A$AP Rocky setzt auf Deutschrap

Kollegah wird zur US-Mode-Ikone – Superstar macht Fashion und Deutschrap

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Deutschrapper wie Kollegah, Kay One und Kool Savas sind Teil der neuen Fashion-Kollektion von US-Rapper A$AP Rocky. Was will der US-Star mit Deutschrappern?

  • Deutschrap-Star Kollegah wird Teil von A$AP Rockys Kollektion.
  • Designerin Marine Serre greift auf alte Shirts zurück.
  • Turbulentes Jahr für Kollegah: Rapper sorgt immer wieder für Ärger.

Düsseldorf/New York US-Rapper A$AP Rocky hat am Dienstag, 22. Dezember 2020, seine neue Modekollektion veröffentlicht. Diese stellt eine Kollaboration zwischen seiner Kreativagentur „AWGE“ und dem High-Fashion-Label „Marine Serre“ dar. Zu 75 Prozent wurde für die Capsule-Kollektion mit recycelten Stoffen gearbeitet. Mit dabei: das „King“-Albumcover von Deutschrapper Kollegah.

Rapper:Kollegah
Geboren:3. August 1984 (Alter 36 Jahre), Friedberg (Hessen)
Vollständiger Name:Felix Martin Andreas Matthias Blume
Ausbildung:Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Musiklabels:Alpha Music Empire, Selfmade Records

Kollegah: Große Ehre für Deutschrapper – Superstar A$AP Rocky setzt aufs Artwork vom Düsseldorfer

A$AP Rocky ist seit rund zehn Jahren eine feste Institution im US-Rap. Der New Yorker kann auf zahlreiche Auszeichnungen zurückblicken und belegte mit seinen ersten beiden Alben die Pole Position in den US-amerikanischen Charts. Zudem hat sich der mittlerweile 32-Jährige im Mode-Bereich einen Namen gemacht und fällt auch durch seine Kollektionen auf. Im Gespräch mit der Vogue lässt A$AP Rocky verlauten, dass es sich bei seiner Zusammenarbeit mit dem französischen Modelabel Marine Serre um mehr als eine schlichte Kollaboration handele.

Im modischen Olymp angekommen: Deutschrapper Kollegah ist Teil der neuen Kollektion von US-Rapper A$AP Rocky. (24hamburg.de-Montage)

Sein Bestreben sei es gewesen, ein „dopes“ Produkt zu kreieren, das für sich selbst sprechen würde. Das Ergebnis: Eng anliegende Stoffe, ein disruptiver Look sowie entspannte Schnitte. Als echter Hingucker kann die Patchwork-Hose bezeichnet werden, deren linkes Bein in den Wertebildern mit dem „King“-Albumcover von Kollegah bestückt ist. Ein Statement des Düsseldorfers diesbezüglich steht noch aus. Fest steht aber bereits, dass dies einer großen Ehre gleichkommt.

A$AP Rocky: US-Rapper mit eigener Mode-Kollektion – diverse Deutschrapper dabei

Denn Designerin Marine Serre ist dafür bekannt, nur äußerst selten mit anderen Personen zusammenzuarbeiten. Exklusivität ist der Schlagbegriff, mit dem die 29-jährige Französin in erster Linie assoziiert wird. Doch nicht nur Kollegah ist in der Kollektion von Serre und A$AP Rocky vertreten. Auch die Deutschrapper Kool Savas und Kay One finden sich unter den verschiedenen Designs wieder. Während Kool Savas mit dem Schriftzug seines „Aura“-Albumcovers vertreten ist, hat Kay One es sogar geschafft, mit seinem Konterfei abgebildet zu werden.

Darüber hinaus sind auch der Hamburger YouTuber MontanaBlack sowie die Münchener Alternative-Metal-Band Emil Bulls Teil der angesprochenen Kollektion. Grundsätzlich wartet jede Konfektionsgröße mit unterschiedlichen Looks auf, da die Hosen aus jeweils 17 recycelten T-Shirts angefertigt wurden. Wie aber ist es zu erklären, dass unter anderem Deutschrapper Teil von A$AP Rockys Kollektion sind?

Kollegah: Deutschrapper negativ in den Schlagzeilen – Geldstrafen und Polizeieinsätze

Wird der Schaffensprozess der Klamotten betrachtet, gibt es folgenden Erklärungsansatz: Designerin Marine Serre hat ihren Sitz in Paris und setzt oftmals auf umweltfreundliche Produktionen. Um dies zu gewährleisten, wird auf alte T-Shirts aus lokalen Quellen zurückgegriffen. Wie dem auch sei: Für Kollegah endet dieses Jahr damit mit einer erfreulichen, positiven Nachricht. Dies war 2020 nicht immer der Fall.

Aufgrund von Beleidigungen eines seiner Signings gegen die Töchter vom RTL2-Promipaar Robert und Carmen Geiss soll Kollegah den beiden Mädchen eine Entschädigung in Höhe von 100.000 Euro zahlen. Darüber hinaus sorgte der Deutschrapper für einen Polizei-Großeinsatz im Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein Videodreh und der damit verbundene Überfall auf ein Juweliergeschäft wirkte für Passanten zu echt. Positiver ist Kumpel Farid Bang aufgefallen, der mal eben 30.000 Euro für hochwertige Fashion-Fotos locker macht. Deutschrap und Mode, das scheint zu passen. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Arvid Müller/imago images & Matrix/imago images & imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare