1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Hunde-Zoff bei „Bauer sucht Frau“ eskaliert: RTL-Fans warnen Torsten

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Frührentnerin Karin bringt Bauer Torsten mit ihrer Hundeliebe an seine Grenzen. Ein Besuch beim Tierarzt bringt das Fass bei „Bauer sucht Frau“ zum Überlaufen.

Ostwestfalen-Lippe – Zwischen Hofdame Karin und ihre beiden Yorkshire Terrier Timmy und Dusty passt kein Blatt, diese Erfahrung musste „Bauer sucht Frau“-Kandidat Torsten in der aktuellen Staffel der RTL-Sendung bereits von Anfang an machen. Kuscheln auf der Couch? Fehlanzeige, die Hunde machen keinen Platz. Ein Küsschen von Karin? Die lässt sich lieber von ihren Hündchen übers Gesicht lecken.

TV-Sendung:Bauer sucht Frau
Erstausstrahlung:2. Oktober 2005
Episoden:150+ inklusive Specials und dem International-Ableger
Moderation:Inka Bause
Sender:RTL

Zähneknirschend muss Rinderhalter Torsten aus Ostwestfalen-Lippe mitansehen, wie Karins Hunde auf sein Bett springen, aber trotz seiner sichtlichen Abneigung will der Landwirt bei „Bauer sucht Frau“ noch nicht aufgeben. „Da kann man mal sehen, wie groß mein Herz ist“, so Torsten bemüht. Aber mit einer Bitte stößt Karin bei ihrem Bauern dann doch auf Granit.

Bauer sucht Frau (RTL): „Er steht nicht hinter mir“ – Karin will Torstens Hof nach Tierarztbesuch verlassen

Als Karin bei ihrem Yorkshire Terrier Dusty einen roten Fleck am Bauch entdeckt, gibt es kein Halten mehr. Der Hund muss zum Tierarzt, und zwar sofort. Überraschenderweise lässt Torsten nicht direkt alles stehen und liegen, sondern schickt seine Hofdame alleine mit Hund in die Praxis, was Frührentnerin Karin die Tränen in die Augen treibt

Bauer Torsten sitzt auf seinem Traktor, Hofdame Karin steht daneben mit ihrem Hund auf dem Arm, sie blickt ihn vorwurfsvoll an.
Dicke Luft zwischen Torsten und Karin: Der „Bauer sucht Frau“-Kandidat schickt seine Hofdame allein mit ihrem Hund zum Tierarzt. (24hamburg.de-Montage) © RTL

Die Tierärztin gibt Entwarnung, bei Torsten und Karin ist die Situation allerdings noch lange nicht entschärft – im Gegenteil. Karin ist dermaßen enttäuscht, dass sie die Hofwoche bei Rinderhalter Torsten abbrechen will. „Torsten hätte ruhig neben mir stehen können und mich trösten. Das hat mir gefehlt. Er hat mit den Hunden nichts am Hut und das zeigt er mir täglich. Er steht nicht hinter mir“, bemängelt Karin und sucht das Gespräch mit dem „Bauer sucht Frau“-Teilnehmer.

„Bauer sucht Frau“ 2021: Kommt es zum Happy End zwischen Torsten und Karin?

Eigentlich will Karin Torsten mitteilen, dass sie die Hofwoche abbrechen möchte. „Ich bin halt heute Morgen ein bisschen enttäuscht worden, dass du nicht mit mir zum Tierarzt gegangen bist. Die halbe Stunde, die hättest du dir mal nehmen können, um mich zu begleiten, das hat mir wehgetan“, eröffnet die Hessin ihrem Bauern. Sein Argument, er müsse sich um die Fütterung der Mastbullen kümmern, stößt bei Karin auf taube Ohren. Ereilt Torsten das gleiche Schicksal wie „Bauer sucht Frau“-Kandidat Mathias, der von Melina abserviert wurde?

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Im RTL-Interview erklärt Torsten dennoch: „Ich hoffe nicht, dass es jetzt wegen den Hunden auseinandergeht. Ich wünsche mir schon mit Karin eigentlich ein Happy End, weil ich von dem Alleinsein absolut bedient bin.“ Ehrliche Worte. Gegenüber seiner Hofdame Karin zeigt sich der Rinderhalter kämpferisch: „Ich bin ja kein Tierfeind, das ist alles gut, das kriege ich hin, nur an dich ranzukommen, mit dir Zärtlichkeiten auszutauschen, das macht mir ein bisschen Sorgen“, so Torsten. „Ich möchte dich immer noch erobern und knuddeln und liebhaben, die Gefühle sind für mich da.“ Für solch warme Worte gibt‘s wie bei „Bauer sucht Frau“-Pärchen Peter und Kerstin den ersten Kuss – diesmal ganz ungestört von Karins Hunden.

Bauer sucht Frau (RTL): Hundefreundin Karin kassiert Shitstorm bei Social Media

Geht es nach den Facebook-Fans der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“, dann ist ein Happy End zwischen Torsten und Karin trotzdem nach wie vor utopisch. Die große Mehrheit der User ist sich einig: Am besten sollte Karin ihre Koffer samt Hunden einpacken und schnellstmöglich den Hof ihres Bauern verlassen.

„Die Frau wäre bei mir bereits am ersten Tag abgereist! Die Hunde springen überall drauf und werden zur Belohnung noch gestreichelt und mit den Worten: Ja, fein, belohnt? Geht gar nicht!“, „Sie ist unverschämt und ihre Hunde unerzogen.“, „Der arme muss sein Leben völlig nach ihr richten. Die tut so als wäre sie Zuhause. Die hätte ich lange rausgeschmissen.“, „Die Frau wäre mir selber zu laut und sehr anstrengend. Wünsche ihr viel Glück ohne Mann und mit den Hunden im Bett.“, „Ja klar, die hungrigen Bullen stehen lassen, weil Fiffi nen blauen Fleck hat“, so nur einige der zahlreichen kritischen Facebook-Kommentare zu Hundebesitzerin Karin.

Überraschend sind dabei die vielen Kommentare der „Bauer sucht Frau“-Fans, die selbst Hundehalter sind. Aber auch die Hundefreunde bringen wenig Verständnis für Karin und ihre beiden Yorkshire Terrier auf. „Ich habe selber ein Hund und liebe ihn über alles, aber was sie macht, geht gar nicht, sie sollte Rücksicht nehmen, sie wohnt da nicht, sie ist auf Besuch“, so eine Userin. „Ich habe auch einen Hund, aber das, was diese Dame hier loslässt, finde ich unmöglich.“ – diese und ähnliche Kommentare häufen sich auf der „Bauer sucht Frau“-Facebookseite von RTL.

Sendetermine bei RTL und im RTL+-Stream – wann und wo können Sie die neuen „Bauer sucht Frau“-Folgen sehen?

Die neuen Folgen von „Bauer sucht Frau“ sehen Sie ab dem 1. November 2021 immer montags und dienstags um 20:15 Uhr bei RTL oder jederzeit im Online-Stream von RTL+. Dann erfahren die Fans der Sendung, wie es mit Torsten und Karin weitergeht. Premium-Kunden können die jeweils nächste Folge der aktuellen Staffel bereits vor TV-Ausstrahlung beim Streaming-Anbieter der gesamten RTL-Gruppe sehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare