„Aus Respekt“

„Love Island“-Lena: Sechs Monate nach missglückter Verlobung ab auf die Insel

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

Bereits sechs Monate nach der Trennung von ihrem Verlobten Robin begibt sich Lena bei „Love Island“ wieder auf die Suche nach der großen Liebe.

Mallorca – Die Dating-Show „Love Island“ verspricht heiße Flirts und die große Liebe. Nach beidem ist auch Lena auf der Suche, eine der Kandidaten und Kandidatinnen der neuen Staffel der RTLZWEI-Sendung. Dabei glaubte die Blondine, ihren Traummann, mit dem sie sogar verlobt war, gefunden zu haben. Doch dann folgte die Trennung – und nur sechs Monate später der Einzug in die Liebesvilla auf Mallorca.

Name:Lena
Alter:24 Jahre
Wohnort:Oberhausen
Größe:1,70 Meter
Eigenschaften:quirlig, eifersüchtig, ehrgeizig, kreativ, tollpatschig

„Love Island“-Lena trennt sich von ihrem Verlobten Robin

Lena wird für den geneigten Reality-TV-Zuschauer keine Unbekannte sein, denn die 24-Jährige war gemeinsam mit ihrem damaligen Lebensgefährten Robin Riebling bei der ersten Staffel „Temptation Island“ zu sehen. Den an jeder Ecke lauernden Versuchungen in der Unterhaltungsshow konnten beide Liebenden widerstehen und krönten ihre Zuneigung zueinander gar mit einer Verlobung im Staffelfinale.

Das war im April 2019. Knapp zwei Jahre später war dann Schluss. Im März 2021 wurde bekannt, dass Lena und Robin sich getrennt haben und ihre Verlobung platzen ließen. Man sei im Guten auseinandergegangen, beteuert Lena Schiwioras gegenüber Promiflash.

„Love Island“ ruft – sechs Monate nach Lenas Verlobungs-Fail

Ende August 2021. Weitere sechs Monate sind vergangen und Lena Schiwioras ist wieder auf der Suche nach einem neuen Partner. Auf der Insel der Liebenden, in der Luxusvilla auf Mallorca, hofft die Blondine auf den nächsten großen Fang. Als Kandidatin der sechsten Staffel „Love Island“, die nicht mehr von Jana Ina Zarrella moderiert wird, die aus privaten Gründen aufhört, sondern von der Hamburgerin Sylvie Meis, will die angehende Wirtschaftspädagogin ihr Glück finden.

Sechs Monate nach ihrer Trennung von Robin, mit dem sie verlobt war, nimmt Lena an der sechsten Staffel „Love Island“ teil

Was hält Robin von all dem? Das ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall hat Lena ihrem Ex-Freund ihre Teilnahme im Voraus „aus Respekt“ persönlich mitgeteilt. Es sei „komisch“ gewesen, zitiert Promiflash die „Love Island“-Kandidatin, aber er wisse, dass Lena ein Beziehungsmensch sei und es ernst meine. Dennoch finden nicht alle ihre Show-Teilnahme nicht richtig.

Lena bei „Love Island“: Der Zeitpunkt für etwas Neues ist gekommen

Lena sei bewusst, dass einigen ihr kurzes Singledasein sauer aufstoßen könnte. Vor allem wegen der Länge der Beziehung mit Robin und natürlich der Tatsache, dass sie verlobt waren. Aber ihre Trennung sei nicht über Nacht gekommen und habe sich über einen längeren Zeitraum angekündigt. Und für Geld geht niemand auf die Liebesinsel, denn die Gage der „Love Island“-Islander ist lächerlich – nicht zuletzt auch in Anbetracht der strengen Regeln der Dating-Show, an die sich die Kandidaten und Kandidatinnen halten müssen.

Das Wichtigste sei für sie, dass „man für sich selber weiß, dass der Zeitpunkt gekommen ist“ für etwas Neues. Lena sieht sich als „eine treue Seele“ und hofft, mit genau dieser Qualität bei „Love Island“ zu punkten und nicht mit ihrem kurzen Singlesein negativ aufzufallen. Was hält Robin eigentlich von dem Mallorca-Ausflug seiner Ex-Flamme und wird er sich die Dating-Show ansehen? *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTLZWEI/Magdalena Possert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare