1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Robbie Williams in der Elbphilharmonie – mit Orchester und Musik-KI

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Robbie Williams lädt zu einem Konzert in der Elbphilharmonie Hamburg ein. Unterstützt wird er dabei auch von einem Orchester und einer Musik-KI.

Hamburg – Norddeutsche Fans des britischen Sängers Robbie Williams können sich nicht nur auf drei Konzerte freuen, die das ehemalige „Take That“-Mitglied 2023 in der Barclays Arena geben wird, sondern auch auf einen ganz besonderen Gig in der Elbphilharmonie. Dort wird Robbie Williams nicht nur mit einem Orchester performen, sondern selbst Zeuge eines absoluten Novum: Eine Künstliche Intelligenz (KI) hat seinen Superhit „Angels“ (1997) mit klassischen Werken von Beethoven verknüpft und wird diese künstlerische Neuschaffung präsentieren. Und es kommt sogar noch besser: Bis 2023 müssen sich Robbie-Williams-Fans nicht gedulden – denn das Konzert in der Elphi steigt bereits am 15. November 2022.

Name:Robert Peter 'Robbie' Williams
Geboren:3. Februar 1974 in Stoke-on-Trent, Vereinigtes Königreich
Ehemalige Gruppe:Take That
Bekannte Solo-Songs:u.A. Freedom, Angels, Feel, Somethin' Stupid

Robbie Williams Konzert in Hamburg: Superstar tritt in der Elbphilharmonie mit Orchester & Künstlicher Intelligenz auf

Robbie Williams wird bei seinem Auftritt in Hamburg von dem Orchester „Neue Philharmonie Frankfurt“ begleitet. Die Musik-KI, die eigentlich auf den Komponisten Ludwig van Beethoven getrimmt ist, unterstützt den Briten bei dem Hit „Angels“. Williams äußerte sich im Vorfeld des Konzerts in Hamburg am 15. November bereits voller Vorfreude zu dem ungewöhnlichen Auftritt:

Ich kann mir keinen besseren Ort als die Elbphilharmonie vorstellen, um ‚Angels‘ in der KI-Version das erste Mal sowie die Songs von meinem neuen Album ‚XXV‘ live zu spielen.

Robbie Williams im Vorfeld des Konzerts in der Hamburger Elbphilharmonie

Wie bei den Konzerten im nächsten Jahr wird Williams in der Elbphilharmonie ansonsten Hits seines aktuellen Best-Of-Albums XXV spielen.

Robbie Williams Elbphilharmonie Hamburg Konzert KI
Robbie und die Elphi: Im November tritt der britische Megastar Robbie Williams in der Elbphilarmonie auf. Dabei wird es pompös mit einem 80 Musiker starten Orchester – und innovativ mit einer Musik-KI, die seinen Hit „Angels“ umkomponiert hat. © Georg Wendt/Daniel Reinhardt/dpa

Robbie Williams lässt Hit „Angels“ von Beethoven-KI neu arrangieren

Die von der Beethoven-KI kreierte neue Version seines Hits „Angels“ hatte Robbie Williams bereits in diesem Jahr veröffentlicht. Entwickelt wurde das künstliche Musik-Gehirn, wie der Konzert-Veranstalter Telekom berichtet, ursprünglich mit dem Ziel, die unvollendete 10. Sinfonie Beethovens fertigzustellen. Dafür analysierte die KI Beethovens gesammelte Werke.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Für das Projekt gaben Robbie Williams, Produzent Guy Chambers und Jules Buckley dem Song „Angels“ erst eine neue Struktur, danach bekam der Algorithmus den Auftrag, das Intro des Songs mit Beethovens „Mondscheinsonate“ zu verbinden und ein neues Instrumental zu schaffen.

Robbie-Williams-Konzert in der Elbphilharmonie: So kommen Sie an Tickets

Tickets für das spezielle Robbie-Williams-Konzert am 15. November in der Elbphilharmonie werden nicht im Handel erhältlich sein. Telekom-Kunden können sie sich stattdessen kostenlos über die App „MeinMagenta“ sichern. Ab Dienstag, 25. Oktober 2022, um 15 Uhr können die Eintrittskarten dort reserviert werden.

Dabei sein können alle mit einem aktuellen Mobilfunk- oder Internetvertrag mit der Deutschen Telekom. Für alle ohne Telekom-Vertrag oder das nötige Glück bei der Reservierung: Auch im Internet soll das Konzert ab 20 Uhr live beim Telekom-Sender „MagentaTV“ sowie online auf magentamusik.de und auf den Social-Media-Kanälen der Telekommunikations-Marke übertragen werden.

Mittlerweile verlosen verschiedene Medien auch Ticket-Kontingente.

Auch interessant

Kommentare