1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Dschungelcamp 2022: Zoff unter Teilnehmern wegen Schatzsuche

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Im Dschungelcamp sind Streitereien immer mit von der Partie. Eine Schatzsuche brachte besonders Harald und Linda zum Brodeln – wie ist die jetzige Stimmung?

Südafrika – Für die Dschungelcamp-Teilnehmer warten verschiedene, laut den Kandidaten eklige Dschungelprüfungen und mehrere Challenges. Für die Schatzsuche zogen dieses Mal Filip und Harald als Duo-Team los, aber auch die anderen Mitstreiter blieben nicht ganz unbeteiligt. Parallel zu Filip und Harald mussten sie sich für drei Kategorien ranken und der Reihe nach aufstellen. Das Ranking sorgte für ordentlich Reibungen und Meinungsverschiedenheiten unter den Dschungel-Bewohnern. Besonders unzufrieden mit dem Ranking waren Harald und Linda – die fielen fast vom Glauben ab.

TV-SendungIch bin ein Star – Holt mich hier raus!
Erstausstrahlung:9. Januar 2004
Episoden:219 in 14+ Staffeln
ModerationSonja Zietlow (seit 2004), Daniel Hartwich (seit 2013)

Dschungelcamp 2022: Schatzsuche sorgt für Zoff unter Teilnehmern

Den Dschungelcamp-Teilnehmern Filip Pavlović und Harald Glööckler stand folgende Aufgabe bevor: Die Schatzsuche erforderte ein Ranking aller Mitstreiter aus dem Camp für folgende drei Kategorien: „Wer ist am authentischsten?“, „Wer ist der größte Star?“, und schließlich „Wer ist am nervigsten?“. Parallel dazu mussten sich die restlichen Teilnehmer im Camp pro Kategorie ebenfalls in eine Reihenfolge platzieren, die dann mit der von Harald und Filipe übereinstimmen musste. Erst dann gab es einen Schlüssel.

Die Dschungelcamp-Kandidaten Linda Nobat und Harald Glööckler vor dem IBES-Logo
Die Dschungelcamp-Schatzsuche lief erfolgreich: Trotzdem waren Linda und Harald ziemlich genervt während der Aufgabe. (24hamburg.de-Montage) © RTL/Stefan Menne

Schon bei der ersten Kategorie kam es zu Unstimmigkeiten: Linda, die sich bei „Wer ist am authentischsten?“ ganz vorne sah, kommt mit Platz zwei hinter Manuel gar nicht zurecht, genauso wie Peter Althof mit seinem letzten Platz. „Ich freue mich ja, dass ihr mich ganz hinten seht“, kam es von dem beleidigten Peter. Am meisten schockiert über die Reihenfolge war Harald, der sich selber den ersten Platz zuteilte. „So ein Ranking ist schwierig, wenn es nicht von Profis, sondern von Laien erstellt wird, die nicht den psychologischen Überblick haben, wer authentisch ist!“ Ob das bei den nächsten Rankings ähnlich aussah?

Dschungelcamp Teilnehmer verkrachen sich beim Ranking: „Hab keinen Bock auf dich!“

Harald schien zu Beginn der zweiten Runde noch angefressen zu sein. „Wenn sie (die anderen Teilnehmer) genau die gleichen Wahnvorstellungen haben, sind wir raus“. Da konnte er ja beruhigt sein, dass bei der Kategorie „Wer ist der größte Star?“ die von ihm und Filip gewählte Reihenfolge mit dem der restlichen Teilnehmer übereinstimmte – mit Harald auf Platz eins.

Spätestens bei Kategorie drei „Wer ist am nervigsten?“ war die Stimmung im Camp erhitzt. Anoushka Renzi, der es nur auf die IBES-Gage ankommt, meldete sich freiwillig für den ersten Platz. Linda stellte sich direkt hinter sie stellte und teilte Peter für seine nervigen Witze Platz drei zu. „Eine Profilneurose hat sie (Linda) schon!“, sagte Peter später im Dschungel-Telefon.

Und ausgerechnet sie hielt den anderen eine Moralpredigt darüber, das Ranking nicht persönlich zu nehmen. „Anoushka, geh mir heute nicht auf den Sack! Ich hab keinen Bock auf dich!“, fuhr sie kurz darauf die Schauspielerin an, die genervt auf Lindas Ansprache reagierte. Erst neulich brach bei Anoushka, Linda und Jasmin bei einer Dschungelprüfung die Hölle los.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Trotz Streitereien: Filip und Harald kehren mit Gewinn ins Camp zurück

Eine gute Sache hatte die Schatzsuche trotzdem für alle: Auch die Reihenfolge für Kategorie drei stimmte bei beiden Teams überein. Mit zwei Treffern erhielten Filip und Harald zwei Schlüssel, mit der sie die Schatztruhe von ihren Schlössern lösen und ins Camp tragen konnten. Auch als sie stolz im Camp ankamen, marschierten sie fast mitten in ein Streitgespräch von Linda und Peter.

Als Gewinn erhielten die Camp-Bewohner Chips. Auch wenn der Gewinn für generelle Freude sorgte, konnte Harald es nicht lassen und sprach das Ranking an: „Ich bin jemand, der extrem authentisch ist (...), aber ich war ganz hinten!“ Weiter ausdiskutiert wurde das Thema dann allerdings nicht mehr – war wohl genug Zoff fürs Erste. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare