Kult

Dschungelcamp 2022: Ist Dr. Bob dieses Jahr dabei?

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

Wer Dschungelcamp sagt, der muss auch Dr. Bob sagen. Denn ohne die sympathische Gute-Laune-Granate würde die Show nur halb so viel Spaß machen. Doch ist Dr. Bob auch 2022 wieder dabei?

Südafrika – Nachdem es 2021 coronabedingt nur ein Albi-Dschungelcamp gegeben hatte, das nicht wie üblich in Australien, sondern in Deutschland gedreht wurde, können sich Fans der gepflegten Promi-Trash-Unterhaltung freuen. Denn das Dschungelcamp 2022, dessen Kandidaten-Gerüchteküche brodelt, erstrahlt wieder in voller Blüte – auch wenn die RTL-Show in Südafrika und nicht Australien gedreht wird. Doch davon soll der Zuschauer nichts mitbekommen, auch wenn es im Voraus wilde Spekulationen über den Drehort der neuen Ausgabe des Dschungelcamps* gab.

Alles soll wie immer werden. Weinende, schreiende, sich übergebende Sternchen der deutschen TV-Landschaft buhlen um die Gunst und Aufmerksamkeit der Zuschauer, die sie zum Dschungelkönig bzw. Dschungelkönigin küren können. Mittendrin die beiden Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die das Geschehen süffisant kommentieren. Ein ebenso fester Bestandteil der Sendung ist Dr. Bob, der bisher jedes Jahr dabei war – doch ist er auch beim Dschungelcamp 2022 wieder am Start?

Dschungelcamp 2022: Dr. Bob ist dabei!

Um die Spannungsschraube etwas zu lockern, sei hier gleich einmal verraten, dass Dr. Bob auch beim Dschungelcamp 2022 wieder dabei sein wird, das bestätigt RTL. Dabei drohte die Show noch im Sommer ins Wasser zu fallen. Doch mit Südafrika als Drehortalternative scheint alles gesichert.

Dschungelcamp 2021: Dr. Bob ist auch in Südafrika wieder dabei. (24hamburg.de-Montage)

Wie sollte es auch anders sein, gehört der allzeit gut gelaunte Australier seit der ersten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ (IBES) zum integralen Bestandteil der Promi-Show. Auf der anderen Seite sollte es gar nicht so selbstverständlich sein, dass der mittlerweile 71-Jährige dabei ist. So gab es doch 2021 heiße Spekulation, ob er in der Hochphase der Coronapandemie für die Ersatzsendung überhaupt nach Deutschland eingeflogen werden kann. Nachdem sich RTL von Dr. Bob kurzzeitig verabschiedet hatte*, war er dann letztlich doch wieder dabei und alles konnte zumindest halbwegs seinen gewohnten Gang gehen. Die ersten Kandidaten fürs Dschungelcamp 2022* stehen auch schon fest.

Das Dschungelcamp und die Wahrheit über Dr. Bob

Robert McCarron, wie Dr. Bob mit bürgerlichem Namen heißt, ist im Dschungelcamp für das Wohlbefinden der Promis zuständig. Der ausgebildete Krankenpfleger und Notfallmediziner erklärt den Kandidaten die einzelnen Dschungelprüfungen, weist auf die Gefahren hin und steht mit Rat und Tat immer zur Seite. Dieselbe Funktion hat Dr. Bob übrigens auch in der britischen Originalversion der Show.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Dabei ist Dr. Bob kein Doktor. Er ist ausgebildeter Paramedic, was in Deutschland einem Rettungssanitäter entspricht. In dieser Funktion war er 2000 sogar medizinischer Leiter der Eröffnungs- und Abschlussfeier bei den Olympischen Spielen in Sydney. Dr. Bob hat auch keinen Doktortitel.

Dr. Bob: Filmreifer Auftritt auch im Dschungelcamp

Seine berufliche Laufbahn begann der gebürtigen Londoner als Spezialeffektkünster und Maskenbildern in australischen Film- und TV-Produktionen. Er arbeitete unter anderem an Filme wie „Mad Max 2“, Peter Jacksons „Braindead“ und dem mit mehreren Oscars ausgezeichnetem Film „Das Piano“ mit. Als Spezialeffekt-Maskenbilder war er auch an dem Actionkracher „Matrix“ tätig.

Nun ist Bobs große Bühne das Dschungelcamp. Eine Show, die zwar nicht Oscar würdig ist, aber gute Unterhaltung bietet. Nicht zuletzt IBES-Kult Dr. Bob. *24hamburg.de, tz.de und extratipp.com sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa/L. F. Postl/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare