Chanel-Gesicht im Nostalgie-Modus

„Karl Lagerfeld war mein Zauberpulver“: Claudia Schiffer wird 50 und denkt an Hamburgs Mode-Papst  

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Model-Legende Claudia Schiffer wird 50! Die Schönheit, die in den 80er Jahren als zweite Brigitte Bardot gefeiert wurde, blickt auf eine 33-jährige internationale Karriere zurück. An ihrem Geburtstag denkt sie vor allem an Karl Lagerfeld († 85), der ihr den Weg in die Mode-Welt geebnet hat.

  • Claudia Schiffer wird 50 und blickt auf skandalfreie Karriere zurück.
  • Im Jahr 1987 wird Schiffer in einem Club in Düsseldorf entdeckt.
  • Dann stellt Karl Lagerfeld* ihr die Weichen für eine Topmodel-Karriere.

Hamburg – Heute ist es kaum mehr vorstellbar: Die brave, skandalfreie Claudia Schiffer feiert im Jahr 1987 ausgelassen durch die Nacht. Für die später eher für Disziplin und Strebsamkeit bekannte Beauty vom Niederrhein (Nordrhein-Westfalen) hat sich gezeigt: Auch ein Ausflug in den Nachtclub kann sich lohnen. Denn in der Düsseldorfer DiscoCheckers“ wird sie damals von einem Modelagenten „ausgecheckt“.

Model:Claudia Schiffer
Kinder:Caspar Matthew, Clementine Poppy, Cosima Violet
Geboren: 25. August 1970 (Alter 50 Jahre), Rheinberg
Größe: 1,8 m
Ehepartner: Matthew Vaughn (verh. 2002)
Eltern: Heinz Schiffer, Gudrun Schiffer

Topmodel Claudia Schiffer (50) wollte eigentlich Jura studieren

Dabei will Claudia doch eigentlich in die Fußstapfen ihres Vaters treten und Jura studieren. Aus diesem Plan wird nichts. Nach der durchzechten Nacht fliegt die damals 17-Jährige für erste Probeaufnahmen nach Paris. Ein Shooting mit Starfotografin Ellen von Unwerth beschafft ihr den schnellen Durchbruch. Claudia Schiffer wird als neue Brigitte Bardot gefeiert. Schnell lernt sie den Hamburger* Mode-Papst Karl Lagerfeld kennen. Dann geht alles ganz schnell. 24hamburg.de berichtet auch über die Villa Jako von Karl Lagerfeld, die immer noch leer an der Elbe* steht.

Claudia Schiffer denkt an ihrem 50. Geburtstag an die alten Zeiten mit Designer Karl Lagerfeld (†85).

Hamburger Mode-Designer Karl Lagerfeld ernennt Claudia Schiffer 1988 zu seiner Muse

Schon ein Jahr nach dem Clubbesuch erklärt der weltbekannte Designer sie zu seiner Muse und nimmt sie bei Chanel unter Vertrag. Der Agent hat ein gutes Gespür bewiesen: Nur vier Jahre nachdem er Claudia entdeckt hat, gilt sie als bestbezahltes Model der Welt und wird zur 90er-Jahre-Ikone. Auch heute ist sie das begehrteste Model Deutschlands. Kein Wunder: Die Blondine aus Rheinberg (NRW) hat sich kaum verändert. Disziplin und ein gesunder Lifestyle verhelfen der dreifachen Mutter auch 33 Jahre nach ihrem Durchbruch im Alter von nur 17 Jahren noch zu einem makellosen Aussehen.

Claudia Schiffer über Karl Lagerfeld: „Er war mein Zauberpulver“

An ihrem 50. Geburtstag am 25. August 2020 erinnert Claudia sich im Gespräch mit der Zeitschrift „Bunte“ gerne zurück an Karl Lagerfeld. „Karl war mein magic dust, wie man in England sagt, mein Zauberpulver. Er hat mich, das schüchterne deutsche Mädchen, in ein Supermodel verwandelt.“ Er habe ihr alles über Fashion, Stil und das Überleben in der Mode-Welt beigebracht“, so Claudia, die von Karl liebvoll „Cloodia“ genannt wurde. 24hamburg.de berichtet auch über die düstere NSDAP-Vergangenheit von Karl Lagerfelds Eltern.

Claudia Schiffer: „Was Andy Warhol für die Kunst war, war er für die Mode.“ Und weiter: „Er ist der einzige Mensch, der aus schwarz-weiß Farbe machen konnte. Ich werde ihm ewig dankbar sein.“ Diese Worte würde Karl Lagerfeld, der im Februar 2019 verstarb, sicher gerne hören.

Claudia Schiffer lebt mit „Rocketman“-Produzent Matthew Vaughn und drei Kindern in England

Heute lebt Claudia mit ihrem Ehemann, dem britischen Filmproduzenten Matthew Vaughn (49, „Rocketman“) und den gemeinsamen drei Kindern Caspar (17), Clementine (15) und Cosima (10) in der englischen Grafschaft Suffolk. Zusammen mit ihrem Mann hat sie die Elton-John-BiografieRocketman“ produziert. Ihr Mann habe damals einen Co-Produzenten für den erfolgreichen Kinofilm gesucht, dem er vertrauen kann. Und wer würde sich da besser anbieten als die eigene Ehefrau, die zudem noch handwerkliches Geschick in Sachen Make-up, Hairstyling und Kostüm mitbringt.

Claudia Schiffer: „Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, dabei mitzuwirken.“ Und was treibt Model-Ikone Claudia Schiffer heute sonst so? „Ich bin das Gesicht der Kampagne für die J12-Uhr von Chanel.“ Außerdem arbeitet die 50-Jährige mit dem Pariser Fashion-Brand Etre Cécile zusammen. Claudia dazu: „Die Kollektion kommt im September in den Handel. Ich liebe diese ewig coole, französische Mädchen-Ästhetik, daher ist es für mich die ideale Partnerschaft.“ * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa, Christophe Karaba/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare