Aus dem Nähkästchen

Ina Müller: Sie quält mich – Johannes Oerding verrät Beziehungs-Details

  • Laura-Marie Löwen
    VonLaura-Marie Löwen
    schließen

Sänger Johannes Oerding spricht mit Bettina Tietjen über seine Freundin Ina Müller und verrät ein erstaunliches Geheimnis über die Beziehung zur ARD-Moderatorin.

  • Sänger Johannes Oerding und Ina Müller sind ein langjähriges Paar.
  • In der NDR-Talkshow „DAS!“ spricht Oerding mit Moderatorin Bettina Tietjen über seine Beziehung.
  • Dabei kommen unvorhersehbare Geständnisse ans Licht.

Hamburg – Seit vielen Jahren führen ARD-Moderatorin Ina Müller und Popsänger Johannes Oerding eine Beziehung. Glück und Erfolg im Privatleben lässt sich beim 38-Jährigen auch auf seine Karriere übertragen: Oerdings Musik läuft rauf und runter im Radio und er wird unter anderem für seine ausgefallenen Musikvideos gefeiert. Im vergangenen Jahr 2020 lief für den Sänger aber vieles anders als sonst. Darüber erzählte er als Gast in der NDR-Talkshow „DAS!“ im Detail.

SängerinIna Müller
Geboren25. Juli 1965 (Alter 55 Jahre), Köhlen
Filme & FernsehsendungenInas Nacht, Inas Norden
MusikgruppeQueen Bee (1994 – 2005)
ElternErika Müller, Nikolaus Müller

Johannes Oerding bei DAS! (NDR): Wie die Corona-Krise die Beziehung zu Ina Müller verändert hat

Es ist wenig verwunderlich, dass die Corona-Pandemie das Leben von Johannes Oerding komplett auf den Kopf gestellt hat. Denn als Sänger musste er seine Tour absagen und kann keine Shows mehr geben. Das macht ihm schwer zu schaffen, wie er gegenüber NDR-Moderatorin Bettina Tietjen gestand. „Ich muss zugeben: Manchmal sitzt man abends zu Hause und hat alles schon geguckt bei Netflix und im Fernsehen und so. Und dann macht man einfach die alten Livebilder und -videos an und dann verdrückt man schon mal ein Tränchen.“ Um wenigstens seine Fans für die abgesagte Tour zu vertrösten, brachte Oerding dann kurzerhand ein neues Album heraus.

„Sie quält mich“, gesteht Johannes Oerding über seine Freundin Ina Müller. (24hamburg.de-Montage)

Ganz ähnlich machte es auch seine Partnerin Ina Müller, die erst im November 2020 ihr neues Album „55“ veröffentlichte, welches direkt die Charts stürmte. Beim Entstehungsprozess des Albums war Johannes Oerding maßgeblich beteiligt, denn viele Songs komponierte er selbst für seine Freundin. Dies klappe seiner Ansicht nach recht gut. „Das ist das Schöne, wir haben da so eine Verbindung. Man merkt, wenn die Zeile so ist, wie sie sein soll. Das spürt man als Musiker und Songschreiber schon ziemlich genau“. Doch Bettina Tietjens anschließende Frage, ob sich dabei dann auch schonmal gestritten werde, muss Oerding auch bejahen:

„Ja doch, viel. Ich denke ja immer, es ist per sé alles gut, was ich da mache und sie aber nicht. Also sie quält mich dann schon auch ein bisschen im Sinne von ‚Nee, das reicht noch nicht, das ist noch nicht gut genug‘ und dann bleibt man auch dran.“ Doch direkt darauf folgt ein Kompliment an seine Ina: Sie könne Kritik viel besser vertragen als er selbst.

Johannes Oerding und Ina Müller feierten Corona-Weihnachten 2020 zusammen

Trotz gemeinsamen Songschreibens konnte Johannes Oerding seine Freundin Ina im vergangenen Jahr 2020 nicht so häufig sehen wie sonst. Aufgrund der Corona-Pandemie ging das Paar einige Zeit auf Distanz. Immerhin: Weihnachten verbrachten die beiden ganz allein zu zweit. „Bei all den Lockdowns, die man jetzt schon hinter sich hat, wo man sich nicht gesehen hat, glaub ich, ist die Zeit mal ganz gut, um sich auf den neuesten Stand zu bringen, upzudaten und vieles nachzuholen“, erzählte er Bettina Tietjen Anfang Dezember. Ein mysteriöser Instagram-Post von Ina Müller lässt außerdem darauf schließen, dass die beiden gemeinsam den Jahreswechsel feierten. Genügend Zeit also, gemeinsame Stunden nachzuholen.

Statt Zeit mit Ina zu verbringen, habe Oerding im vergangenen Jahr viele Dates mit einem Verkehrspsychologen gehabt, wie er plötzlich gesteht, als Bettina Tietjen mit dem Satz „Ich hab gehört, du bist ein draufgängerischer Autofahrer“ konfrontiert. Denn tatsächlich musste Oerding nach vielen Verstößen im Autoverkehr seinen Führerschein einbüßen. „Wenn man seinen Führerschein wieder haben will, dann sollte man sich auf jeden Fall in Reue üben“, erzählt er.

Das Ina Müller und Johannes Oerding übrigens nicht zusammen wohnen, hat gute Gründe, wie Ina Müller einmal verriet.  *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa & Jörg Carstensen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare