1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Dschungelcamp 2022 (RTL): „Bittere Pille“ – Lucas Cordalis ist endgültig raus

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Nach seiner Corona-Infektion wird Lucas Cordalis nicht nachträglich ins Dschungelcamp einziehen. So begründen Cordalis und RTL das endgültige IBES-Aus des Sängers.

Südafrika – Es war ein Schock für Lucas Cordalis und für RTL. Kurz vor dem Start der 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wurde bekannt: Lucas Cordalis hat Corona und kann nicht ins Dschungelcamp einziehen. Ein Hintertürchen ließen sich die Verantwortlichen offen, es wurde spekuliert, ob der Sänger als Nachrücker noch zu den anderen Kandidaten stoßen würde.

Sänger:Lucas Cordalis
Geboren:7. August 1967 (Alter 54 Jahre), Frankfurt am Main
Ehepartnerin:Daniela Katzenberger (verh. 2016)
Kinder:Sophia Cordalis
Geschwister:Kiki Cordalis, Eva Cordalis
Eltern:Costa Cordalis, Ingrid Cordalis

Dschungelcamp 2022 (RTL): Der erste Star ist raus

Nach seinem Dschungelcamp-Aus zeigte sich Lucas Cordalis bei Instagram am Boden zerstört, machte sich aber noch Hoffnung auf einen späteren Einzug ins Dschungelcamp in Südafrika. „Jeder der mich kennt weiß, ich gebe die Hoffnung nie auf, ich fighte immer bis zum Schluss. Drückt mir einfach bitte die Daumen, dass es doch noch klappt irgendwie“, so Cordalis kämpferisch. Aber alles Daumen drücken hat am Ende nichts genützt.

Lucas Cordalis mit einem Bild seines Vaters Costa Cordalis als Dschungelkönig.
Endgültiges Dschungelcamp-Aus: Lucas Cordalis kann das Erbe seines Vaters 2022 nicht antreten. © RTL

Tag 3 im Dschungelcamp eröffnete Moderator Daniel Hartwich mit einer schlechten Nachricht für alle Lucas-Cordalis-Fans. „Wir verpassen Ihnen die bittere Pille am besten direkt. Der erste Star ist raus!“. Sonja Zietlow erläuterte weiter: „Lucas Cordalis wird nicht mehr nachrücken. Das Risiko ist einfach zu groß.“ Dieser Meinung scheint inzwischen auch Lucas Cordalis selbst zu sein.

Lucas Cordalis akzeptiert sein Dschungelcamp-Aus: „Man kann bei einem Marathon auch nicht in der Mitte einsteigen“

Nach Tagen zwischen Hoffen und Bangen musste Lucas Cordalis mittlerweile einsehen, dass er 2022 nicht in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters Costa Cordalis treten kann, der 2004 zum ersten Dschungelkönig gewählt wurde. „Ich habe lange drüber nachgedacht und auch mit der Produktion ganz ganz viel drüber diskutiert und ich finde es einfach nicht gut, wenn ich da reingehen würde und ein Risiko in Kauf nehme, irgendjemanden anzustecken“, gibt sich Lucas Cordalis im RTL-Interview einsichtig. „Da muss ich wirklich meine Wünsche hinten anstellen, das ist für mich absolut selbstverständlich.“

Auch aus Gründen der sportlichen Fairness wolle Lucas Cordalis nicht als Nachzügler ins Dschungelcamp einziehen, auch wenn seine Quarantäne nun vorbei sei.

Jeder weiß, ich bin ein fairer Sportler, ich hab ganz viele Wettkämpfe gemacht und man kann bei einem Marathon auch nicht in der Mitte einsteigen.

Lucas Cordalis

Das Dschungelcamp 2022 in Südafrika findet nun also endgültig ohne Lucas Cordalis statt – eine Tatsache, die seine Ehefrau Daniela Katzenberger sicherlich begrüßt, schließlich war sie von Anfang an gegen einen späteren Einzug ihres Mannes ins Camp. „Sollte der jetzt in ein paar Tagen wieder negativ sein und da als Nachzügler noch mal mit rein, dann ist das für mich nur so eine halbe Geschichte“, hatte Daniela Katzenberger direkt nach dem Corona-Hammer in ihrer Instagram-Story betont.

Dschungelcamp 2022 (RTL): Zieht Lucas Cordalis 2023 ins Dschungelcamp?

Der aufmerksame Dschungelcamp-Zuschauer hat es vernommen: Es scheint die Möglichkeit zu bestehen, dass Lucas Cordalis mit einem Jahr Verzögerung ins Dschungelcamp einzieht. „In diesem Jahr wird das also nichts mit dem Erbe des Dschungelthrons“, kommentierte Sonja Zietlow das IBES-Aus von Lucas Cordalis, der im Dschungelcamp eine der Top-Gagen erhalten hätte.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Die Fans in den sozialen Medien hoffen auf jeden Fall, dass Lucas Cordalis dann 2023 zu den Dschungelcamp-Kandidaten zählt. „Ich hoffe, dass Lucas dann fürs nächste Jahr gesetzt ist und er dann eine neue Chance bekommt“, schreibt eine Userin bei Instagram, wo Cordalis von allen diesjährigen Kandidaten die meisten Follower hat. Zahlreiche ähnliche Kommentare häufen sich in den Kommentaren zum Dschungelcamp-Aus von Lucas Cordalis.

Dschungelcamp 2022 (RTL): Was macht Lucas Cordalis nach seinem endgültigen IBES-Aus?

Eigentlich müssen alle Kandidaten nach ihrem Dschungelcamp-Aus vor Ort bleiben, um am 6. Februar 2022 bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen“ mit dabei sein zu können. Lucas Cordalis tritt aber offenbar schon früher die Heimreise an. „Ich werde heute noch mal getestet und hoffe, dass dieser PCR-Test dann negativ ist“, so Cordalis im RTL-Interview. „Ich werde dann nach Hause fliegen, zurück nach Mallorca.“

Dort werden ihn Ehefrau Daniela Katzenberger und Tochter Sophia sicherlich über sein Corona-Aus bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ hinwegtrösten können. Und vielleicht gibt es ja dann 2023 tatsächlich ein Wiedersehen mit Lucas Cordalis bei der dann inzwischen 16. Staffel des Dschungelcamps.

Sendetermine Dschungelcamp 2022: Wann und wo können Sie die neue Staffel der RTL-Show sehen?

Die Jubiläumsstaffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ läuft seit dem 21. Januar 2022 bei RTL und im Online-Stream von RTL+, ehemals TVNOW, dem Streaming-Anbieter der gesamten RTL-Gruppe. Moderiert wird das Trash-Spektakel natürlich wie immer von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Das sind alle Sendetermine vom Dschungelcamp 2022 auf RTL. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare