Beats am Grill

Steffen Henssler war mal Musiker – das sind die geheimen Songs des TV-Koch

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

„Grill den Henssler“-Star Steffen Henssler kann nicht nur kochen. Der TV-Koch hat nämlich auch ein eigenes Plattenlabel – das sind seine Songs.

Hamburg – Steffen Henssler ist bekannt vor allem für seine Koch-Show „Grill den Henssler“ auf Vox und für reichlich derbe Sprüche, bei denen der Gewürzakrobat keine Gefangenen macht. Doch der TV-Koch kann auch ganz anders. Gemeinsam mit der Band „Abschlach!“ und seinem Plattenlabel „Hensslers-Mucke“ tauschte er den Kochlöffel gegen ein Mikrofon.

Name:Steffen Henssler
Geburtstag:27. September 1972
Geburtsort:Neuenbürg (im Schwarzwald)
Kinder:3
Restaurants in Hamburg:Henssler & Henssler, ONO, Ahoi, Henssler GO

Steffen Henssler: Der „Grill den Henssler“-Star und seine Liebe zur Musik

Kaum ein Koch hat solch einen Kultstatus erreicht wie Star Steffen Henssler aus Hamburg – Tim Mälzer einmal ausgenommen. Kulinarische Leckereien erschaffen und dabei ein TV-Publikum zu unterhalten, das ist seine Bühne. Seine Sendung „Grill den Henssler“ erfreut sich großer Beliebtheit, wenn auch einige Gäste wie zum Beispiel Evelyn Burdecki stark an seinen Nerven zehren.

Doch Steffen Hensslers Leidenschaft sind nicht nur Lebensmittel und ihre kulinarische Zubereitung. Den gelernten Koch zeichnet auch eine große Liebe zu Musik aus. Das bewies der Vox-Koch aller Welt mit seinem YouTube-Channel „What‘s for beats“. Für diesen lud Henssler hochkarätige Künstler wie Sido, Ross Antony, die Band Silbermond, Mark Forster, Johannes Strate und Max Giesinger ein. Neben den obligatorischen Kocheinheiten wurde natürlich auch gesungen und sich über Privates ausgetauscht.

Steffen Henssler macht Musik: Sein erster Song mit der Hamburger Band „Abschlach!“

Doch damit nicht genug. Irgendwann hat es Steffen Henssler nicht mehr gereicht, Musiker zu Gast in seinen Sendungen zu haben: Er wollte selbst Musik machen. Gemeinsam mit der Hamburger Band „Abschlach!“ stellte der TV-Koch 2012 sein musikalisches Können unter Beweis und veröffentlichte die Single „Fein wieder zu Hause zu sein“.

Steffen Henssler macht nicht nur am Grill eine gute Figur, auch musikalisch trifft der Koch die richtigen Töne

Der große Durchbruch gelang Steffen Henssler mit der Band „Abschlach“ allerdings nicht. Doch dieser kleine Dämpfer ließ den Musikliebhaber nicht an seinem Traum zweifeln. Auch wenn es vor dem Mikrofon nicht klappen wollte, könnte es doch dahinter funktionieren. Henssler wurde Musikproduzent und gründete zusammen mit seinem Partner Michael Wendt (nicht zu verwechseln mit Michael Wendler) die Plattenfirma „Henssler-Mucke“ und nahm Künstler wie das Kindermusik-Trio Rabauken&Trompeten und DJ Mr. Clou unter Vertrag.

„Henssler-Mucke“: Steffen Henssler kombiniert Musik und Kochen

Es fließt nicht nur Sojasoße durch die Adern von Steffen Henssler, sondern aus Musik. Für seine Fans will der schlagfertige Schneebesenschwinger eine Mischung aus Kulinarischem und Musikalischem bieten. Er will auf „interessante Weise das Kochen, Rezepte, Musik und Leidenschaft kombinieren, verbinden und zu einem Gesamterlebnis werden lassen“. Erhältlich sind seine CDs inklusive kleinem Rezeptbuch bei Amazon, MediaMarkt, Thalia und Weltbild.

Egal ob „Ich habe die Kanzlerin entführt“ von „Morgen“ oder „Du bist gut zu Vögeln“ von Pixie Paris – der Promi-Koch höchstpersönlich ist in jedem Musikvideo dieser Hits zu sehen und lässt unschwer erkennen, dass er bei jeder Produktion seine Finger im Spiel hatte. Natürlich darf da die eigennützige Schleichwerbung nicht zu kurz kommen. So streut Steffen Henssler hier und da ein paar Merchandising-Artikel ein. Das Business darf bei all dem musikalischen Spaß also nicht zu kurz kommen. *24hamburg.de ist ein Angebot der IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christina Sabrowsky/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare