Wahre Liebe?

„Love Island 2021“: Granate Jess – so sieht ihr Traummann aus

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

Jess ist die neue Granate in der „Love Island“-Villa. Eine Kandidatin, die für Furore sorgen wird. Leider wird die Suche nach ihren Traummann erfolglos bleiben.

Mallorca – Mit dem Einzug von Jess, der zweiten (weiblichen) Granate bei der aktuellen Staffel „Love Island“, kommt frischer Wind in die Liebesvilla. Und das ist auch gut so, denn die Fans sind verärgert über die bisherigen Folgen der Dating-Show und Jess ist genau die Richtige, um die Stimmung sowohl bei den Islandern als auch den Zuschauern und Zuschauerinnen zu heben. Doch ob es der 23-Jährigen gelingt, auf Mallorca den Mann fürs Leben zu finden, ist mehr als fraglich.

TV-Show:Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe
Sender:RTLZWEI
Jahr(e):seit 2017
Episoden:88+ (+3 Specials) in 5 Staffeln
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany

Granate Jess zieht in die „Love Island“-Villa ein – und fährt sofort die Krallen aus

In der fünften Folge der neuen „Love Island“-Staffel ist es endlich so weit: Die neue Granate Jess zieht in die Villa ein. Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem man als Kandidatin nicht zimperlich vorgehen sollte. Denn mit Jess‘ Einzug gibt es einen Frauenüberschuss, was bedeutet, dass es bei der nächsten Paarungszeremonie, bei der die Männer die Wahl haben werden, für eine der Damen heißt: Bye bye „Love Island“!

Schon im Vorfeld kündigt die DJane aus Kaiserslautern an, sich nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen: „In der Villa will ich nicht, dass mir jemand meinen Mann wegschnappt. Da will ich auch die Krallen ausfahren“, verspricht Jess und enthüllt zudem ein intimes Detail aus ihrem Liebesleben, das mit Sicherheit noch zusätzliche Würze in ihren Liebesvilla-Aufenthalt geben wird.

Jess sucht bei „Love Island“ ihren Traummann – wird ihn aber nicht finden

Trotz ihrer Energie und ihres jugendlichen Enthusiasmus wird Jess es extrem schwierig haben, einen Mann zu finden. Nicht zwangsläufig deswegen, weil alle vercouplet sind, sondern weil keiner der Jungs ihren Vorstellungen von einem Traummann entspricht.

„Love Island“-Kandidatin Jess wird es in der Liebesvilla nicht leicht haben, ihren Traummann zu finden

Jess beschreibt ihren Traummann wie folgt: „Blonde Haare, blaue Augen, gerne Tattoos und er muss nicht übertrieben trainiert sein, sollte aber ein gepflegtes Äußeres haben.“ Klingt erst einmal nach der Standard-Analyse eines jeden „Love Island“-Kandidaten. Doch ein genauerer Blick auf die Jungs lässt erahnen, dass Jess leer ausgehen könnte.

Tattoos sind zwar genauso vorhanden wie ein gut definierter Körperbau und ein gepflegtes Äußeres. Doch blonde Haare? Fehlanzeige! Blaue Augen? Einzig Dennis könnte hier punkten, sind seine unterschiedlichen Augenfarben doch sein Markenzeichen. Doch er hat gerade nur Augen für Andrina.

„Love Island“-Jess muss sich ranhalten, um bei der nächsten Paarungszeremonie nicht raus zu fliegen

Keine sehr guten Voraussetzungen also für Jess. Aber die Haarfarbe ist ja nicht alles und vielleicht überrascht die 23-Jährige mit einem Haarfarben-Interpretationsspielraum. Letztlich kommt es, wie wir alle wissen, auf die inneren Werte an. Mit genau diesen muss auch Jess punkten und einen der Männer um den Finger wickeln, denn sonst könnte sie bei der nächsten Paarungszeremonie, die wieder einmal von Sylvie Meis moderiert wird, wieder rausfliegen.

Interessante Charaktere bietet die Staffel allemal, das beweisen auch die Instagram-Accounts der Islander. Während Kandidat Jannik zum Beispiel für Unmut sorgt, entwickelt sich Lisa zu einem Fan-Favoriten. Sarah erlangte mit ihrer Männer-Checkliste schnell einen kleinen Kultstatus und die erste weibliche Granate dieser Staffel, Lena, bereitet ihrem EX-Verlobten emotionale Probleme. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Immer die wichtigsten Infos zu Stars und Entertainment direkt ins Postfach – jetzt kostenlos für den Newsletter anmelden.

Rubriklistenbild: © RTLZWEI/Magdalena Possert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare