1. 24hamburg
  2. Unterhaltung
  3. Promis

Schlager-Star entthront: Beatrice Egli bei Wahl zur „schönsten Schweizerin“ nur noch auf Platz 2

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Beatrice Egli ist nicht mehr „schönste Schweizerin“
Beatrice Egli ist nicht mehr „schönste Schweizerin“. © Joachim Sielski / Imago

Beatrice Egli wurde 2020 von einem Magazin zur „schönsten Schweizerin“ gekürt. Jetzt hat eine andere den Schlager-Star entthront.

Bern - Die Redaktion der Schweizer Glückspost kürt jedes Jahr die schönsten Schweizerinnen und Schweizer. Dabei zählt keineswegs nur die Attraktivität. „Persönlichkeit, Erfolg und Ausstrahlung sind maßgebend, um auf unsere Liste der schönsten Schweizerinnen zu kommen.“ Von allem hat Beatrice Egli (33) reichlich - kein Wunder, dass sie sich im Jahr 2020 von Rang 28 auf Platz 1 katapultierte.

Beatrice Egli: Schlager-Star von Lara Gut-Behrami entthront

2021 hat die Schlager-Sängerin beim Kampf um die Krone allerdings das Nachsehen. Die Redaktion sah eine andere anhand der genannten Kriterien als würdiger an: Ski-Star Lara Gut-Behrami (30). „Die schnelle Tessinerin bescherte uns an den Ski-Weltmeisterschaften in Cortina goldene Tage, stand dreimal auf dem Podest“, heißt es in der Begründung. „Wir hieven Lara ­National aufs höchste Treppchen und sagen Grazie mille!“

Skiläuferin Lara Gut-Behrami
Skiläuferin Lara Gut-Behrami. © Patrick Steiner / Imago

Beatrice Egli und Francine Jordi: Zwei Schlager-Sängerinnen unter Top 4

Platz 2 unter Millionen Einwohnerinnen wird Egli aber auch verkraften können. Das Blatt lobt dabei auch ihre Leistung, 2020 das Matterhorn erklommen zu haben. Das Podest komplettiert Moderatorin Viola Tami (40), bevor auf Rang 4 ein weiterer Schlager-Star folgt: Francine Jordi (44). Die wurde unlängst von TV-Moderator Jörg Pilawa übel aufs Glatteis geführt. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. (lin)

Auch interessant

Kommentare