Gasthaus in Seevetal

Dieter Bohlen hat wieder seine Bratkartoffeln: Gasthaus „Zum 100-Jährigen“ steht vor der Rettung

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

Endlich wieder Bratkartoffeln für Dieter Bohlen: Das seit 2013 geschlossene Gasthaus „Zum 100-Jährigen“ steht vor einer Übernahme durch den Sylt-Wirt Tim Becker.

Seevetal – Im Jahr 2013 musste das traditionsreiche Gasthaus „Zum 100-Jährigen“, in dem nicht nur Dieter Bohlen regelmäßig die legendären Bratkartoffeln des Hauses konsumierte, schließen. Familie Steinwehe, die das Lokal in sechster Generation betrieben hat, fand keinen Nachfolger und mussten die Reißleine ziehen. Nun sieht es danach aus, als ob der Sylter VIP-Wirt Tim Becker „Zum 100-Jährigen“ wieder zum Laufen bringen will.

Musikproduzent, Komponist, Songwriter und Sänger:Dieter Bohlen
Geboren:7. Februar 1954 in Berne
Derzeitige Partnerin:Carina Walz (seit 2006)
Ehepartnerinnen:Verona Pooth (verheiratet 1996 bis 1997), Erika Sauerland (verheiratet 1983 bis 1989)
Kinder:Maurice Bohlen, Amelie Bohlen, Maximilian Bohlen, Marc Bohlen, Marielin Bohlen, Marvin Bohlen

„Zum 100-Jährigen“: Gastro-Guru übernimmt Dieter Bohlens Lieblingslokal

Nach knapp zehn Jahren gibt es wieder Hoffnung für das Wirtshaus „Zum 100-Jährigen“, das 2013 kurz vor dem 200. Jubiläum schließen musste. Tim Becker gilt als Gastro-Guru, hat Lokale auf Sylt, wo so manch Promi lebt, und in Hamburg. So gehört ihm zum Beispiel der Club „Noho“ auf der Hamburger Reeperbahn mitten auf St. Pauli. Jetzt will er laut BILD-Informationen die Küche im „Zum 100-Jährigen“ wieder zum Leben erwecken.

Der Sylter Wirt Tim Becker übernimmt Dieter Bohlens Lieblings-Bratkartoffel-Lokal in Hittfeld. (24hamburg.de-Montage)

Der Vertrag stehe kurz vor der Unterschrift, berichtet das Blatt weiter. Wie es dann weitergeht mit dem Wirtshaus, bleibt abzuwarten. Angeblich will der 40-jährige Gastronom keine großen Modernisierungsarbeiten vornehmen und das Ursprüngliche des Lokals bewahren. Dieter Bohlen, der nur einer der prominenten Stammgäste des urigen Lokals war, dürfte die Nachricht freuen. Insbesondere nach seiner Ohren-OP im UKE, der er sich nach einem Tauchunfall unterziehen musste.

Dieter Bohlen bekommt endlich wieder Bratkartoffeln: „Zum 100-Jährigen“ steht vor der Wiedereröffnung

Das denkmalgeschützte Gasthaus „Zum 100-Jährigen“ liegt nur einen sprichwörtlichen Katzensprung von Tötensen, der Heimat Dieter Bohlens entfernt. Genauer gesagt in der Harburger Str. 2 in Hittfeld bei Seevetal, südlich der Stadt Hamburg. Kein Wunder also, dass der Pop-Titan hier regelmäßig dinierte. Der Legende nach sollen sich Bohlen und Thomas Anders hier getroffen haben und das Comeback von „Modern Talking“, die auch Jahre nach ihrem Zerfall wieder ganz oben in den Charts sind*, besiegelt haben.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Hier gab es hausgemachte Wurst und Bratkartoffeln, die einen legendären Status auch weit über die Grenzen der kleinen Ortschaft hinaus genossen. Für einen runden Abgang der traditionellen Mahlzeiten im „Zum 100-Jährigen“ sorgte der selbst gemachte Hittfelder Korn.

Nach fast 200 Jahren in Familienbesitz mussten Georg Steinwehe und seine Frau Petra das Lokal aufgeben. 40 Jahre lang haben sie es geführt und hatten mit zunehmendem Alter Schwierigkeiten, es am Laufen zu halten. Dann wurde Georg auch noch krank und die Entscheidung, die Bratkartoffelpfanne ruhen zu lassen, fiel plötzlich, aber vielleicht ja nicht für immer. *24hamburg.de und extratipp.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Marc Tirl/Henning Kaiser/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare