1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Darstellerinnen-Tausch bei „Rote Rosen“ – sie ist die neue Inken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Inken Fährmann kehrt zu „Rote Rosen“ zurück. Die Rolle übernimmt allerdings nicht wie zuletzt 2019 Tatjana Blacher, sondern Schauspielkollegin Julia Weden.

Lüneburg – „Hoffentlich bringt er Inken gleich mit“, so der Wunsch eines Fans bei Instagram, nachdem verkündet wurde, dass Nicos Saravakos in der 20. Staffel sein Comeback bei „Rote Rosen“ feiert. Nicht der einzige Kommentar in diese Richtung – und jetzt werden die Wünsche der „Rote Rosen“-Fans erhört. Staffel 20 der ARD-Telenovela, die am 31. Mai 2022 startet, wartet mit einer prominenten Rückkehrerin auf. Allerdings werden die Fans bei der „neuen“ Inken Fährmann zweimal hinschauen müssen.

Schauspielerin:Julia Weden
Geboren:1968 (Alter 54 Jahre)
Größe:172 cm
TV-Sendungen:Rote Rosen, Morden im Norden, Die Pfefferkörner, Alarm für Cobra 11, K3 Kripo Hamburg, Die Sitte, Für alle Fälle Stefanie, Großstadtrevier, SK Kölsch, Die Rettungsflieger, Ehemänner und andere Lügner, Alphateam - Die Lebensretter im OP, Marienhof, Adelheid und ihre Mörder

Rote Rosen (ARD): Julia Weden ersetzt Tatjana Blacher als Inken Fährmann

Altbekannte Rolle – neues Gesicht! Von 2017 bis 2019 war Tatjana Blacher bei „Rote Rosen“ als Inken Fährmann zu sehen. Nun gibt es in der 20. Staffel der erfolgreichen ARD-Telenovela ein Wiedersehen mit Inken, die nun jedoch von Julia Weden dargestellt wird. Zum „Rote Rosen“-Drehort Lüneburg hatte es die Hamburgerin Julia Weden nicht weit, drei Wochen stand sie dort jetzt als Inken Fährmann vor der Kamera, wie die Landeszeitung berichtet.

Rote Rosen, Folge 3582: Inken (Julia Weden, links) glaubt irritiert, Jakob (Mathieu Carrière) auf Nicos‘ (Markus Graf) Phantombild zu erkennen.
Rote Rosen Vorschau: In Folge 3582 glaubt Inken Fährmann (Julia Weden, links), ihren verstorbenen Ex-Mann Jakob auf einem Phantombild zu erkennen. Hat er Nicos (Markus Graf, rechts) einen gestohlenen Ring verkauft? (24hamburg.de-Montage) © ARD/Nicole Manthey

Auch wenn Julia Weden bei „Rote Rosen“ in ihrer Gastrolle als Inken Fährmann zum ersten Mal zu sehen sein wird, dürfte sie vielen TV-Zuschauern trotzdem bekannt vorkommen. Seit fast 30 Jahren ist Julia Weden in Fernsehproduktionen wie „Alles außer Mord“, „Marienhof“, „Adelheid und ihre Mörder“, „Großstadtrevier“, „Für alle Fälle Stefanie“, „Alarm für Cobra 11“ oder „Die Pfefferkörner“ zu sehen. Der „Rote Rosen“-Dreh ist eine willkommene Abwechslung zu ihren Theaterengagements, wie Weden gegenüber der Landeszeitung gesteht. „Ich würde gern wieder mehr drehen, aber man ist als Schauspielerin natürlich immer abhängig von Rollenangeboten.“

Rote Rosen (ARD): Trifft Inken Fährmann auf ihren totgeglaubten Ehemann Jakob?

Achtung, Spoiler! Wer nicht wissen will, wie es bei „Rote Rosen“ weitergeht, sollte den kommenden Abschnitt, der auf Vorschauinhalten beruht, nicht lesen!

Nach dem vermeintlichen Tod ihres Mannes Jakob Fährmann verliebte sich Inken Fährmann in Staffel 15 von „Rote Rosen“ in Nicos Saravakos und zog mit ihm nach Korfu. Wie der geneigte „Rote Rosen“-Zuschauer inzwischen weiß, weilt Jakob Fährmann aber durchaus noch unter den Lebenden und schockte bereits seine Kinder Amelie, Britta und Philip, als er getarnt als geheimnisvoller Herr Rossi (gespielt von Mathieu Carrière) plötzlich in Lüneburg auftauchte.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

In Folge 3581 von „Rote Rosen“, die am 15. Juni 2022 im Ersten zu sehen sein wird, nimmt das Drama seinen Lauf. Ausgerechnet Jakob Fährmann verkauft einen – wie sich später herausstellt, gestohlenen Ring – an Nicos Saravakos, der keine Ahnung hat, mit wem er es da zu tun hat. Unterdessen hat Jakob Inken mit Nicos in der Stadt gesehen und kocht vor Eifersucht. Amelie, Britta und Philip versuchen mit allen Mitteln zu verhindern, dass Jakob sich gegenüber Inken zu erkennen gibt, um ihrer Mutter den Schock zu ersparen. Doch die glaubt plötzlich, ihren Ex-Mann auf einem Phantombild zu erkennen, das Nicos bei der Polizei anfertigen ließ ...

Sendetermine „Rote Rosen“ im Ersten und in der ARD-Mediathek – neue Folgen, Vorschau, Streaming

Ab Folge 3581 darf Julia Weden als Inken Fährmann gemeinsam mit Nicos Saravakos in Lüneburg für Unruhe sorgen. „Wir verstehen uns gut, die Arbeit macht wirklich Spaß. Auch wenn er sehr eifersüchtig auf meinen Ex ist“, so Weden gegenüber der Landeszeitung über ihren Drehpartner Markus Graf, der Nicos spielt. Zu sehen sind die neuen „Rote Rosen“-Folgen mit den Korfu-Rückkehrern dann ab dem 15. Juni 2022 im Ersten.

Sendetermin der Telenovela „Rote Rosen“ ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar.

Auch interessant

Kommentare