1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Manuel Flickinger – Noch ein queerer Kandidat im Dschungelcamp 2022

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Manuel Flickinger ist bekannt aus Reality-TV-Shows und engagiert sich für queere Rechte. Seine Teilnahme ist ein wichtiges Zeichen für die LGBTQ-Szene.

Pretoria/Südafrika - Bei der Dschungelcamp-Staffel 2022 wird es zwei queere Kandidaten geben. Laut Medienberichten wird nicht nur Harald Glööckler bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ teilnehmen, sondern auch Manuel Flickinger, der aus dem TV-Format „Prince Charming“ bekannt ist. Ein Novum bei der aktuellen Staffel ist, dass diese nicht in Australien, sondern in Südafrika produziert wird.

Name:Manuel Flickinger
Geburtsdatum:11.02.1988
Geburtsort:Landstuhl
Beruf:Justizfachwirt
Teilnehmer bei:DSDS, First Dates, Prince Charming, Ninja Warriors

Manuel Flickinger – Der Reality-TV-Profi im Dschungelcamp von RTL

Manuel Flickinger ist für deutsche Fernsehzuschauer:innen kein unbekanntes Gesicht. Seinen ersten Auftritt im Fernsehen absolvierte der LGBTQ-Aktivist bereits 2009. Damals war Manuel Flickinger 21 Jahre alt und nahm an der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ teil. Mit flippigem Outfit und einem Medley aus Songs von Boy George, Cher und Annie Lennox konnte er im Casting überzeugen.

2018 suchte der Entertainer die große Liebe in dem TV-Format „First Dates“. Im Jahr darauf nahm Manuel Flickinger bei der ersten Staffel der schwulen Dating-Reality-TV-Show „Prince Charming“ teil und versuchte dort, das Herz von Nicolas Puschmann zu erobern. Flickinger hat aktuell keinen Freund und reist als Single nach Südafrika.

Der RTL Dschungelcamp Kandidat Manuel Flickinger steht lachend und gestikulierend vor einem Foto mit grünen Blättern und Bäumen.
Kandidat Manuel Flickinger vor seiner Abreise ins RTL Dschungelcamp 2022. © STAR-MEDIA / Imago

Der letzte TV-Auftritt des jungen Shooting-Starts liegt noch nicht lange zurück. Am 12. Dezember nahm Manuel Flickinger an der Promi-Version des TV-Formats „Ninja Warriors“ teil, bei der 20 Promis insgesamt 120.000 Euro für bedürftige Kinder gesammelt haben. In der Fernseh-Show traf Flickinger bereits auf seinen zukünftigen Camp-Mitbewohner Filip Pavlovic, der es bei den „Ninja Warriors“ immerhin auf Platz 3 geschafft hat.

Manuel Flickinger – Der queere Aktivist beim Dschungelcamp von RTL

Bereits mit 18 Jahren outete Manuel Flickinger sich als schwul. Seit vielen Jahren engagiert Flickinger sich in der queeren Bewegung. Mit seinem ehemaligen „Prince Charming“- Kollegen Antonio Šošić hat Manuel Flickinger einige Podcast-Folgen aufgenommen. Der Wiener Podcaster Šošić betreibt schon seit einigen Jahren einen Podcast namens „Vollqueer“. Außerdem gehörte Manuel Flickinger 2019 dem Vorstand des CSD Rhein-Neckar e.V. an.

Neben seiner Tätigkeit als Justizfachwirt am Gericht und seinen Auftritten im Realtity-TV arbeitet Manuel Flickinger als Aerobic-Fitnesstrainer bei einem schwul-lesbischen Sportverein in Mannheim. Außerdem tritt er unter dem Namen Lafayette Diamond als Drag-Queen auf. Seine vielen Aktivitäten präsentiert Manuel Flickinger bei Instagram.

Man darf gespannt sein, ob Flickinger als Lafayette Diamond beim Dschungelcamp in die Fußstapfen der Hamburger Drag-Queen Olivia Jones tritt. Die wurde 2013 fast zur Dschungel-Königin gekürt und landete am Ende immerhin auf dem zweiten Platz. Bei der aktuellen Dschungelcamp-Staffel wird auch der schwule Modeschöpfer Harald Glööckler teilnehmen. Damit sind 2022 zwei queere Personen im Dschungelcamp dabei.

Welche Teilnehmer ziehen 2022 mit Manuel Flickinger ins Dschungelcamp?

Welche Kandidaten ziehen 2022 im Dschungelcamp ein? Als erste drei Teilnehmer für die Staffel 2022 standen Lucas Cordalis, Filip Pavlović und Harald Glööckner fest. Schlagersänger Lucas Cordalis wird sich besonders anstrengen, denn er möchte in die Fußstapfen seines Vaters Costa Cordalis treten. Der hatte die erste Staffel der deutschen Ausgabe vom Dschungelcamp gewonnen.

Reality-TV-Darsteller Filip Pavlović war der Gewinner der Sendung „Ich bin ein Star – die große Dschungelshow“ und hat sich dadurch einen Platz in der neuen Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ gesichert. Auch der exzentrische Unternehmer Harald Glööckler freut sich auf das Dschungelcamp - und fantastische Bilder. Der 56-jährige Modedesigner fügt hinzu, er habe keine Angst - weder vor großen noch vor kleinen Tieren.

Mittlerweile sind alle Teilnehmer bekannt: Die Schauspielerin Tina Ruland wird in den südafrikanischen Dschungel ziehen, ebenso Kollegin Anouschka Renzi und GZSZ-Darsteller Eric Stehfest. Mit dabei sind auch Ex-Bohlen-Gespielin Janina Youssefian, Christin Okpara und die ehemalige „Bachelor“- Kandidatin Linda-Caroline Nobat. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare