Bekannt aus „El Camino"

Netflix: „Breaking Bad“-Star bald lebenslänglich im Knast? Mordanklage für Johnny Ortiz

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

In „El Camino“ spielte er einen vergleichsweise harmlosen Meth-Dealer. Im echten Leben soll Schauspieler Johnny Ortiz noch weitaus durchtriebener sein. Der „Breaking Bad“-Star sitzt wegen versuchten Mordes auf der Anklagebank.

  • El Camino“-Star Johnny Ortiz vor Gericht.
  • Dem Netflix-Star wird versuchter Mord vorgeworfen.
  • Ortiz steht eine mindestens 25-jährige Haft bevor.

Los Angeles – Es sind düstere Tage für Schauspieler Johnny Ortiz (24): Der „El Camino“-Star sitzt seit Ende Mai in U-Haft. Gegen die Zahlung von 1,1 Millionen Dollar (etwa 0,95 Millionen Euro) kommt er bis zur nächsten Anhörung am 22. September frei. Doch bislang fehlt seiner Familie das nötige Kleingeld, weshalb sie eine GoFundMe-Kampagne gestartet hat, in die bis jetzt aber nur rund 780 Euro geflossen sind. Auch Kanye West (43) wollte laut eigenem Bekunden jemanden töten, wie 24hamburg.de berichtet.

Film: El Camino: Ein Breaking Bad-Film
Erscheinungsdatum: 7. Oktober 2019 (Ersterscheinung)
Regisseur: Vince Gilligan
Altersfreigabe: FSK 16
Deutscher Titel: El Camino: Ein „Breaking Bad“-Film

Netflix: „Breaking Bad“-Star Johnny Ortiz wird versuchter Mord vorgeworfen

Was war passiert? Johnny Ortiz und sein Bekannter Armando Miguel Navarro (18) sollen am 24. Mai 2020 versucht haben, einen Mann namens Brian Duke zu töten. Die Aktion sollte kriminelle Machenschaften von Straßen-Gangs unterstützen und fördern, wie das Branchenmagazin „Deadline" berichtet. Es war der 18-jährige Mitangeklagte, der auf das Opfer schoss. Die Anklage vom Montag, 20. Juli 2020 in einem Gericht in Los Angeles richtet sich jedoch an beide: vorsätzlicher versuchter Mord.

In Filmen mimte er Flüchtlinge und Drogendealer, im echten Leben soll er versucht haben, jemanden zu töten.

Ortiz‘ Familie steht hinter dem „Breaking Bad“-Star und glaubt an seine Unschuld, die auch Ortiz selbst beteuert. Befindet das kalifornische Gericht ihn jedoch für schuldig, drohen ihm mindestens 25 Jahre Haft, im schlimmsten Fall jedoch lebenslänglich! Und: Weil ihm am 27. Mai noch weitere Straftaten zur Last gelegt worden sind, könnten noch zehn Jahre drauf kommen. Somit würde der heute 24-Jährige – wenn überhaupt – erst im Alter von 59 Jahren wieder frei kommen. Dem 18-jährigen Armando Miguel Navarro droht ohnehin eine lebenslängliche Haftstrafe.

Netflix: Johnny Ortiz bekannt aus „El Camino“ und „City of McFarland“

Johnny Ortiz erlangt im Jahr 2015 an der Seite von Kevin Costner (65) mit dem Sport-DramaCity of McFarland“ (2015) internationale Bekanntheit. Im Jahr 2019 mimt er in „El Camino: ein Breaking Bad-Film“ einen Crystal-Meth-Dealer.

Im Jahr 2016 spielt er in dem Kino-DramaSoy Nero“ die Hauptfigur des jungen Neros, der versucht, aus Mexiko in die USA zu flüchten. Um an eine Green Card zu kommen, meldet er sich freiwillig für die US-Armee. Ob wir den Schauspieler so schnell wieder auf der Leinwand bewundern können, ist fraglich. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Ralf Hirschberger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare