„Geht um die Zukunft von Kindern“

Loredana zeigt „Ein Herz für Kinder“: Rapperin spendet Mega-Betrag

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Im Rahmen der jährlichen ZDF-Spendengala für „Ein Herz für Kinder“ hat Rapperin Loredana tief in die Tasche gegriffen und einen sechsstelligen Betrag gespendet.

  • Deutschrap-Star Loredana hilft Kindern in Not.
  • Bei „Ein Herz für Kinder“ sammeln Promis 26 Millionen Euro.
  • Familienmensch Loredana will mit ihrer Tochter verreisen.

Hamburg/Luzern (Schweiz) – Nach all den negativen Meldungen rund um ihre Person macht Loredana mal wieder im positiven Sinne auf sich aufmerksam. Die Deutschrapperin hat am Samstag, 5. Dezember 2020, eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie „Ein Herz für Kinder“ hat. Im Rahmen der ZDF-Spendengala aus Hamburg ließ die Musikerin der Hilfsorganisation eine beachtliche Summe zukommen.

Rapperin:Loredana
Geboren:1. September 1995 (Alter 25 Jahre), Luzern, Schweiz
Vollständiger Name:Loredana Zefi
Alben:King Lori, Medusa
Auszeichnungen:MTV Europe Music Award – Beste Schweizer Act u.v.m.

Loredana: Deutschrapperin spendet 100.000 Euro für Kinder in Not – Hamburger Spendengala voller Erfolg

Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, war Loredana in einen Betrugsskandal verwickelt. Die gebürtige Schweizerin sah sich mit dem Vorwurf konfrontiert, ein Ehepaar um 700.000 Franken (rund 655.000 Euro) betrogen zu haben. Letztendlich konnte sich die Deutschrapperin mit einem der Opfer, Petra Z., aussprechen und versöhnen. Die Staatsanwaltschaft Luzern entschied, dass Loredana der Geschädigten eine Entschädigung in Höhe von 430.000 Franken (circa 400.000 Euro) zahlen muss.

Deutschrapperin Loredana zeigt „Ein Herz für Kinder“. (24hamburg.de-Montage)

Dies scheint für die 25-Jährige kein Problem zu sein, die mit ihrer Musik von Erfolg zu Erfolg eilt. Dementsprechend kann sich Loredana auch über eine entsprechende Vergütung freuen, die es ihr auch möglich macht, uneigennützig 100.000 Euro zugunsten von Kindern in Not zu spenden. Als Plattform für diese karitative Aktion dient in diesem Fall die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“, die am Samstag, 5. Dezember 2020, im ZDF zu Spenden im großen Stil aufrief.

Ein Herz für Kinder: ZDF-Spendengala aus Hamburg beschert Hilfsorganisation 26 Millionen Euro

Der gemeinnützige Verein besteht seit 1978 und hat seinen Sitz in Hamburg. Ziel der Organisation ist es, Suppenküchen, Kinderkliniken, Schulen, aber auch Sport- und Bildungsprojekte im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu fördern. Bereits seit 2001 existiert die ZDF-Spendengala, die zumeist im Dezember zur Primetime ausgestrahlt wird und möglichst viel Geld für die Projekte von „Ein Herz für Kinder“ sammeln will.

2020 wurde ein neuer Rekord aufgestellt, gerundet konnten fast 26 Millionen Euro akquiriert werden. Hierzu hat auch Loredana ihren Teil beigetragen, die zusammen mit ihrem Team 100.000 Euro gespendet hat. In ihrer Instagram-Story verweist die Deutschrapperin darauf, dass die Höhe der Summe letztendlich nicht entscheidend sei. Denn „hier geht es um die Zukunft von Kindern und ihr könnt alle dazu beitragen.“

Loredana outet sich als Familienmensch – Rapperin will Kindern „ein Lächeln ins Gesicht zaubern“

Dem fügt Loredana an, dass auch schon „5 Euro“ Kindern helfen würden, „die nicht das Glück haben, so aufwachsen zu können wie Hanna.“ Hiermit ist die Tochter der 25-Jährigen gemeint. „Wenn mein Kind nur Schnupfen hat, sterbe ich schon. Ich meine, wir verdienen genug Geld. Und Menschen, die etwas übrig haben, warum sollen sie nicht einem Kind ein Lächeln ins Gesicht zaubern und seine Sorgen nehmen? Da dürfen wir nicht egoistisch sein“, heißt es von der Musikerin gegenüber Bild.

Zudem verrät die Deutschrapperin, wie sie sich auf die Weihnachtszeit vorbereitet: „Wir werden ganz viele Kekse backen. Ich habe das tatsächlich noch nie gemacht. Das habe ich mir nun fest vorgenommen. Ich liebe Weihnachten, es ist ein Fest, an dem für mich die Religion keine Rolle spielt. Ich hatte ja schon im November alle Geschenke beisammen. Es wird ein Familienfest geben.“ Denn ihre Liebsten stehen für Loredana an oberster Stelle, verrät sie im Rahmen der Hamburger Spendengala.

Coronavirus-Krise: Loredana sieht Positives im Lockdown – mehr Familienzeit, Aussprache mit Shirin David?

„Meine Familie und ich sind stärker zusammengewachsen, weil man gemerkt hat, was am Ende wirklich übrig bleibt. Das war mein Jahr. Ich war die gesamte Zeit mit meiner Familie unterwegs. Dazu hatte ich noch Zeit für mich selber und mein Kind. Die Kleine ist zwei geworden. Wäre der Lockdown nicht gekommen, hätte ich keine Zeit für sie gehabt. Es war am Ende mehr Glück im Unglück“, zieht Loredana etwas Positives aus der Coronavirus-Krise.

Nichtsdestotrotz sehnt auch die Deutschrapperin sich nach einem Ende des Lockdowns. Für die Zeit danach hat Loredana nämlich schon konkrete Pläne geschmiedet: „Ich will mit Hanna eine Reise. Ich war ja noch nie wirklich weit weg, außer Barcelona.“ Ehe dies so weit ist, kann die Schweizerin mit Kollegin Shirin David* aussprechen. Die Skandal-Nudel soll Loredana gedisst haben – oder etwas doch nicht? *24hamburg.de und nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild & dpa-Bildfunk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare