Umgebung. Die Follower auf seinem Instagram-Profil trauten ihren Augen kaum, als sie bemerkten, wo sich der Hollywood-Filmstar am Wochenende herumgetrieben hat. Genau wie Hunderte anderer Badefans auch, suchte der 61-Jährige nach Abkühlung vor den schweißtreibenden Temperaturen am bisher heißesten Wochenende des Jahres in Nordrhein-Westfalen. 

Ralf Moeller aus Recklinghausen sonnt sich am Silbersee II in Haltern 

Dabei verschlug es Ralf Moeller offensichtlich an den Silbersee II nach Haltern. Im Instagram-Video ist zu sehen, wie er dort ganz entspannt im feinen Sand liegt und dabei keinerlei Fernweh nach anderen Orten verspürt: „Ibiza, Mallorca, Cote d‘Azur – alles 20 Minuten entfernt von Recklinghausen“, sagt der Sonnenbrillen-Träger mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht. Getreu dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Weekend :)

Ein Beitrag geteilt von Ralf Moeller (@ralf.moeller) am

Gladiator Ralf Moeller kämpft auf Plakaten für das Tierwohl

Update, 31. Juli: Sein Blick ist frech, aber er vermittelt eine ernste Botschaft. Ralf Moeller, der zurzeit wieder in seiner Heimatstadt Recklinghausen* lebt, engagiert sich auch für den Tierschutz. Jetzt stand der Hollywood-Mime und Ex-Bodybuilding-Champion für die Tierrechtsorganisation PETA vor der Kamera - um Werbung für vegane Ernährung zu machen. Und dabei beweist der 61-Jährige einmal mehr, wie viel Power in den "Pflanzenfressern" steckt.

„Mein ökologisches Verantwortungsbewusstsein und das Entsetzen über die schockierenden Bilder aus der landwirtschaftlichen Tierhaltung haben mich zur fleischfreien Lebensweise gebracht“, erklärt Ralf Moeller. „Noch dazu tut es mir extrem gut, mich so zu ernähren: Ich habe viel mehr Energie, fühle mich rundum fit und gesund und entdecke ständig neue köstliche Gerichte!“

Ralf Moeller zeigt sich als "Pflanzenfresser" stark, fit und fleischfrei.

Das Motiv wurde vom österreichischen Starfotografen Manfred Baumann in Los Angeles fotografiert - beide verbindet eine langjährige Freundschaft. Manfred Baumann lebt selbst vegan und unterstützt PETA seit vielen Jahren: So fotografierte er zum Beispiel Franka Potente, Ariane Sommer oder Kathrin Menzinger für PETAs Kampagnen.

Film-Comeback von Ralf Moeller: Sein bester Kumpel ist auch dabei 

Update, 30. Juli: Dass Ralf Moeller mit Arnold Schwarzenegger einen neuen Kinofilm dreht, hatten wir ja bereits berichtet. Jetzt hat der Recklinghäuser seinem guten Kumpel und großen Vorbild aus der österreichischen Steiermark aber auch einen besonderen Post bei Instagram gewidmet. Denn "Arnie" wird an diesem Donnerstag stolze 73 Jahre alt

"For ever young, happy Birthday, Arnold", schreibt Ralf Moeller als Geburtstagsgruß auf seinem Profil und stellt bei der Gelegenheit gleich noch ein Video mit dem "Terminator" online. 

Wo der kurze Film, auf dem Arnold Schwarzenegger im eleganten Anzug vor einem Militärfahrzeug seine Muskeln spielen lässt, gedreht wurde, erfährt man zwar nicht. Es dürfte sich aber - der Sprache der Fotografen nach zu urteilen - um eine Aufnahme aus den USA handeln. Die Dreharbeiten zu "Kung Fury 2" werden demnächst in den Bavaria-Studios in München abgeschlossen, noch in diesem Jahr soll der Actionstreifen in die Kinos kommen.

Ralf Moeller aus Recklinghausen: Dreh mit Megastars - in dieser Rolle

Erstmeldung vom  28. Juli: Recklinghausen - Ralf Moeller ist bei seinem Aufenthalt in seiner alten Heimat Recklinghausen weiter auf allen Kanälen präsent. Neben fast täglichen Postings auf seinem Facebook- und Instagram-Profilen in Form von kurzen Selfie-Videos - unter anderem bei einem Rad-Ausflug auf die Halde Hoheward zwischen Recklinghausen und Herten - sieht man den Star aus Hollywood aktuell auch immer öfter auf der Mattscheibe. 

Mitte Juli war er im ZDF-Morgenmagazin bei den Öffentlich-Rechtlichen zu Gast und verriet dort unter anderem, wie er sich auch mit zunehmendem Alter noch topfit hält. Und am Dienstag, 28. Juli, durfte ihn das Morgenteam des Privatsenders RTL bei einem Workout in seinem derzeitigen Wohnort Recklinghausen begleiten. 

Ralf Moeller in Recklinghausen: Rückkehr ins alte Fitnessstudio

Dort trainiert der 61-Jährige früh morgens täglich bei „Gym80“ - und kehrt damit zurück zu seinen Anfängen in seiner Heimatstadt. Das Fitnessstudio gibt es seit 1980 - und wurde schon damals von Ralf Moeller besucht, dessen Bodybuilding-Karriere in Recklinghausen zu der Zeit noch in den Anfängen steckte. 

Die weitere Geschichte dürfte bekannt sein: Der gebürtige Recklinghäuser trainierte seinen Körper bis zur absoluten Perfektion und wurde 1986 Mister Universum. Später siedelte er um in die Vereinigten Staaten und fasste erfolgreich Fuß im Film-Business. Er stand für große Regisseure wie Ridley Scott vor der Kamera und schloss Freundschaften mit Megastars wie Arnold Schwarzenegger, dessen Laufbahn in Österreich ebenfalls als Bodybuilding-Welt-Champion begonnen hatte. 

Name

Ralf Moeller

Geboren

12. Januar 1959 in Recklinghausen

Alter

61 Jahre

Wohnort

Santa Monica (USA)

Erfolge

Mister Universum (1986)

Bekannte Filme

Universal Soldier (1992), Gladiator (2000)

Dass Ralf Moeller trotz seiner langen Karriere noch nicht zum alten Eisen zählt, bewies er bei "Guten Morgen Deutschland" (hier die Aufzeichnung der RTL-Sendung mit Ralf Moeller vom 28. Juli 2020). Moderator Maurice Gajda war beeindruckt, wie locker der Filmstar auch mit stolzen 61 Jahren noch die Gewichte stemmen kann. 

Ralf Moeller bei RTL: Ernährungstipps auch für die Eltern in Recklinghausen

Zwischendurch fand Ralf Moeller sogar noch die Gelegenheit, sich mit anderen Gästen des Fitnessstudios zu unterhalten und ihnen Tipps fürs richtige Workout zu geben: „Brust, Arme, Waden und Bauch - die sollte man an den Geräten in mehreren Durchgängen täglich trainieren“, empfiehlt er. Und weiter: „Morgens ist für mich dazu die beste Zeit. Denn auf diesem Weg kann ich mir mein anschließendes Frühstück verdienen.“

Und auch für das erste Mahl des Tages hat Ralf Moeller Ratschläge parat: „Oatmeal ist angesagt - mit Erdbeeren, Blaubeeren, Zimt und Kokosnussmilch.“ Von den Ernährungstipps profitieren zurzeit auch die Eltern Ursula und Helmut, die Ralf Moeller regelmäßig besucht. Seinen 91-jährigen Vater Helmut filmte der Hollywood-Mime kürzlich sogar ganz privat beim Rosenschneiden auf dem Balkon in Recklinghausen.

Ralf Moeller: Recklinghäuser steht mit Arnold Schwarzenegger vor der Kamera

Trotz seines Aufenthaltes in Recklinghausen, bei dem sich Ralf Moeller ganz bescheiden und gegenüber Passanten und Autogrammjägern als Star zum Anfassen gibt, hat er große Zukunftspläne. In der RTL-Morgenshow verkündete er sogar Sensationelles: Denn er steht zurzeit mit seinem Kumpel Arnold „Arnie“ Schwarzenegger vor der Kamera! 

Zusammen mit Michael Fassbender - einem weiteren Megastar - drehen sie den Film „Kung Fury 2“. Der erste Teil der Actionkomödie feierte im Jahr 2015 Premiere auf dem Streamingdienst Netflix und ist dort immer noch zu sehen. Auch bei Youtube kann man sich den halbstündigen Kurzfilm anschauen. 

Ralf Moeller dreht derzeit in den Bavaria-Studios in München

Für die Fortsetzung auf der großen Leinwand wird derzeit in den Bavaria-Studios in München nicht gekleckert, sondern geklotzt. „Sechs, sieben Drehtage stehen nur noch aus“, berichtet Ralf Moeller, wie weit fortgeschritten das Projekt bereits ist. 

Der fertige Film soll noch in diesem Jahr in die Kinos kommen. “Wobei man das wegen Corona ja aktuell nicht so sicher sagen kann.“ Man darf gespannt sein, wie sich Ralf Moeller, der schon in zahlreichen Filmen seinen Körper eindrucksvoll in Szene setzte, diesmal schlägt. 

Zwei ehemalige Bodybuilding-Champs, die dann in Hollywood Karriere machten: Arnold Schwarzenegger und Ralf Moeller - hier beim Münchener Oktoberfest 2018 - sind schon seit Jahren beste Kumpels.

In dieser Rolle holt Ralf Moeller in „Kung Fury 2“ den Hammer raus

Und das im wahrsten Wortsinne: Seine Rolle verheißt jedenfalls, dass erneut Fäuste - und vielleicht der berühmte Hammer - fliegen werden: Denn der Recklinghäuser übernimmt den Part des nordischen Donnergottes Thor! (op) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare