1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Gegen Vorurteile: RTL stellt LGBTIQ diese Woche in den Mittelpunkt

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

„Viva la Diva“, „Das perfekte Promi Dinner“, „Shopping Queen“ – im Pride Month rufen RTL, Vox, RTL2 und RTL+ die Woche der Vielfalt aus. Die Highlights im Überblick.

Köln – Mit der neuen Initiative „Vielfalt verbindet“ will RTL Deutschland künftig Diversity-Themen eine größere Plattform bieten. Den Auftakt macht dabei die „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 26. Juni 2022 mit neuen Formaten wie der Promi-Rate-Show „Viva la Diva – Wer ist die Queen?“ mit Tim Mälzer oder LGBTIQ+ Specials bekannter Sendungen wie „Shopping Queen“ oder „Das perfekte Promi Dinner“.

LGBTIQ+

Die Abkürzung steht für Lesbian, Gay, Bisexual, Trans, Intersex, Queer

TV-Sender:RTL
Empfang:Digital: Antenne, Kabel, Satellit, Livestream
Gründung:1984
Eigentümer:RTL Group
Geschäftsführer:Henning Tewes
Sendestart:2. Januar 1984 (als RTL plus)

Woche der Vielfalt: „Für uns bei RTL Deutschland ein echtes Herzensprojekt“

Es soll erst der Anfang sein. RTL zeigt (Regenbogen-)Flagge und möchte mit der „Woche der Vielfalt“ Vorurteile abbauen. „Vielfalt verbindet. Dieser Erkenntnis, die sich in unseren Inhalte-Angeboten seit langem widerspiegelt, jetzt eine ganz große Bühne zu geben, ist für uns bei RTL Deutschland ein echtes Herzensprojekt“, freut sich Mirijam Trunk, Chief Sustainability und Diversity Officer RTL Deutschland.

„Princess Charming“ Irina Schlauch ist Teil der „Vielfalt verbindet“ Kampagne.
Irina Schlauch, die erste „Princess Charming“, ist Teil der „Woche der Vielfalt“ bei RTL Deutschland. © RTL

Die RTL-Kampagne „Vielfalt verbindet“ wird von prominenten Aushängeschildern der LGBTIQ+ Community unterstützt, mit dabei sind unter anderem „Let‘s Dance“-Juror Jorge González, Moderatorin Bella Lesnik, „Princess Charming“ Irina Schlauch und Trans-Schauspieler Brix Schaumburg. Für die Zukunft kündigt Mirijam Trunk an: „Wir freuen uns sehr darauf, künftig regelmäßig Schlaglichter auf Diversity-Themen zu werfen, in unserer ‚Woche der Vielfalt‘ und darüber hinaus.“

Woche der Vielfalt startet bei RTL mit „Viva la Diva – Wer ist die Queen?“

Am 20. Juni 2022 wird es zur Primetime um 20:15 Uhr bei RTL glamourös. Tim Mälzer moderiert die neue RTL-Show „Viva la Diva – Wer ist die Queen?“ „Drag Queens und Mälzer – das hätten wohl die Wenigsten erwartet. Diese Show ist bunt und laut und schrill – das mag ich sehr, das passt zu mir“, freut sich der „Kitchen Impossible“-Star auf seine Aufgabe. In der Promi-Rate-Show lassen sich sieben prominente Männer in Drag Queens verwandeln.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Wer am Ende bei „Viva la Diva“ zur Siegerin gekürt wird, liegt in den Händen der Jury, bestehend aus den professionellen Drag Queens Bambi Mercury, Laila Licious, Catherrine Leclery, Miss Ivanka T. und Pam Pengco. Jorge González, Jana Ina Zarella, Olivia Jones und Tahnee versuchen, in zwei VIP-Rate-Teams herauszufinden, wer hinter der schillernden Maskerade steckt.

Vox: LGBTIQ+ Ausgaben von „Shopping Queen“ und „Das perfekte Promi Dinner“

Ein Gay Special gibt es vom 20. bis zum 24. Juni 2022 bei „Shopping Queen“. In der „Woche der Vielfalt“ lautet das Motto „Bags are back – Kröne dein Sommeroutfit mit einer Tasche deiner Wahl“. Fünf schwule Männer treten jeweils um 15:00 Uhr bei Vox gegeneinander an, jeder hat vier Stunden Zeit, sein Budget von 500 Euro in das perfekte Outfit zu investieren, bevor Star-Designer Guido Maria Kretschmer das Ergebnis am Ende der Woche unter die Lupe nimmt.

Auch „Das perfekte Promi Dinner“ steht ganz im Zeichen der Diversity-Initiative von RTL Deutschland. Am 26. Juni 2022 schwingen zur Primetime vier prominente Vertreter:innen der LGBTIQ+ Community den Kochlöffel. Wer kann seine Mitstreiter von seinem Menü überzeugen? Vox schickt Deutschlands erste „Princess Charming“ Irina Schlauch, ihr männliches Pendant, den ersten „Prince Charming“ Nicolas Puschmann, die Berliner Drag Queen Candy Crash und Jessica Derucki, die erste Transfrau bei „Love Island“, ins Rennen.

Woche der Vielfalt bei RTL: Weitere Highlights der Diversity-Initiative „Vielfalt verbindet“

„Princess Charming“

Bereits seit dem 14. Juni 2022 läuft bei RTL+ die neue Staffel der lesbischen Dating-Show. Hanna Sökeland ist die neue „Princess Charming“, die sich auf der griechischen Insel Rhodos auf die Suche nach ihrer Traumfrau macht. Vox strahlt die zweite Staffel der Reality-Show ab dem 21. Juni ebenfalls aus, allerdings erst um 00:25 Uhr.

„Wir sind jetzt“

RTL2 zeigt alle vier Folgen der 3. Staffel von „Wir sind jetzt“ am Stück, los geht‘s am 20. Juni 2022 um 22:05 Uhr. Die Jugendserie wurde 2020 mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet, in der Hauptrolle der Laura ist „Bibi und Tina“-Star Lisa-Marie Koroll zu sehen.

„GZSZ“, „Unter uns“ und „Alles was zählt“

Auch bei den erfolgreichen RTL-Soaps „GZSZ“, „Unter uns“ und „Alles was zählt“ ist Diversity ein bestimmendes Thema in der „Woche der Vielfalt“. So outet sich Dominic, gespielt von Jo Weil, in Folge 6878 (22. Juni, 17:30 Uhr) von „Unter uns“ als trans.

„Girl Picture“

Bei RTL Passion feiert „Girl Picture“ am 22. Juni 2022 um 20:15 Uhr Deutschlandpremiere. Der finnische Spielfilm begleitet drei junge Frauen auf der Stufe zum Erwachsenenalter auf der Suche nach ihrer eigenen Identität.

Noch mehr Diversity

Journalistisch beschäftigt sich Moderatorin Bella Lesnik in der Wochenserie „Das Leben ist bunt“ mit der „Woche der Vielfalt“. Außerdem geht der Podcast „Herzfarben“ mit Brix Schaumburg bei Audio Now in die zweite Runde. Einen kritischen Blick auf den Umgang mit Mitgliedern der LGBTIQ+ Community im WM-Gastgeberland Katar wirft die Reportage „Rote Karte statt Regenbogen – Homosexuelle in Katar“, die am 22. Juni um 0:20 Uhr in einem RTL Nachtjournal Spezial sowie am 23. Juni um 15:40 Uhr in einem News Spezial bei ntv zu sehen sein wird.

Auch interessant

Kommentare