Diskussion mit Kevin Kühnert

Markus Lanz (ZDF) streitet mit Kevin Kühnert (SPD) über Antisemitismus

  • Yannick Hanke
    VonYannick Hanke
    schließen

Hitzige Antisemitismus-Debatte bei Markus Lanz. ZDF-Moderator knöpft sich Kevin Kühnert von der SPD vor und konfrontiert ihn mit Aussagen von Rolf Mützenich.

Hamburg – Es sind die antisemitischen Aktionen in Deutschland nach der Eskalation im Nahen Osten, die im Zentrum der Diskussion stehen. ZDF-Moderator Markus Lanz zeigt sich gewohnt streitlustig und fühlt vor allem SPD-Politiker Kevin Kühnert auf den Zahn. Nimmt der Ex-Bundesvorsitzende der Jusos Parteikollege Rolf Mützenich in Schutz – wohl wissentlich, dass Mützenichs Aussagen nicht zu tolerieren sind?

Politiker:Kevin Kühnert
Geboren:1. Juli 1989 (Alter 31 Jahre), West-Berlin
Größe:1,7 m
Partei:Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Ausbildung:Beethoven-Gymnasium (2008), FernUniversität in Hagen, Freie Universität Berlin

Markus Lanz (ZDF): Antisemitismus-Diskussion – SPD-Politiker Rolf Mützenich in der Kritik

Nach den jüngsten antisemitischen Vorfällen in Gelsenkirchen* hatte sich Sozialdemokrat Rolf Mützenich mehr als unglücklich ausgedrückt. Mit einem kurzen Videoclip will ZDF-Talkmaster Markus Lanz seiner Hamburger Runde zeigen, was Mützenich von sich gegeben hat. Vor allem SPD-Politiker Kevin Kühnert sollte sich im Anschluss auf ein Fragen-Feuerwerk von Lanz gefasst machen.

Wir haben immer wider Anschläge auf jüdische Einrichtungen [...] Und natürlich müssen dadurch auch nochmal die Sicherheitsvorkehrungen angezogen werden. Das tun die Bundesländer. Aber auf der anderen Seite müssen wir auch gegenüber der israelischen Regierung darauf hinweisen, dass es gut wäre, wenn sie möglicherweise eben doch auf Angebote einer Waffenruhe eingehen würden.

SPD-Politiker Rolf Mützenich äußert sich zu antisemitischen Vorfällen in Deutschland

„Warum sagt der sowas?“, will Lanz von Kühnert wissen. Der zeigt eine ernste Miene, richtet sich auf und weiß direkt zu antworten: „Wir haben ja gerade ein Spielfeld aus Themen, die sich zwar überschneiden, aber nicht in unmittelbaren Zusammenhang stehen“. Kurze Atempause im TV-Studio in Hamburg-Altona. Dann versucht Kevin Kühnert, der sich erneut im Streit mit Lanz befindet, die Beweggründe von Rolf Mützenich näher zu erläutern.

Markus Lanz (ZDF): Kevin Kühnert verteidigt SPD-Parteikollegen – doch ZDF-Moderator geht in die Vollen

„Ich vermute, er hat zu mehreren Komplexen Fragen bekommen, hat das quasi hintereinander beantwortet. Und jetzt ist der Eindruck entstanden [...] dass es hier eine Vermischung an dieser Stelle gebe. Dass es sozusagen die israelische Regierung durch die Art ihrer Handelns in der Hand habe, ob in Deutschland Antisemitismus vor Synagogen stattfindet“.

Antisemitismus-Diskussion bei Markus Lanz: Der ZDF-Moderator knöpft sich einen SPD-Kollegen von Kevin Kühnert vor. (24hamburg.de-Montage)

Ist dem so? Für ZDF-Moderator Markus Lanz ist die Diskussion über ein heikles Thema damit noch längst nicht beendet. „Ich fliege gerade aus der Kurve rhetorisch. Da kann ich nicht mitgehen. Was er dort macht: Er relativiert es. Es ist alles andere als eine glasklare Position!“ Auf einmal wirkt Kevin Kühnert, der einst so gut mit Markus Lanz harmonierte, in sich zurückgezogen. Kreidebleich, um Worte ringend, im Sessel zurückgefallen.

Markus Lanz (ZDF): Reiner Judenhass – Antisemitismus-Vorfälle in Deutschland beschäftigen Hamburger Runde

„Es ist ein Ausschnitt gewesen aus einem Interview“, heißt es von Kühnert. Ein Fakt, den die Hamburger Runde natürlich längst weiß. Jetzt wollen sich auch andere Gäste an der Antisemitismus-Diskussion, die auch im Deutschrap vorherrscht, beteiligen. Vor allem Anna Staroselski hält mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg.

Antisemitismus war in der Gesellschaft niemals weg. Das ist reiner Judenhass! Das hat absolut nichts mit Israel-Kritik zu tun. Das ist purer Antisemitismus, der jetzt auf offener Straße stattfindet.

Anna Straroselski, Präsidentin der Jüdischen Studierendenunion Deutschland, spricht über Antisemitismus-Vorfälle in Deutschland

Worte, die ZDF-Moderator Markus Lanz, aber auch SPD-Politiker Kevin Kühnert sichtlich nahegehen. Was bleibt aber von diesem Abend? Die traurige Gewissheit, dass Diskussionen über Antisemitismus-Vorfälle* in nächster Zeit weiter fester Bestandteil diverser Talkshows sein werden. Bis sich Juden in Deutschland sicher fühlen können, sei noch viel Arbeit nötig – befindet Anna Staroselski. Denn „das ist die Realität!“ * 24hamburg.de, fr.de und merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Nordphoto/imago images & Metodi Popow/imago images & Rolf Zöllner/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare