Lob für Entertainer

ZDF-Star Böhmermann und Haftbefehl versöhnt – „Polizistensohn“ geht viral

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Entertainer Jan Böhmermann und Deutschrapper Haftbefehl reichen sich die Hand. Der Musiker zollt dem ZDF-Star größten Respekt für dessen „Polizistensohn“-Video.

  • Deutschrap-Star Haftbefehl hat Cameo-Auftritt im Böhmermann-Video.
  • Entertainer Jan Böhmermann* und Haftbefehl verbindet gemeinsame Historie.
  • ZDF-Moderator Böhmermann wird von Haftbefehl geadelt.

Köln/OffenbachJan Böhmermann hat am Freitag, 4. Dezember 2020, sein Comeback als „Polizistensohn“ gegeben. Im Rahmen der Late-Night-Show „ZDF Magazin Royale“ hat sich der Deutschrap-affine Moderator für das Musikvideo „Bürgermeister“ in Schale geworfen – und sich mit Sprechgesangskünstler Haftbefehl versöhnt. Der Streit zwischen den beiden, der de facto keiner war, scheint geklärt.

Satiriker:Jan Böhmermann
Geboren:23. Februar 1981 (Alter 39 Jahre), Bremen
Ausbildung:Universität zu Köln
Bücher:Gefolgt von niemandem, dem du folgst: Twitter-Tagebuch. 2009-2020 u.v.m.
Alben:Lukas´Tagebuch, Neo Magazin Royale: Live in Concert
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Late Night u.v.m.

Deutschrapper Haftbefehl und ZDF-Entertainer Jan Böhmermann mit gemeinsamer Historie

ZDF-Moderator Jan Böhmermann und Deutschrapper Haftbefehl verbindet eine gemeinsame, rund fünf Jahre zurückliegende Historie. Im November 2015 veröffentlichte der Entertainer unter dem Alias „Polizistensohn“ den Song „Ich hab Polizei“ mitsamt Musikvideo. Sowohl mit seinem Text als auch mit der Verwendung eines bestimmten Soziolekts evozierte Böhmermann ein deutschlandweites Medienecho.

ZDF-Moderator Jan Böhmermann und Deutschrapper Haftbefehl gelten neuerdings als ziemlich beste Freunde. (24hamburg.de-Montage)

„Ich hab Polizei“ bediente sich an stilistischen Anleihen von Deutschrappern wie Haftbefehl oder Kay One. In der visuellen Umsetzung des Tracks persiflierte Böhnermann seinerzeit gängige Klischees und Merkmale von Musikvideo-Produktionen, die dem Subgenre des Gangster-Raps zuzuordnen sind. Vor allem die auffällige und markante Persiflage von Haftbefehl sorgte für viel Gesprächsbedarf innerhalb der Deutschrap-Szene. Dieser nahm es jedoch sportlich und hat nun gar Lob für Böhmermann über.

Jan Böhmermann (ZDF) tritt als „Polizistensohn“ auf – Cameo von Rapper Haftbefehl

Kurz nach der Veröffentlichung von „Ich hab Polizei“ reagierte Haftbefehl mit dem Song „CopKKKilla“, der medial als indirekte Antwort auf Böhmermanns Parodie wahrgenommen wurde. Im nunmehr fünften Video der „Polizistensohn“-Reihe ist der Deutschrapper in Form eines Cameo-Auftritts vertreten. In „Bürgermeister“ setzt sich der Comedian mit der Legislative, also der gesetzgebenden Staatsgewalt, auseinander.

Der Titel fungiert dabei nur als Wortspiel und spielt auf die Bürgerschaft als ihren eigenen Souverän an. Nicht zuletzt Deutschrap-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, der kurze „Bürgermeister“-Auftritt von Haftbefehl wird manch einem Sprechgesangskonsumenten gar verwundert zurückgelassen haben. Denn die vermeintliche Animosität zwischen Böhmermann und dem Musiker schien zumindest so ernst, dass eine „Zusammenarbeit“ als ausgeschlossen galt.

ZDF Magazin Royale-Star Böhmermann wird von Haftbefehl geadelt

Nun haben die beiden ihre Fans vom Gegenteil überzeugt. Im Rahmen des „Bürgermeister“-Videos reichen sich Jan Böhmermann und Haftbefehl die Hand – eine symbolische Geste, die dem Auftreten zahlreicher Staatsmänner gleichkommt. Spätestens hierdurch soll signalisiert werden, dass es zwischen dem Moderator und dem Rapper keine Unstimmigkeiten (mehr) gibt. Wem dies noch nicht als Beweis genügt, der wird schlussendlich durch Haftbefehl eines besseren belehrt.

In einem Instagram-Post greift der 35-Jährige den Schulterschluss mit Böhmermann auf und lässt seine Follower Folgendes wissen: „Dieser Mann hat am Freitag einen neuen Song rausgebracht mit mehr Inhalt und Message als viele Deutschrap Alben, die im Jahr 2020 erschienen sind...mein Respekt hast du, Jan Böhmermann.“ Hafti, wie der Gangster-Rapper gelegentlich genannt wird, lobt also seinen vermeintlichen Kontrahenten und kann sich gleichzeitig eine Schelte gegen seine Kollegen nicht verkneifen.

Haftbefehl schießt sich selbst ins Bein – Deutschrap-Auftritt im ZDF Magazin Royale?

Für Jan Böhmermann ist es übrigens nicht unüblich, Deutschrap in seine Late-Night-Shows zu integrieren. Der 39-Jährige gilt als aufmerksamer Beobachter der hiesigen Szene und lädt sich in aller Regelmäßigkeit Sprechgesangskünstler in seine Sendung ein, die ihre Hits zum Besten geben. Selbst mit Fler, der sich aufgrund diverser Vergehen mit juristischem Ärger konfrontiert sieht, konnte sich Böhmermann aussprechen.

Vielleicht ist auch Haftbefehl in näherer Zukunft eine Performance im „Neo Magazin Royale“ vergönnt. Der Rapper hat sich mittlerweile von seiner Schusswunde erholt, die sich der Offenbacher selbst zugefügt hatte. Auf einen Krückstock gestützt trat der 35-Jährige im Rahmen eines Autokino-Events auf und heizte der Menge gehörig ein. Nicht auszuschließen, dass Böhmermann die Schussverletzung Haftbefehls noch aufgreifen und persiflieren wird – wie es sich unter ziemlich besten Freunden gehört. *24hamburg.de und nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Christophe Gateau/dpa & Caroline Seidel/dpa & Jens Koch/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare