Hamburg-Partei Strassenbande 187

Bundestagswahl 2021: Gzuz als Bundeskanzler – Gangsterrapper will Karriere wie Vorbild Kanye West

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Rapper Kanye West will bei der US-amerikanischen Präsidentschaftswahl antreten. Ist das auch in Deutschland möglich und könnte 187-Gangsterrapper Gzuz Kanzler werden und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) 2021 beerben? Eine Sensation bahnt sich an.

  • US-Rapper Kanye West will amerikanischer Präsident werden.
  • Könnte Deutschrapper* Gzuz* Kanzlerin Merkel beerben?
  • Politik á la 187: Diese Posten hätten Bonez MC* und Co.

Hamburg/Washington, D.C.US-Rapper Kanye West ist nicht gerade als die Bescheidenheit in Person bekannt. Der 43-Jährige verwirrt und provoziert sowohl mit seinen Aussagen als auch mit seinen öffentlichen Auftritten und gilt als Sympathisant vom amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Am Sonntag, 5. Juli 2020 hat der Ehemann von Reality-TV-Sternchen Kim Kardashian angekündigt, für eben jenen Posten kandidieren zu wollen*, wenn auch vielleicht noch nicht in diesem Jahr. Es stellt sich die Frage, ob Ähnliches auch in Deutschland möglich wäre. Mit Kumpel Dieter Bohlen hat Gzuz sicher einen prominenten Unterstützer. Könnte beispielsweise 187 Strassenbande-Rapper Gzuz Bundeskanzlerin Angela Merkel beerben?

Rapper:Gzuz
Geboren:29. Juni 1988 (Alter 32 Jahre), Hamburg
Vollständiger Name:Kristoffer Jonas Klauß
Plattenfirmen:Auf!Keinen!Fall!, 187 Strassenbande, High & Hungrig Ent., Azzlackz
Musikgruppe:187 Strassenbande (Seit 2006)

Gzuz: Deutschrapper der 187 Strassenbande als Nachfolger von Bundeskanzlerin Angela Merkel?

Nicht nur auf den ersten Blick erscheint es ziemlich abwegig, sich Deutschrapper Gzuz in einem politischen Amt vorzustellen. Der 32-Jährige ist alles andere als um Deeskalation bemüht, sondern ist vielmehr für Auftritte bekannt, die beim neutralen Zuschauer für massives Kopfschütteln sorgen. Aus aktuellem Anlass sei nur an sein noch laufendes Gerichtsverfahren erinnert, im Rahmen dessen sich der Hamburger* für Waffenbesitz, versuchten Diebstahl und Körperverletzung vor der Justiz verantworten muss. Zumindest Letzteres hat sich mittlerweile erledigt und die junge Frau, die Gzuz unglücklich im Gesicht getroffen haben soll, hat ihre Anzeige zurückgezogen*, wie 24hamburg.de-Deutschrap berichtet. Für den 187er geht der Prozess aber weiter, er wurde sogar schon des Gerichtssaales verwiesen*.

Übt Deutschrapper Gzuz hier schon einmal das zukünftige Kanzler-Dasein? Für das „Es war einmal“-Video der Beginner zeigte sich der Hamburger von einer ungewohnten Seite. (Screenshot)

Ob sich der 32-Jährige es überhaupt selbst zutrauen würde, steht auf einem anderen Blatt Papier geschrieben. Zumindest hat der Hamburger Gangster-Rapper bereits 2016 vollmundig auf dem Song „Optimal“ Folgendes angekündigt: „Ich gebe alles aus, alles Schall und Rauch / Mach mich zum Präsidenten, was die Merkel kann, kann ich auch“. Andere Zeiten, andere Ansichten? Die Ernsthaftigkeit seiner Aussage ist auf jeden Fall infrage zu stellen, eine gewisse Portion Ironie schwingt mit. Und doch sind der Fantasie schier keine Grenzen gesetzt, wird sich der Deutschrapper als zukünftiger Kanzler vorgestellt. Logischerweise nur unter der Voraussetzung, dass sich Gzuz bester Gesundheit erfreut. Aufnahmen, die seinen Grabstein zeigen*, lassen anderes vermuten.

Im Fall der Kandidatur wäre fest damit zu rechnen, dass sich Gzuz Beistand aus den eigenen Reihen holen und damit die Ministerposten an Mitglieder der 187 Strassenbande verteilen würde. Doch auch Personen aus dem Dunstkreis der Hamburger Gangster-Rapper kämen hierfür infrage. Da wäre beispielsweise RAF Camora*, der sich zunehmend als überaus tüchtiger und erfolgreicher Geschäftsmann erweist undlängst nicht mehr von der Musik abhängig ist*. Im Verbund mit Bonez MC, 187-Boss und häufiger Kollaborationspartner des Österreichers, hat dieser mittlerweile einen eigenen Wodka auf den Markt geworfen.

