RTL-Dschungelkönigin in Hamburg

Melanie Müller performt jetzt auf dem Kiez statt am Ballermann

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Seit Monaten ätzt Dschungelkönigin Melanie Müller (32) gegen die Corona-Maßnahmen. Wie viele andere Künstler und Selbständige trifft die Corona-Krise auch die Mallorca-Auswanderin hart. Plant sie nun die Rückkehr nach Deutschland und sogar auf den Kiez? 

  • Melanie Müller spricht in NDR-Talkshow über persönliche Coronavirus-Krise.
  • Schlagerkönigin stattet Olivia Jones auf Reeperbahn Besuch ab.
  • Baut die Wurstbuden-Betreiberin sich in Hamburg* ein neues Standbein auf?

Hamburg – Wasserstoffblonder Besuch auf dem Kiez: Weil der Mallorca-Tourismus seit Ausbruch des Coronavirus-Sars-CoV-2* in Europa flachfällt, sucht Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller (gewann das RTL-Dschungelcamp im Jahr 2015) sich nun offenbar eine Ersatzbühne. 

Name: Melanie Müller (bürgerlich Melanie Blümer)
Geboren:10. Juni 1988 (Alter 32 Jahre), Oschatz
Größe: 1,71 m
Ehepartner: Mike Blümer (verh. 2014)
Fernsehsendungen: Das große Backen - Promispezial
Eltern: Gabriela Müller, Alfons Müller

RTL-Dschungelcamp-Königin Melanie Müller nach NDR-Talkshow in Olivia-Jones-Bar

Nach ihrem Auftritt in der NDR-Talkshow am Freitag, 10. Juli 2020, zieht es sie gleich auf den Kiez. Aus einer Kneipe der Kult-Dragqueen Olivia Jones (50), die im Jahr 2013 ebenfalls am Dschungelcamp teilnimmt, postet sie sich in gewohnt anrüchiger Pose vor dem eindrucksvollen Eingang der Bar.

Melanie Müller mit der Hamburger Drag-Queen Olivia Jones auf der Reeperbahn. Plant die Trash-Ikone jetzt eine Kiez-Karriere? (24hamburg.de-Montage)

Olivia Jones zeigt Reeperbahn-Postkarte der anderen Art von Melanie Müller

Dazu schreibt sie: „Dankeschön für den tollen Abend.“ Und auch Olivia Jones meldet sich mit einer Aufnahme von Melanie Müller, beziehungsweise von deren Gesäß. „Schöne Grüße aus dem Osten“ prankt auf dem Allerwertesten der Ex-„Bachelor“-Kandidatin.

Die tätowierte Postkarte gefällt Olivia Jones, die mit ihrer Kollegen Vanity Trash einen Grund zu feiern hat*, und kommentiert sie wie folgt auf Instagram kommentiert: „Also das ist mal eine Grußkarte nach unserem Geschmack: Schöne Grüße aus dem Osten hat uns Melanie Müller dieses Wochenende überbracht.“

Melanie Müller in Hamburg: Dschungelkönigin spricht im NDR über geplatzte Mallorca-Auftritte

Will die Blondine nun etwa nach Hamburg auswandern? Im Norddeutschen Rundfunk (NDR*) erzählt sie, dass all ihre Auftritte auf Mallorca bis zum 31. Oktober abgesagt wurden. Auch ihre WurstbudeGrillmüller“ laufe wegen des mangelnden Tourismus in dieser Saison nicht. „Ich musste meine Angestellten leider entlassen“, erzählt sie Barbara Schöneberger* im NDR. Wochen nach ihrem Auftritt in der NDR-Talkshow erkrankt Melanie Müller an Corona, wie 24hamburg.de berichtet.

Die im Frühjahr 2014 frisch gekürte Dschungelkönigin Melanie Müller auf dem Flughafen Leipzig/Halle in Schkeuditz (Sachsen).

Miete zahlen müsse sie aber weiter, mache daher ein großes Minusgeschäft. Aufgeben will sie ihr Leben auf der Lieblings-Insel der Deutschen allerdings nicht. Melanie Müller: „Ich liebe es, abends auf der Bühne zu stehen. Wenn ich meine Kinder ins Bett gebracht habe, zieht es mich auf die Bühne zu meinen Fans. Ich liebe meinen Job, es gab keinen Tag, an dem ich keinen Bock hatte.“

Dass die Schlager-Sängerin, die sich vor allem in Trash-Formaten wie „Der Bachelor“, „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ oder „Promiboxen“ einen Namen machte, sich nun im NDR mitteilen darf, gefällt aber nicht allen Zuschauern vor dem Fernseher, wie zahlreiche Tweets offenbaren:

Melanie Müller in der Corona-Krise: 35.000 Euro Verlust pro Monat

Im Gespräch mit RTL gewährt Melanie Müller konkreten Einblick in ihre Finanzen. Monatlich soll sie wegen der Corona-Krise 35.000 Euro verlieren. „Man hätte eigentlich in zwei Monaten 70.000 Euro verdient und jetzt ist man komplett auf null“, sagt sie. Eigentlich wollte die Sächsin mit ihrem Mann Mike Blümer (54) in die Karibik fliegen. Dieser Urlaub fällt jetzt flach. Das gehortete Geld geht stattdessen für Mieten und Einkäufe drauf. Die Coronavirus-Pandemie trifft übrigens auch die Film-Industrie. Zuletzt schockt das ZDF-Traumschiff mit einer irren Corona-Kuss-Vorschrift, wie 24hamburg.de berichtet.

Nun hofft die blondierte Sächsin darauf, dass bald wieder Normalität einkehrt. „Wir reiten derzeit viele in den Ruin, vor allem die Mittelständler“, betont sie im NDR. Fans von Melanie Müller haben übrigens Grund zur Freude: Die Sängerin ist bald in einem neuen Trash-Format auf TVnow.de zu sehen. Um welches es sich handelt, sehen Sie oben im Video.

An Normalität ist dann Ende August 2020 doch nicht zu denken – Melanie Müller nimmt die Coronamaßnahmen nicht ernst, infiziert sich und ihre Familie mit dem Coronavirus – in den sozialen Medien erntet sich für ihre Unachtsamkeit einen Shitstorm. Auch Deutschlands Rocklegende und Gewissen der Nation, Udo Lindenberg, verurteilt Müller scharf: „Hirntote Risikopiloten“. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Instagram/melanie.nueller_offiziell

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare