Nachwuchs oder nicht?

Ina Müller: Schwanger und Hochzeit – jetzt spricht die Sängerin

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Ina Müller nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Die Sängerin spricht ehrlich über ihre Kinderplanung – und eine mögliche Hochzeit mit Johannes Oerding.

Hamburg – Entertainerin Ina Müller und Popsänger Johannes Oerding sind seit mehr als zehn Jahren ein Paar. Eine klassische Beziehung führen sie dennoch nicht. Getrennte Wohnungen sind ein Muss, das ist Inas Liebes-Geheimnis. In dieser langen Zeit stellt sich zudem auch schon mal die Frage, ob nicht der Bund der Ehe geschlossen werden soll. Und auch gemeinsame Kinder sind mit Sicherheit eine Überlegung wert. Was denken Sie über Schwangerschaft und Hochzeit, Frau Müller?

Sängerin:Ina Müller:
Geboren:25. Juli 1965 (Alter 55 Jahre), Köhlen, Geestland
Filme & Fernsehsendungen:Inas Nacht, Inas Norden, Inas Reisen u.v.m.
Musikgruppe:Queen Bee (1994 – 2005)

Ina Müller: Schwanger? TV-Star feiert großen Erfolg mit musikalischem Baby

Hinsichtlich ihrer Karriere kann sich Ina Müller derzeit definitiv nicht beklagen. Mit ihrem neuen Album „55“ stößt die norddeutsche Frohnatur auf überwiegend positive Resonanz. Der verdiente Lohn: Die Goldene Schallplatte für mehr als 100.000 verkaufte Einheiten. Ihr musikalisches Baby hat Ende November 2020 das Licht der Welt erblickt und ist seitdem in aller Munde. Das wäre mit Sicherheit auch echter Nachwuchs der Hamburgerin. Aber ob es jemals so weit kommt?

TV-Entertainerin Ina Müller hat eine klare Meinung zum Heiraten und zur Schwangerschaft. (24hamburg.de-Montage)

Im Rahmen ihrer Late-Night-Show „Inas Nacht“ schnackt die 55-Jährige mal wieder völlig ungeniert über ihr Privatleben. Ängste, Hoffnungen, Träume, Vorstellungen – Ina Müller nimmt so gut wie nie ein Blatt vor den Mund und ergreift oftmals selbst die verbale Initiative. Einer ihrer Gäste, TV-Koch Tim Mälzer, sieht sich mit der Zuschauerfrage konfrontiert, ob er gerne mal schwanger sein würde. Eine zugegebenermaßen skurrile Frage, der Hamburger Gastronom zeigt einen ungläubigen Gesichtsausdruck. Seine Antwort? „Auf gar keinen Fall!“ In dieselbe Kerbe schlägt auch Ina Müller – und weiß dies recht nebulös zu begründen.

Ina Müller: Hamburger Entertainerin widmet Schwangerschaft ein Lied

„Bei mir geht das so weit, dass ich nicht in der Lage war, Kinder zu kriegen“, erzählt die Norddeutsche. „Weil allein die Vorstellung, dass man schwanger wird...“, beginnt Ina Müller ihren nächsten Satz, ohne ihn zu vollenden. Stattdessen folgt eine krümmende Geste, die für sich steht. Auf musikalischer Ebene hat sich die Entertainerin schon mit dem Thema Schwangerschaft auseinandergesetzt. In dem 2016 veröffentlichten Song „Wie du wohl wärst“ singt Ina Müller über ein mögliches Kind.

Bei mir geht das so weit, dass ich nicht in der Lage war, Kinder zu kriegen.

Ina Müller in „Inas Nacht“ über eine mögliche Schwangerschaft

„Alles ist gut, so wie es ist. Vielleicht wär‘s schöner mit dir“, setzt sich die Hamburgerin mit einem fiktiven Szenario auseinander. Der Fantasie sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt, ihrem Körper aber anscheinend doch. Weitaus realistischer erscheint ihr eine Hochzeit. Im Rahmen von „Inas Nacht“ posaunt die Entertainerin heraus, gerne einmal vor den Traualtar treten zu wollen. Eventuell hat aber auch nur der Alkohol aus ihr gesprochen. Getränke mit reichlich Umdrehungen sind in der Late-Night-Show schließlich Pflicht – und führen auch schon mal zu unbedachten Aussagen.

Ina Müller: Läuten die Hochzeitsglocken? Das denkt sie über Hochzeit mit Johannes Oerding

Im Nachhinein muss Ina Müller ihr Vorhaben revidieren und spricht im Interview mit der „Bild der Frau“ Klartext. „Mal denke ich: Haus, Hunde, Familienleben – willst du auch. Und am nächsten Morgen denke ich: Was habe ich denn da gesagt?! Hattest du Alkohol getrunken?“. Ein wenig, Ina, ein wenig. In einem deutlich klareren Bewusstseinszustand lehnt die Moderatorin eine Hochzeit sogar kategorisch ab.

Die Freundin von Drag-Queen Johannes Oerding würde nämlich immer wieder merken, dass „die Ehe nicht in mir ist“. Was genau das im Detail bedeuten soll, verrät Ina Müller nicht. Für die 55-Jährige wird sich also vorerst nichts ändern. Es bleiben die getrennten Wohnungen, Kinder sind Tabu und eine Hochzeit fällt ins Wasser. Alles beim Alten, die Entertainerin bleibt sich treu. Vielleicht ist dies auch das Geheimnis ihres Erfolges: Linientreue, auf Prinzipien beharrend und nichts tun, was später Unbehagen bereiten könnte. Darauf einen Sekt – prickelnde Angelegenheit, ganz klar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa & Christin Klose/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare