Deutschrapper mit neuem Markenzeichen?

Gzuz im Trend: Hamburger Gangster-Rapper der 187 Strassenbande trägt jetzt Vollbart

Die Hamburger Gangster-Rapper der 187 Strassenbande, Gzuz und Sa4, zeigen sich mit ihren Vollbärten.
+
Die 187 Strassenbande-Rapper Gzuz (links) und Sa4 zeigen sich mit ihren Vollbärten. (Screenshot)
  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Der Coronavirus bringt bundes- und weltweit alles durcheinander. Kindertagesstätten sind geschlossen, vielerorts ruht die Arbeit und das öffentliche Leben kann nur stark eingeschränkt stattfinden. Auch Deutschrapper wie die 187 Strassenbande haben damit zu kämpfen. Dies betrifft die Musik der Hamburger, aber auch deren äußeres Erscheinungsbild.

Hamburg – Was wurde nicht schon alles über 187 Strassenbande-Rapper Gzuz berichtet? Im positiven, zumeist aber im negativen Sinne. Unerlaubter Waffenbesitz, gewaltsame Auseinandersetzungen, Konflikte mit der Polizei - die Liste an Verfehlungen ist lang. Unlängst zeigte sich der Hamburger jedoch als Vorbild und postete ein Foto, das ihn mit einem Mund-Nasen-Schutz zeigt. Und auch jetzt ist der 31-Jährige wieder für eine Überraschung gut.

Deutschrapper mit neuem Markenzeichen: Coronavirus-Trend geht zum Vollbart

Nicht erst seit Deutschrapper Shindy ist der Vollbart das Markenzeichen hiesiger Sprechgesangskünstler geworden. Dieser gilt gar als Mode-Statement und zählt zum absoluten Standard-Repertoire – von sogenannten Hipstern, aber eben auch von Rappern der unterschiedlichsten Coleur. Durch die Coronavirus-Krise bekommt der Vollbart jedoch noch eine andere Bedeutung.

Denn wochenlang waren bundesweit Friseursalons geschlossen. Erst seit Montag, den 4. Mai 2020, dürfen diese wieder öffnen. Mit Sicherheit eine Erleichterung für Millionen von Männern, die sich mit dem Dilemma konfrontiert sahen, sich selbst rasieren und die Haare schneiden zu müssen. Dass dies schnell schief gehen kann, weiß auch der ein oder andere Deutschrapper - und ließ sich einen Bart wachsen.

Gzuz: 187 Strassenbande-Rapper als Bart-Gegner bekannt

Neben 187 Strassenbande-Boss Bonez MC sind auch die Deutschrapper Capital Bra und 18 Karat davon betroffen. Und anscheinend auch der Hamburger Gzuz. Oder etwa doch nicht? Der 31-Jährige ist nicht dafür bekannt, passionierter Bartträger zu sein. Im Gegenteil: praktisch in seiner gesamten Karriere hat sich Gzuz stets glattrasiert präsentiert. Der nicht vorhandene Bart als Markenzeichen, wenn man so will.

Dies ist nicht zuletzt auf seine persönliche Präferenz zurückzuführen. Bereits 2015 rappte Gzuz auf dem Song „Käufliche Goldfische“ folgende Zeilen: „Was für Interview? Toxik hat ´nen Bart“. Damit soll die vermeintliche Abneigung der Hamburger Skandalnudel gegenüber Bärten zum Ausdruck gebracht werden. Zum Hintergrund: Mit Toxik ist ein für seinen langen Bart bekannter Moderator des Onlineportals „hiphop.de“ gemeint.

Hamburger Gangster-Rapper: Gzuz mit falschem Vollbart

Trotz seiner expliziten Haltung zu Bärten kursiert nun ein Bild durch das Internet, das Gzuz zum ersten Mal mit einem dicken Vollbart zeigt. Auf dem von Bonez MC geteilten Foto ist der 31-Jährige neben 187 Strassenbande-Rapper Sa4 zu sehen, seines Zeichens ebenfalls Vollbartträger.

In diesem Fall lässt es sich jedoch von viel Lärm um nichts sprechen. Der bis zur Brust ragende Vollbart von Gzuz mag zwar täuschend echt aussehen, doch handelt es sich hierbei lediglich um eine ziemlich professionelle Foto-Montage. Dies wird auch durch die vergangenen Posts des 187 Strassenbande-Rappers deutlich, die ihn glattrasiert zeigen. Mittlerweile sorgt ein ganz anderer Post für reichlich Aufsehen, denn diverse Aufnahmen zeigen den Grabstein von Gzuz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare