Duft statt Deutschrap

Juju jagt Shirin David – Wer wird Deutschlands Parfum-Queen?

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Nach Shirin David will auch Deutschrapperin Juju ins Parfüm-Geschäft einsteigen. Toppt der „Vermissen“-Star mit seinem Duft den Millionen-Umsatz ihrer Konkurrentin?

BerlinDeutschrapperin Juju will es wissen und sich auch abseits der Musik einen Namen machen. Die Berlinerin hat via Instagram angekündigt, dass sie am Sonntag, 29. November 2020, ihr eigenes Parfüm auf den Markt bringt. Dieses hört auf den schlichten Namen „Pfirsich“ und soll der 27-Jährigen einen Umsatz in Millionenhöhe einbringen. Das dies durchaus möglich ist, hat bereits Rapperin Shirin David eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Rapperin:Juju
Geboren:20. November 1992 (Alter 27 Jahre), Berlin
Vollständiger Name:Judith Wessendorf
Musiklabel:JINX MUSIC
Musikgruppe:SXTN (Seit 2014)

Shirin David: Parfüm-Rekord in Gefahr? Rapperin Juju will mit eigenem Duft durchstarten

Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, hat Shirin David mit ihrem eigenen Duft einen Umsatz von 16 Millionen Euro* erzielt. Das Parfüm der gebürtigen Hamburgerin*, „by Shirin“, wird über die Parfümerie-Filialkette Douglas vertrieben und findet großen Anklang bei den Fans der Musikerin. Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ verweist darauf, dass sich die Duftmarke der 25-Jährigen bereits 850.000-mal verkauft hat. Ein Fläschchen des edlen Geruchs kostet 20 Euro.

Deutschrapperin Juju will mit ihrem eigenen Parfüm durchstarten. „Konkurrentin“ Shirin David, ebenfalls im Sprechgesang unterwegs, konnte sich mit ihrer Duftmarke bereits über einen Umsatz in Millionen-Höhe freuen. (24hamburg.de-Montage)

Dies scheint Deutschrapperin Juju dazu motiviert zu haben, ebenfalls in das Parfüm-Geschäft einzusteigen. Die 27-Jährige, ehemals Mitglied des Duos SXTN, wird vor allem mit dem Song „Vermissen“ assoziiert. Dieser stellt eine Kooperation mit dem AnnenMayKantereit-Sänger Henning May dar und wurde bereits mit der Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Dies reicht der Berlinerin jedoch nicht, die nicht nur musikalische Duftmarken setzen will.

Juju: „Vermissen“-Star bringt „Pfirsisch“-Parfüm auf den Markt

Juju hat verstanden, wie Marketing in Deutschrap-Kreisen funktioniert und sich einen cleveren Schachzug ausgedacht. In der Deluxe Box ihres Debütalbums „Bling Bling“ war bereits eine Duftprobe ihres „Pfirsich“-Parfüms enthalten. Potenzielle Käufer werden zunächst eben immer noch unter den Fans der 27-Jährigen gesucht. Zudem wirbt die Berlinerin via Instagram eifrig und intensiv für ihr Produkt.

„EEEENDLICCHHHH!!! Es hat sehr lange gedauert... aber kannte mich auch null aus im Parfüm-Game. Ich wollte unbedingt den Flakon einfach PERFEKT hinkriegen und das hat jetzt endlich geklappt! Weil ich jemanden gefunden habe, der es geschafft hat, den Deckel in Form eines Diamanten genau nach meiner Vorstellung zu bauen! Bin überglücklich euch sagen zu können, dass ihr ab 29.11. nach Pfirsich riechen könnt, so wie ich es tue“, heißt es von Juju auf ihrem Social Media-Auftritt.

Juju: Flirt mit Fler – landet Berliner Musikerin mit „Pfirsich“-Parfüm beim Rapper?

Zudem weist die Deutschrapperin darauf hin, dass ihr Parfüm zunächst einmal nur online verfügbar sein wird. „Je nachdem, wie gut es läuft, wird eventuell neu produziert“, macht die Musikerin ihren Fans Hoffnung, sich nicht direkt ins Tal der Tränen stürzen zu müssen, sollten nicht alle Juju-Fans mit dem „Pfirisch“-Duft versorgt werden können. Ob Juju mit ihrem Parfüm bei Fler landen könnte? Den beiden wird seit längerem ein heißes Techtelmechtel nachgesagt*.

Der Fokus von Rapper Fler sollte derzeit aber eher auf dem Gerichtsprozess gegen seine Person liegen. „Flizzy“ sieht sich mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert, ein paar Ausraster zu viel könnte ihn letztendlich sogar ins Gefängnis bringen*. Damit hat Juju herzlich wenig am Hut, die seit kurzem auch über eine eigene Modekollektion verfügt. Dies ist in der Deutschrap-Szene mittlerweile fast schon gang und gäbe, 187-Boss Bonez MC* und seine Fashion-Schutzwesten* lassen grüßen. * 24hamburg.de und nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Ian West/PA Wire/dpa & Britta Pedersen/dpa-Zentralbild & Bernd Thissen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare