Weil Johannes Oerding so zurückhaltend ist

Ina Müller (ARD): Hamburgerin stinkig – Freund Johannes Oerding ein Spießer?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Ina Müllers große Klappe kommt bei Fans gut an. Freund Johannes Oerding findet es eher peinlich. Ist der Sänger einfach zu spießig?

Hamburg – Wenn Ina Müller erstmal so richtig loslegt, ist niemand vor ihren Stories sicher, auch nicht ihr geliebter Johannes. Das ein oder andere Geheimnis hat so schon den Weg in die Öffentlichkeit gefunden. Wie findet das der Sänger? Überhaupt nicht cool! Der hat nicht nur einmal betont, dass die 55-Jährige nicht der einfachste Mensch auf Erden ist - unter anderem wegen dieser Eigenschaft. Gibt es jetzt deswegen Krach und die Beziehung der beiden steht gar vor dem Aus? Der Sänger jedenfalls lässt keinen Zweifel daran, dass ihm an Ina Müller vieles nicht passt. Allerdings: Auch Ina Müller passt einiges nicht an ihrem Freund.

Sängerin und Moderatorin:Ina Müller
Geboren:25. Juli 1965 (Alter: 55 Jahre) in Köhlen, Geestland
Filme und Fernsehsendungen:Inas Nacht, Inas Norden, Inas Reisen u.v.m.
Musikgruppe:Queen Bee (1994 – 2005)

Ina Müller: ARD-Moderatorin plaudert Intimes aus – hat Johannes Oerding genug davon?

Die ARD-Moderatorin kann nicht nur angeregt mit Comedian Olli Drittrich über den HSV quatschen oder Investor Ralf Dümmel („Höhle der Löwen“) entlocken, was sein größer Fehler ist. Ina Müller hat auch diese Fähigkeit: über Dinge zu reden, die anderen total peinlich sind. Dinge, die unter dem Mantel des Schweigens bleiben sollten. Weil sie privat sind. Aber: Privat und Ina Müller? Guter Witz! Was raus muss, muss raus - das scheint jedenfalls ihre Devise zu sein. Und dabei ist es ihr tatsächlich egal, ob am Ende selbst ihr eigener Freund darunter leiden muss.

„Spießer“ Johannes Oerding und seine laute Freundin Ina Müller. (24hamburg.de-Montage)

Und so plaudert Ina Müller dann eben nicht nur genüsslich darüber, was nachts in ihren Träumen passiert, sie liebend gerne säuft oder aber nach welchen Substanzen sie süchtig ist. Auch Dinge, die Johannes Oerding betreffen, wandern gerne mal ans Licht der Öffentlichkeit. Daraus entsteht dann schonmal die Frage, ob der Sänger zur Drag-Queen taugt. Oder aber die Öffentlichkeit erfährt Inas Bettgeschichten. Selbst mit ihrer Meinung zum Heiraten und Kinderkriegen hält sie nicht hinter dem Berg.

Ina Müller (ARD): Freund Johannes Oerding passt vieles nicht an ihr – ist Stress vorprogrammiert?

Aber auch Johannes Oerding veriet jetzt in einem Interview mit gala.de, was ihm an Ina Müller auf den Keks geht - und zwar recht deutlich: „Oh, das ist eine lange Liste.“ Na dann! Da ist Frust und Stress zwischen der 55-Jährigen, die sich gerne schockverliebt, und ihrem 39 Jahre alten „Love-Boy“, der von ihr sagt, dass sie ihn quält, dann wohl vorprogrammiert! Oder doch nicht?

„Eine Sache ist sicherlich die, dass ich eben etwas zurückhaltender bin und nicht so offensiv damit umgehe. Ich wurde so erzogen, dass einem gewisse Dinge peinlich sind. Meine Hemmschwelle ist etwas größer als ihre. Da bin ich einfach zu spießig“, bekennt Johannes Oerding in dem Interview, das zwischen ihm und Ina Müller – nicht nur was das Alter angeht – doch Welten liegen.

Ina Müller: ARD-Moderatorin und Freund Johannes Oerding haben Geheimrezept – so klappt‘s

Er habe, so sagt Oerding ein gewisses „Navigationssyndrom, also meine Art und Weise, zu sagen, wo es langgeht – im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn wir unterwegs sind, gebe ich gerne den Ton an und sage dann: Wir müssen jetzt links, dann rechts.“ Das Problem: Ina Müller „ist genauso. Sie sagt immer: Du bist Chef, ich bin auch Chef – ist halt doof, da müssen wir uns jetzt irgendwo in der Mitte treffen“. Ganz klar Kompromisse, um letztlich das Beziehungs-Aus mit Ina Müller, die gegen ihre größte Angst Tabletten nehmen muss, zu verhindern.

Meine Hemmschwelle ist etwas größer als ihre. Da bin ich einfach zu spießig.

Freund Johannes Oerding über Ina Müller

Aber auch über Kompromisse hinaus hat das Paar ein Geheimrezept, das auch diesmal wieder zu greifen scheint, auch und vor allem, wenn beide voneinander genervt sind: „Es klappt seit elf Jahren sehr gut“, freut sich Johannes Oerding und erklärt: „Das ist auch der Grund, warum wir nicht zusammenwohnen. Da kann man vielen Konflikten aus dem Weg gehen. Das ist reiner Selbstschutz, ich hänge an meinem Leben.“

Transparenzhinweis: Der Artikel wurde nach der ursprünglichen Veröffentlichung bearbeitet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa & Jörg Carstensen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare