1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Kitchen Impossible: Tim Mälzer und Sepp Schellhorn gegen die Healthy Boy Band

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Bei „Kitchen Impossible“ bekommt es Tim Mälzer gleich mit drei Gegnern zu tun: Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn. Aber er muss nicht alleine antreten.

Hamburg – Viele Köche verderben den Brei? Nicht bei „Kitchen Impossible“! Denn in der 8. Folge der 7. Staffel treten zum ersten Mal gleich fünf Koch-Stars an: die alten Hasen Tim Mälzer und Sepp Schellhorn gegen die jungen Wilden von der Healthy Boy Band, Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn. Nicht nur ein „Kitchen Impossible“-Duell der Generationen, sondern auch ein Kräftemessen zwischen Vater und Sohn, denn Felix Schellhorn ist der Junior von Sepp Schellhorn.

TV-Sendung:Kitchen Impossible
Erstausstrahlung:23. Dezember 2014 auf Vox
Besetzung:Tim Mälzer
Länge:ca. 180 Minuten
Genre:Kochsendung

Das Team-Duell mit Tim Mälzer und Sepp Schellhorn gegen die drei Jung-Köche von der Healthy Boy Band, Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn, ist nach dem Duell gegen Hendrik Haase nun die vorletzte Folge der aktuellen „Kitchen Impossible“-Staffel. Das große Finale bestreiten dann am 3. April 2022 Tim Mälzer, Tim Raue und Max Strohe in der „Best Friends Edition“ der Vox-Kochshow.

Kitchen Impossible (Vox): Unterstützung für Tim Mälzer – das ist Sepp Schellhorn

In der 6. Staffel von „Kitchen Impossible“ traten Tim Mälzer und Josef „Sepp“ Schellhorn noch gegeneinander an – übrigens mit dem besseren Ende für Mälzer. Jetzt kocht Multitalent Schellhorn Seite an Seite mit Mälzer um den Sieg bei „Kitchen Impossible“. Sepp Schellhorn stammt aus einer Gastronomenfamilie, 1996 übernahm der Österreicher den elterlichen Betrieb „Der Seehof“ in Goldegg am See.

Kitchen Impossible, Staffel 7: Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn treten gegen Tim Mälzer und Sepp Schellhorn an (von links).
Duell der Generationen bei „Kitchen Impossible“: Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn gegen Tim Mälzer und Sepp Schellhorn (von links). © RTL/Markus Wache

Neben dem „Seehof“ in Goldegg betreibt Sepp Schellhorn die Restaurants „M32“ im Museum der Moderne am Salzburger Mönchsberg, das „Angertal 1180“ in Bad Hofgastein, zwei Skihütten in Sportgastein sowie seit 2021 das „Gasthaus zum Bierführer“ in Goldegg. Schellhorn kann aber auch eine politische Laufbahn vorweisen, er war Landesvorsitzender und später stellvertretender Bundesvorsitzender der liberalen Partei NEOS, bevor er sich im Sommer 2021 aus der Politik zurückzog.

Tim Mälzers Gegner bei „Kitchen Impossible“: Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn sind die Healthy Boy Band

In Staffel 7 von „Kitchen Impossible“ treffen Tim Mälzer und Lukas Mraz nicht zum ersten Mal aufeinander. 2019 zählte Mraz zu Mälzers Gegnern in der 4. Staffel der Vox-Kochsendung – damals besiegte er den Hamburger Küchenbullen. In Wien betreibt Lukas Mraz gemeinsam mit seinem Vater Markus Mraz und seinem Bruder Manuel Mraz das Restaurant „Mraz & Sohn“, das 2016 bereits mit zwei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

Philip Rachinger und Felix Schellhorn, Lukas Mraz (von links) bei „Kitchen Impossible“.
Sie sind die Healthy Boy Band: Philip Rachinger und Felix Schellhorn, Lukas Mraz (von links). © RTL/Endemol Shine

Wie Lukas Mraz zählt auch der österreichische Haubenkoch Philip Rachinger zur Healthy Boy Band. Der Sohn von Helmut Rachinger lernte unter anderem in London im „Sketch“ bei Pierre Gagnaire und im „Clove Club“ bei Isaac McHale. Seit 2013 ist Rachinger neben seinem Vater Co-Chefkoch im „Mühltalhof“ im oberösterreichischen Neufelden.

Der Dritte im Bunde bei der Healthy Boy Band ist Felix Schellhorn, der 2022 den Familienbetrieb „Seehof“ in Goldegg übernehmen soll. Der Kunststudent ist der Sohn von Tim Mälzers „Kitchen Impossible“-Mitstreiter Sepp Schellhorn.

Lesen Sie auch: Kitchen Impossible-Jubiläum: Rückblick auf 50 Folgen Schweiß, Tränen und Geschrei

Kitchen Impossible (Vox): In diesen Restaurants kochen Tim Mälzer, Sepp Schellhorn, Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn

Die Healthy Boy Band schickt „Kitchen Impossible“-Star Tim Mälzer und Sepp Schellhorn zunächst in die Schweiz nach Zürich. Im Restaurant „Rosi“ von Markus Stöckle gilt es, eine Art Pommes-Knödel und ein Cordon Bleu nachzukochen. Zweite Station für Mälzer und Schellhorn ist Kopenhagen in Dänemark. Und in der schwarzen Box finden die beiden – eine Pizza. Kommentar Sepp Schellhorn: „Sie wollen uns einfach eine in die Fressen hauen.“ Der italienische Koch Christian F. Puglisi stellt in seinem Restaurant „Baest“ alle Zutaten selbst her. Eine perfekte Aufgabe für Tim Mälzer, der sich bekanntlich für den besten italienischen Koch außerhalb Italiens hält?

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Die Jungs von der Healthy Boy Band erhalten ihre erste Aufgabe zwar in Frankfurt am Main, dort treffen sie jedoch auf einen österreichischen Landsmann. Bei Mario Lohninger im Restaurant „Lohninger“ warten die Vorspeise Frankfurter Grüne Soße, Chittara-Spaghetti mit Tomatensoße als Hauptgang und das Dessert „Frivoler Mozart“ auf Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn. Besondere Herausforderung: Lohninger kocht zucker- und glutenfrei. Die letzte Aufgabe erwartet die Healthy Boy Band dann in London. Johannes Nuding, Küchenchef in Philip Rachingers früherer Wirkungsstätte „Sketch“, hat gleich vier Teller als Challenge für die Jung-Köche – Langustine in vier Variationen.

Achtung Spoiler: Können sich „Kitchen Impossible“-Star Tim Mälzer und Sepp Schellhorn gegen die Healthy Boy Band durchsetzen?

Den Älteren den Vortritt lassen? Nicht mit der Healthy Boy Band. 6,6 Punkte holten Lukas Mraz, Philip Rachinger und Felix Schellhorn bei Mario Lohninger im „Lohninger“, für ihre Leistung im „Sketch“ bei Johannes Nuding erhielt das Koch-Trio 5,4 Punkte. Insgesamt kommt die Healthy Boy Band so auf 12,0 Punkte – drei mehr als Tim Mälzer und Sepp Schellhorn.

Die konnten im „Rosi“ bei Markus Stöckle immerhin noch 5,1 Punkte verbuchen, die Pizza im „Baest“ bei Christian F. Puglisi wurde ihnen jedoch zum Verhängnis, lediglich 3,9 Punkte ließ die Jury dafür im Schnitt springen. In der Summe ergibt das nur 9,0 Punkte. Die „Kitchen Impossible“-Folge wird am Sonntag, 27. März, um 20:15 Uhr bei Vox ausgestrahlt, ist aber bereits vorab auf RTL+ zu sehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare