1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Für den guten Zweck: Udo Lindenberg versteigert Sonderdruck-Briefmarken

Erstellt:

Kommentare

Udo Lindenberg auf dem Briefumschlag? Viel zu schade zum Verschicken! Diese Briefmarken werden teure Sammlerstücke, die für den guten Zweck versteigert werden.

Hamburg – Welcher Udo Lindenberg-Fan träumt davon nicht? Einmal an seinem großen Idol lecken. Für einige hartgesottene Fans mit großer Geldbörse könnte dieser Traum nun in Erfüllung gehen. Denn Udo Lindenberg gibt es jetzt als Briefmarke. Der Rocker hat zur Feier seines 50. Karrierejubiläums im Sommer in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post eine Sonderdruck-Briefmarke von sich anfertigen lassen,

Der Haken: Es gibt sie nur in geringer Stückzahl. Und nicht im Verkauf, sondern nur zu ersteigern.

Deutscher KünstlerUdo Lindenberg
Geboren17. Mai 1946 (Alter 75 Jahre), Gronau (Westfalen)
ElternGustav Lindenberg, Hermine Lindenberg
GeschwisterErich Lindenberg, Inge Lindenberg, Erika Lindenberg
Letzte AlbenStärker als die Zeit (2016), Stark wie Zwei (2008), Atlantic Affairs (2002), Der Exzessor (2000)

Udo Lindenberg-Briefmarken zu ersteigern: Höchstgebot schon bei 3.500 Euro

Es gibt genau 1000 Briefmarken, die Udo Lindenbergs Gesicht zeigen. Das Design der Briefmarken ist dem Cover von Udos neustem Album „Udopium – Das Beste“ nachempfunden, mit dem er auch wieder auf Tour gehen wird. Das Titelbild des Best Of-Albums aus 50 Jahren Karriere zeigt vier identische Udos – den klassischen Schmollmund ziehend – in vier verschiedenen Farben. Jedes dieser vier bunten Bilder ist zu einer Briefmarke geworden. Es gibt sie in lila, rosa, orange und gelb-grün.

Allerdings kann man nicht einfach zur Post gehen und die Marken kaufen. Die Sammlerstücke werden versteigert und auch das nur in limitierter Stückzahl. Auf der Auktions-Plattform „United Charity“ können Fans aktuell für zwei Briefmarkenbögen mit jeweils 20 Marken bieten. Am Freitagmorgen, 10. Dezember, lag das Höchstgebot für einen Bogen mit rosa Briefmarken bei 2.550 Euro und das Höchstgebot für einen lila Bogen bei 3.550 Euro. Noch bis zum 20. Dezember 2021 kann geboten werden.

Udo Lindenberg mit seinen persönlichen Briefmarken
Udo Lindenberg wird abgeleckt. Den Sänger kann man jetzt auf Briefe kleben. (24hamburg.de-Montage) © picture alliance/dpa/lanz-unlimited communications/Tine Acke

Die Summe, die bei der Auktion erzielt wird, kommt danach dem Förderverein Sternstunde zugute. Die Benefizaktion des Bayrischen Rundfunks unterstützt mit ihren Projekten benachteiligte Kinder, die durch Behinderung, Krankheit oder andere Umstände in Not geraten sind.

Udo Lindenberg auf Briefmarken: Er sieht den Nutzen in den Sammlerstücken

Udo Lindenberg selbst, der übrigens eine Gastrolle im diesjährigen Weihnachts-Tatort bekommen hat, freut sich darüber, mit seinem Gesicht auf den Briefmarken auch noch etwas Gutes tun zu können. Der Deutschen Presse-Agentur (dpa) verriet er: „Zu jenen Menschen zu gehören, denen eine eigene Briefmarke gewidmet ist, ist für mich etwas ganz Besonderes. Und dass ich damit jetzt andere Menschen unterstützen kann, macht die Sache doppelt wertvoll.“

Auch die Deutsche Post ist froh, in Udo Lindenberg einen Partner für das soziale Projekt gefunden zu haben. Heinz-Jürgen Thomeczek, Sprecher der Post, sagt: „Eine besondere Rarität sind die 1000 Briefmarken schon. Diese Briefmarke ist ein absolutes Sammelobjekt. Ein Highlight.“

Panikrocker für Charity: Udo Lindenberg engagiert sich gern für andere

Auch die übrigen 80-Cent-Marken sollen noch für weitere Charity-Projekte genutzt werden. Fans, die bei dieser Auktion noch nicht das nötige Kleingeld aufbringen können, werden also in Zukunft noch einmal die Chance bekommen, Udo Lindenberg-Sonderbriefmarken zu ergattern.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Panikrocker soziale Projekte unterstützt. Jetzt zur Weihnachtszeit gibt es zum Beispiel auch eine Udo Lindenberg-Weihnachtskarte mit einem Gitarre-spielenden Nikolaus zu kaufen. Diese ist im Online-Shop der Unicef erhältlich und die Erlöse kommen der Unicef zugute.

Auf Udos Instagram-Account wird die Aktion beworben mit den Worten: „Auch der PANIKolaus weiß Bescheid: Diese kaputte Welt braucht Gitarren statt Knarren! Lasst und für volle Power sorgen und denen helfen, die dem ganzen himmelschreienden Wahnsinn und Elend auf der Welt so hilflos ausgeliefert sind.“ * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare