Superreiche

Kay One: Rapper und Ex-DSDS-Juror protzt mit exklusiver Amex-Kreditkarte

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Deutschrapper Kay One ist im Protzrausch. Schelmisch präsentiert er auf Instagram seine schwarze American Express, eine Kreditkarte für Superreiche.

  • Kay One zeigt seine Kreditkarte für Superreiche.
  • Deutschrap-Star Kay One besitzt Black American Express.
  • Was die Kreditkarte über Kay Ones Vermögen aussagt.

Köln Kay One gilt gemeinhin als gemachter Mann. Der Deutschrapper belegt seit 2010 immer wieder die obersten Plätze in den Charts, seine Songs und Alben verkaufen sich wie geschnitten Brot. Neben seiner Musik hat der 36-Jährige bereits Fuß im TV-Geschäft gefasst, er war Juror der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS*). Zudem agiert Kay One als Influencer. Das macht sich buchstäblich bezahlt, wie der Rapper in seiner Instagram-Story zeigt.

Rapper:Kay One
Geboren:7. September 1984 (Alter 36 Jahre), Friedrichshafen
Vollständiger Name:Kenneth Glöckler
Eltern:Oliver Brodowski, Anne Bagadiong

Kay One: Deutschrapper mit Diamant-Schallplatte ausgezeichnet – teurer Fuhrpark

Doch der Reihe nach. In Gesprächen über Kay One wird oftmals auf die Hit-Single „Señorita“ verwiesen. Die Zusammenarbeit mit Sänger Pietro Lombardi erschien im September 2017 und ging durch die sprichwörtliche Decke. Bis heute hat sich der Song über eine Million mal verkauft und wurde gar mit der Diamant-Schallplatte ausgezeichnet. Eine Ehre, die nur den wenigsten Musikern zuteil wird. In Deutschrap-Gefilden hat dies sonst noch Apache 207 geschafft.

Deutschrapper Kay One protzt mit seiner exklusiven Kreditkarte. (24hamburg.de-Montage)

Für Kay One stellte „Señorita“ der endgültige Durchbruch im Mainstream dar, es folgten zahlreiche Live-Auftritte und seine Streamingzahlen schossen enorm in die Höhe. Dies macht sich natürlich auch auf dem Konto vom 36-Jährigen bemerkbar, der gerne zur Schau stellt, was er sich leisten kann. Der Fuhrpark vom Deutschrapper besteht aus mehreren Mercedes-AMG, einer G-Klasse, einer S-Klasse sowie einem Porsche Cayenne Turbo S.

Kay One: Ex-DSDS-Juror Kay One gönnt sich Villen, Aktien und Immobilien

Getrennt hat sich der gebürtige Friedrichshafener mittlerweile von seinem Lamborghini Gallardo und einem Ferrari 458 Spider. Darüber hinaus besitzt der einstige Juror der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar*“ zwei Villen. Eine der Residenzen von Kay One ist 800 Quadratmeter groß, der Musiker hat sich nicht lumpen lassen und sich quasi selbst beschenkt. Zudem ist bekannt, dass der Deutschrapper sein Geld in Aktien und Immobilien investiert.

Laut Eigenaussage habe Kay One 2018 bereits seine fünfte Million erwirtschaftet. Dennoch sieht sich der Rapper immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, nicht sonderlich reich zu sein und alles nur vortäuschen zu würden. Um mit diesem Gerücht aufzuräumen, hat sich der Musiker zu einem besonderen Schritt entschieden: Via Instagram-Story präsentiert der Ex-Kumpel Bushidos stolz seine Black American Express. Doch was hat es mit dieser Kreditkarte auf sich?

Kay One protzt mit Kreditkarte: Deutschrapper besitzt Black American Express

Das kleine Plastik-Utensil gilt als teuerste und exklusivste Kreditkarte der Welt. Sie kann nicht selbst beantragt werden, sondern wird von American Express nur an ausgewählte Kunden vergeben. Dem wird einiges vorausgesetzt: So müssen potenzielle Besitzer umgerechnet mindestens 500.000 Euro pro Jahr ausgeben, über ein durchschnittliches Haushaltseinkommen von 1,3 Millionen US-Dollar sowie über ein durchschnittliches Haushaltsvermögen von 16 Millionen US-Dollar verfügen.

Die Black American Express bietet ihren Besitzern, und somit auch Kay One, diverse Vorteile. Beispielsweise können mit der Kreditkarte VIP-Lounges in Flughäfen und Bahnhöfen in Anspruch genommen werden. Zudem wird ein Limousinen-Service angeboten, es winken Rabattangebote und persönliche Ansprechpartner. Der Nachteil: Jährlich muss eine Gebühr bezahlt werden, die zwischen 2000 und 5000 Euro liegt. Für Kay One sollte die exakte Summe aber nicht mehr als Peanuts darstellen. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Frederic Kern/Imago & Marc Tirl/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare