1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Wegen Geheimnis von Jürgen Drews: Roland Kaiser blockt Frage von Florian Silbereisen einfach ab

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Roland Kaiser und Jürgen Drews sind alte Weggefährten. Klar, dass der „Santa Maria“-Sänger deswegen auch zum „Schlagerabschied“ seines Freundes kam. Über Privates wollte er allerdings nicht sprechen.

Leipzig – Beim „großen Schlagerabschied“ mit Florian Silbereisen (41) ließ die Crème de la Crème der deutschen Schlagerbranche Jürgen Drews (77) noch einmal gebührend hochleben. Über einen Gast freute sich der König von Mallorca allerdings besonders: Roland Kaiser (70). Die beiden Musikgrößen verbindet seit Jahrzehnten eine enge Freundschaft. Allzu viel wollte der 70-Jährige über die gemeinsame Vergangenheit allerdings nicht preisgeben.

Jürgen Drews feiert seinen „Schlagerabschied“ – Roland Kaiser will keine privaten Details enthüllen

Jürgen Drews hat den Schlager in Deutschland maßgeblich geprägt, doch irgendwann muss auch die glanzvollste Karriere einmal enden. Hierfür richtete man bereits im vergangenen Jahr den „großen Schlagerabschied“ aus, der am Samstagabend (14. Januar) nun endlich auch im Fernsehen (Das Erste) gezeigt wurde. Der „Ein Bett im Kornfeld“-Sänger selbst wurde im Laufe der knapp dreieinhalbstündigen Show immer wieder emotional und zeigte sich von zutiefst gerührt von den Auftritten alter und neuer Weggefährten.

Der große Schlagerabschied: Jürgen Drews, Roland Kaiser, Florian Silbereisen (Fotomontage)
An Jürgen Drews‘ „Schlagerabschied“ nahm natürlich auch Roland Kaiser teil, um seinen Freund und Kollegen gebührend zu verabschieden. Über allzu private Erlebnisse mit dem König von Mallorca wollte der „Santa Maria“-Sänger allerdings nicht reden (Fotomontage) © Screenshot/Das Erste/Der große Schlagerabschied & Future Image/Imago

Gegen Ende der Schlagersendung trat schließlich auch Roland Kaiser auf, der Jürgen Drews bereits seit 45 Jahren kennt, wie er dem Moderator des Abends verriet. Klar, dass Florian Silbereisen bei einer derart lang andauernden Freundschaft genauer nachhakte.

„Weißt du irgendetwas von Jürgen, das wir anderen nicht wissen?“, fragte der 41-Jährige deshalb. Der „Santa Maria“-Sänger erklärte, man habe gemeinsam zahlreiche Tourneen und gespielt und könne deswegen auf „viele schöne und wilde Erinnerung“ zurückblicken. Doch ausplaudern wollte Roland Kaiser diese nicht: „Das gehört nicht hierher“, so der Schlagerstar. Das berichtet merkur.de.

Zuschauer sauer wegen Gästen bei Jürgen Drews‘ „Schlagerabschied“:

Es sollte die Party des Jahres werden: Jürgen Drews feiert sein Karriere-Ende. Doch nun sorgte ausgerechnet die Gästeliste vom „Schlagerabschied“ für Ärger bei den Fans. Denn zu Gast waren die üblichen Verdächtigen. Florian Silbereisen hat kaum Weggefährten des Mallorca-Sängers eingeladen. Weggefährten wie die Les-Humhpries-Singers oder die Band Die Anderen fehlten beim „Schlagerabschied“ gänzlich.

Jürgen Drews geht in den Schlager-Ruhestand – Verabredung mit Roland Kaiser zum Grillen

Ein bisschen ging Roland Kaiser dann aber doch ins Detail und enthüllte, dass er und Jürgen Drews „nicht weit auseinander“ wohnen. Dennoch habe man es nie geschafft, sich zum gemeinsamen Grillen zu treffen. „Weil er unglaublich viel zu tun hat!“, so der 70-Jährige. Künftig werde er ihm „aber nicht mehr auskommen“.

Seinen Ruhestand wird der Schlagerstar nun in vollen Zügen genießen. Für Schlagzeilen sorgt der König von Mallorca dennoch weiterhin: In seinem Podcast entschuldigte sich Jürgen Drews dafür, dass er wegen Bergdoktor Hans Sigl (53) einst die Bühne stürmte. Verwendete Quellen: „Der große Schlagerabschied“ (Das Erste), daserste.de

Auch interessant

Kommentare