Gzuz: Wer wären die Minister vom Hamburger Deutschrapper? 187 Strassenbande-Boss Bonez MC als Heimatbeauftragter

Das alkoholische Getränk verkauft sich wie geschnitten Brot und hat sich als kluge Investition hinsichtlich der Altersvorsorge erwiesen. Dementsprechend würde RAF Camora das Amt des Finanzministers bekleiden, das in der Realität vom Hamburger Olaf Scholz* ausgeübt wird. Kumpel Bonez MC wiederum wäre es vorbehalten, als Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat zu agieren. Damit würde der 34-Jährige Horst Seehofer beerben, der immer wieder für Furore sorgt und mit seiner Absage hinsichtlich einer Studie zu Racial Profiling der Polizei* für bundesweite Empörung sorgte. Auch Bonez MC sorgt in regelmäßiger Häufigkeit für Kontroversen und bekommt dafür sogar Schelten von seiner eigenen Mutter verpasst*.

Ihm ist jedoch zugute zu halten, dass er sehr um die Seinen besorgt ist und sich um diese kümmert. „Kleine“ Aufmerksamkeiten in Form von teurem Schmuck sind hier eher die Regel als die Ausnahme. Zudem gilt der Deutschrapper als sehr heimatverbunden und thematisiert diesen Fakt zuhauf in seiner Musik. Der auf der Reeperbahn* lebende Bonez MC glorifiziert gar Sankt Pauli* und empfindet den Kiez als eine Wohlfühl-Oase.

Maxwell wiederum, der sich nach einem Gerichtsprozess schon mal einen 20.000 Euro teuren Joint schmecken lässt*, wäre prädestiniert dafür, über die Justiz und den Verbraucherschutz zu walten. Wer aus erster Hand über Gerichtsverfahren berichten kann und mit der Gesetzeslage mittlerweile ziemlich gut vertraut sein dürfte, sollte genug Kompetenzen aufweisen, um dieses Amt ausfüllen zu können. Beerben würde Maxwell in diesem Fall Christine Lambrecht, die in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz über Morddrohungen* gegen sich zu berichten wusste. Diese standen im Kontext mit den Missbrauchsfällen in Münster, zu denen sich auch schon Deutschrapper Kontra K* geäußert hatte.

Gzuz: Grundgesetz versus Deutschrapper - Was gegen Kanzler „Gazo“ spricht

Bleibt der eher als wortkarge geltende LX, der zusammen mit Maxwell bereits zwei Teile der „Obststand“-Reihe veröffentlicht hat. Ein Feinschmecker vor dem Herrn, der demzufolge über Ernährung und Landwirtschaft verfügen könnte. Über Parteizugehörigkeiten der 187 Strassenbande ist nichts bekannt, jedoch dürfte dies letztendlich kein Hindernis darstellen, wenn Gzuz an der Macht wäre.

Als Regierungschef der Bundesrepublik Deutschland würde der Hamburger qua Verfassung die Richtlinien der hiesigen Politik bestimmen. Ein zunächst mal theoretisches Konstrukt, das in der Praxis besagt, dass der Bundeskanzler die Vorstellungen seiner eigenen Partei und seiner Koalitionspartner berücksichtigen muss. Kein Problem für Gzuz, der ähnlich tickt wie seine Brüder im Geiste und einen Konsens erreichen dürfte, der alle 187 Strassenbande-Mitglieder sowie RAF Camora zufriedenstellt.

Es bleibt jedoch die Frage im Raum, ob eine Wählbarkeit des 32-Jährigen überhaupt gegeben ist. Laut Artikel 116 des Grundgesetzes darf derjenige zum Bundeskanzler gewählt werden, der Deutscher ist, das 18. Lebensjahr vollendet hat und dem nicht durch ein Gerichtsurteil das Wahlrecht entzogen wurde. Dies liegt de facto zwar nicht vor, doch weist die Vita des Hamburgers bereits Aufenthalte im Gefängnis und diverse Strafdelikte auf, die es unmöglich erscheinen lassen, den Gangster-Rapper in solch ein immens wichtiges Amt wählen zu können.

Doch wer weiß, vielleicht heißt es schon bald: Was der Kanye kann, kann ich auch. Im Deutschrap scheint nämlich nahezu alles im Bereich des Möglichen zu liegen. Inzwischen hat sich auch Attila Hildmann gemeldet und Kanye West kritisiert. Dieser sei ein Satanist. * 24hamburg.de, fr.de, nordbuzz.de und tz.de sind Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © YouTube/Beginner

Kommentare