1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Einreise verweigert? IBES-Kandidat Martin Semmelrogge nicht im Flieger zum Dschungelcamp

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Für insgesamt elf der zwölf diesjährigen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Kandidaten ging es bereits nach Australien. Ein Dschungelcamper fehlte allerdings: Martin Semmelrogge. RTL gibt sich kryptisch.

Frankfurt am Main – Den Jahreswechsel durften die diesjährigen Dschungelcamp-Kandidaten zwar noch daheim mit ihren Liebsten verbringen, nur wenig später ging es für Lucas Cordalis (55), Tessa Bergmeier (33), Cosimo Citiolo (40) und Co. dann aber nach Australien, von wo aus „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ab dem 13. Januar ausgestrahlt wird. Von einem Camper fehlte bei der Anreise allerdings jede Spur: Martin Semmelrogge (67).

Dschungelcamp-Kandidaten reisen nach Australien – Martin Semmelrogge nicht im IBES-Flieger?

Für die Dschungelcamp-Kandidaten der 16. Staffel beginnt eigentlich erst in wenigen Tagen der Ernst des (Promi-)Lebens, doch bereits die Anreise bringt dank Zwischenstopp und tagfüllender Flugzeit eine Hürde mit sich – zumindest, wenn man an Bord ist! Wie bild.de berichtet, soll Schauspieler Martin Semmelrogge seine Maschine nach Australien nämlich nicht bestiegen haben.

Dschungelcamp: Martin Semmelrogge, daneben das „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Camp (Fotomontage)
Martin Semmelrogge ist einer von insgesamt zwölf Dschungelcamp-Kandidaten 2023, doch während es für seine Konkurrenz bereits nach Australien ging, war der 67-jährige Schauspieler nicht im Flieger (Fotomontage) © RTL/RTL+ & Screenshot/RTL/RTL+/Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

Am Montag (2. Januar) hätte er um 11.40 Uhr in Frankfurt am Main nach Singapur fliegen sollen, wo es noch am Abend nach Brisbane hätte weitergehen sollen, berichtet tz.de. RTL selbst wiegelt ab: „Die spätere Anreise von Martin Semmelrogge hat produktionstechnische Gründe“, so der Kölner Sender. Noch scheint es so, als könne „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wie geplant stattfinden.

Das sind die bisherigen Dschungelcamp-Gewinner:

Costa Cordalis

Désirée Nick

Ross Antony

Ingrid van Bergen

Peer Kusmagk

Brigitte Nielsen

Joey Heindle

Melanie Müller

Maren Gilzer

Menderes Bağcı

Marc Terenzi

Jenny Frankhauser

Evelyn Burdecki

Prince Damien

Filip Pavlović

Martin Semmelrogge reist mit Verspätung an – Visa-Probleme vor Dschungelcamp-Auftakt?

Warum Martin Semmelrogge verspätet anreist, klärt sich dadurch nicht. Der 67-Jährige könnte ganz einfach seinen Flieger verpasst haben, doch auch Probleme mit seinem Visum sind unter Umständen denkbar. Der Grund: Der Dschungelcamp-Kandidat ist mehrfach vorbestraft. Das kann sich unter Umständen auf seinen Visa-Antrag auswirken, den jeder IBES-Kandidat im Vorfeld stellen musste, um nach Australien einzureisen. Die Behörden dort gelten als knallhart – und entscheiden von Fall zu Fall individuell.

Schon 2016 wurde einem Promi die Einreise verweigert: Bert Wollersheim (71), der seine damalige Frau Sophia (35) zur Unterstützung begleiten wollte, durfte auch nach stundenlanger Untersuchung nicht ins Land. Von der kommenden Staffel erwartet sich manch ein Zuschauer recht wenig: Die neuen Dschungelcamp-Kandidaten seien „eine Enttäuschung“, lästern Fans bereits jetzt. Verwendete Quellen: bild.de, rtl.de

Auch interessant

Kommentare