„Wir sind der HSV!“

HSV und Steffen Henssler: TV-Koch und andere Promis Stars der neuen HSV-Hymne

  • Anika Zuschke
    VonAnika Zuschke
    schließen

Steffen Henssler kennen wir eigentlich nur aus der Küche. Dass der TV-Koch auch ein großer HSV-Fan ist, zeigt die neue Hymne des Hamburger Vereins.

Hamburg – „Wir sind, wir sind, wir sind der HSV“: Mit diesen Klängen läutet der Hamburger SV eine neue Ära ein. Denn pünktlich zum Auftakt der Zweiten Bundesliga brachte der HSV am 21. Juli eine neue Hymne heraus. Zahlreiche Prominente finden sich in dem Musikvideo von der Band „Abschlach!“ wieder – unter ihnen Starkoch Steffen Henssler. Natürlich ist der Hamburger und HSV-Fan in dem Video in der Küche hantierend zu sehen.

Deutscher Koch, Kochbuchautor, Fernsehkoch und Entertainer:Steffen Henssler
Geboren:27. September 1972 (Alter: 48 Jahre) in Neuenbürg
Größe:1,80 Meter
Ausbildung:California Sushi Academy (1999)

In dem Musikvideo treten neben Henssler auch die ehemaligen HSV-Profis Uwe Seeler und Bernd Wehmeyer auf. Auch Personen, die auf den ersten Blick nicht viel mit Fußball am Hut haben, bekennen sich öffentlich als HSV-Fans: Die ehemalige Tagesschau-Sprecherin Dagmar Berghoff, der Fernsehmoderator Jörg Pilawa und Tennislegende Michael Stich zeigen ihr Gesicht in dem etwa 3-minütigen Video.

HSV steht im Mittelpunkt der neuen Hymne – mit der Hansestadt und den Fans

Im Mittelpunkt des Clips steht – natürlich – der HSV und alles, was den Verein ausmacht: Die Fans, ob jung oder alt, prominent oder „normal“; die Stadt, ob Hamburger Dom oder Elbphilharmonie – jegliche Facetten der Hansestadt und ihrer Bewohner werden aufgezeigt. Alles unter dem Titel „Wir sind der HSV!“.

Damit wird die alte und kultige Vereinshymne „Hamburg, meine Perle“ durch ein neueres Modell ersetzt. Vielleicht hilft der Neustart ja auch bei der Mission des Aufstiegs in die erste Liga. Am heutigen Freitag, 23. Juli empfängt der Absteiger Schalke den Hamburger SV um 20:30 Uhr zum Beginn der 2. Fußball-Bundesliga.

Steffen Henssler zeigt in der neuen Hymne des HSV seine Liebe zum Verein.

HSV-Trainer Tim Walter gefällt die neue Hymne und die Repräsentanz des Vereins

Der neue HSV-Trainer Tim Walter, der unter Fußballern RTL zufolge als „harter Hund“ bekannt ist, findet Gefallen an der neuen Hymne: „Gerade das Video ist schon sehr gelungen. Macht echt Spaß, was die Jungs da auf die Beine stellen und wie sie den Verein auch einfach präsentieren“, äußert er in einer Pressekonferenz.

In dem Video tritt Starkoch Steffen Henssler mit Schürze in der Küche stehend auf und singt die Zeile „Dieser Verein wird niemals je im Regen stehn‘“ mit. Währenddessen schnippelt er geschäftig Knoblauch. Henssler hat übrigens vor Kurzem erst ein Restaurant an der Ostsee eröffnet.

Neben der Liebe zum HSV zeigt das Musikvideo auch die soziale Ader des Vereins und der Band „Abschlach!“ auf: Sämtliche Einnahmen, die mit dem Lied generiert werden, sollen nämlich an die HSV-Stiftung „Hamburger Weg“ gespendet werden. Diese fördert Projekte für den Hamburger Nachwuchs in den Bereichen Bildung, Sport und Soziales. Das Musikvideo sehen Sie in voller Länge hier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Marcus Brandt/Ulrich Perrey/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare