1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

„Pizza statt Teamgeist“: Egoismus von Cosimo und Gigi bringt Dschungelcamp zum Explodieren

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Blanke Wut im Dschungelcamp: Weil Cosimo und Gigi sich lieber eine Pizza teilten, anstatt ihren Mitcampern Essen mitzubringen, kocht die Stimmung im australischen Busch über.

Murwillumbah – Am Samstagabend (21. Januar) fielen im Dschungelcamp die Masken: Nach einer nächtlichen Schatzsuche zeigte sich, dass weder in DSDS-Kultkandidat Cosimo (41) noch in „Ex on the Beach“-Schönling Gigi (23) ein echter Teamplayer steckt. Dafür stellte RTL die Kumpel auf die Probe. Doch statt ihren hungernden Mitcampern vier Eier zum Teilen mitzubringen, entschieden sich die beiden dazu, zu zweit eine dampfende Pizza zu verdrücken – obwohl zumindest Cosimo das schlechte Gewissen plagte. Der Alleingang bleibt nicht jedoch ungesühnt – und bringt an Tag 10 (22. Januar) schwerwiegende Konsequenzen mit sich …

Eiskater Egoismus im Dschungelcamp – Cosimo und Gigi beichten nächtliches Pizza-Mahl

Neue Freunde unter den Dschungelcamp-Kandidaten macht Gigi sich am Morgen nach seiner Schatzsuche wohl nicht: „Ich sage nur: Pizza Salami“, lässt der 23-Jährige seine Mitcamper verschwörerisch wissen. Die ignorieren ihn erstmal. In der Nacht hatte Djamila Rowe (55) noch gehofft: „Ich vermute, die bringen was mit. Dass die irgendwas haben, was uns wieder positive Energie gibt.“ Doch weit gefehlt. Vergeblich versucht Cosimo anfangs, die Situation zu retten und berichtet von der Dschungelprüfung. Doch rechtfertigen lässt sich die folgenschwere Entscheidung, den Schmaus der Solidarität vorgezogen zu haben, nicht mehr. Das berichtet tz.de.

Dschungelcamp: Cosimo lässt sich eine Pizza schmecken, Papis ist entsetzt (Fotomontage)
Statt die anderen Dschungelcamper mit einer Extraportion Essen zu versorgen, ließen es sich Cosimo und Gigi schmecken. „Für mich ist das moralisch total falsch“, zeigten sich Papis und die anderen Kandidaten am nächsten Tag entsetzt (Fotomontage) © RTL/RTL+ & Screenshot/RTL/RTL+/Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Cosimos Kompagnon ist sich zu diesem Zeitpunkt noch immer keiner Schuld bewusst: „Da habe ich gedacht, vier Eier für zehn Personen, das wäre für jeden nur ein Ministückchen. Da habe ich mich auf die Pizza geschmissen und die ist in meinen Körper reingegangen.“ Auf das dreiste Geständnis folgt erst der Unglaube, dann das blanke Entsetzen: „Leute, ihr verarscht uns“, entfährt es Lucas Cordalis (55). Die Diskussion ist eröffnet.

Dschungelcamp: Kultshow oder Ekelfernsehen?

Mit „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erzielt RTL regelmäßig beste Quoten. Das Dschungelcamp selbst ist allerdings umstritten und von Staffel eins (2004) an oftmals Ziel unterschiedlichster Kritik. Während die Sendung für viele Fernsehzuschauer inzwischen fester Bestandteil ihrer Jahresplanung ist, hagelte es in den vergangenen Jahren immer wieder Beschwerden. Medienwissenschaftler und Vertreter von Politik und Kirche nahmen bereits die erste Staffel mit Argwohn und Missfallen auf. Die Sendung wurde zur Prüfung sogar der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) vorgelegt. Auch die Tierschutzorganisation PETA kritisiert das Format jedes Jahr aufs Neue. Zeitweise zogen sich sogar potenzielle Werbekunden zurück, die ihre Produkte nicht in Verbindung zum Dschungelcamp sehen wollten.

Dschungelcamp-Stimmung kippt nach Cosimos und Gigis Schatzsuche – sogar Papis Loveday flippt aus

Mit der „Scheißsünde“, wie Cosimo sein Vergehen reumütig bezeichnet, ist der Grundstein für einen handfesten Streit an Tag 10 (alle Dschungelcamp-Sendetermine 2023) gelegt: „Warum denkt ihr nicht an uns?“, motzt Lucas Cordalis die beiden Deutsch-Italiener weiter an, während es seiner sonst so schlagfertigen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Mitkandidatin Tessa Bergmeier (33) ganz die Sprache verschlägt. Cosimos und Gigis eiskalter Egoismus bringt sogar Camp-Sonnenschein Papis Loveday (46) an seine Grenzen: „Für mich ist das moralisch total falsch.“

„Pizza statt Teamgeist – herzlichen Glückwunsch!“, wütet auch YouTuberin Jolina Mennen (30). Schnell kommt auch die Forderung auf, die Portionen der beiden zu rationieren. „Der Bauch ist ja noch voll“, argumentiert Claudia Effenberg (57). Doch das Dschungelcamp schreibt seine eigenen Regeln: Den Pizza-Connaisseuren kommt die anhaltende Fehde zwischen Model Tessa Bergmeier und Cecilia Asoro (26) gerade recht. Als sich die beiden Kandidatinnen einmal mehr in die Haare kriegen, scheint der Alleingang der beiden vorerst vergessen.

Die RTL-Zuschauer nahmen Cosimo und Gigi das von ihren Mitcampern als egoistisch empfundene Verhalten allerdings nicht übel. Sie wählten stattdessen Tessa Bergmeier aus der Show. An der Sendung könnte indes irgendwann eine ganz besondere Kandidatin teilnehmen: Über eine Dschungelcamp-Teilnahme habe Sonja Zietlow (54) „häufig nachgedacht“. Verwendete Quellen: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL/RTL+; Staffel 16, Folge 10), rtl.de

Auch interessant

Kommentare