Wochenauftakt in Bamberg

Das perfekte Dinner (Vox): Matze serviert Cole Slaw mit Birkenzucker

  • Susanne Kröber
    VonSusanne Kröber
    schließen

Bieramisu und Cole Slaw mit Birkenzucker – Matzes Rezepte sind zum Start der Bamberg-Woche bei der Vox-Show „Das perfekte Dinner“ erklärungsbedürftig.

Bamberg – Er ist Erzieher, er kann singen, er hat es geschafft, 80 Kilo abzunehmen, aber ist „Das perfekte Dinner“-Kandidat Matze auch ein guter Koch? Davon wollen sich in dieser Woche, zu sehen bei Vox und bei TV Now, seine Gäste Florian, Eva, Luka und Regina überzeugen. Matzes Rezepte sorgen allerdings zunächst für Verwirrung. Kann Tiramisu mit Bier und Cole Slaw mit Birkenzucker schmecken – und was verbirgt sich hinter „aweng Schniggschnagg“?

Kochsendung:Das perfekte Dinner
Erstausstrahlung:6. März 2006
Jahr(e):seit 2006
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Besetzung:Daniel Werner, Prashant Prabhakar, Thomas Mikusz, Alexander Walter
Episoden:3525+

Nachdem in der Vorwoche die temperamentvolle Cida aus Düsseldorf den Auftakt gemacht hatte, begrüßt diese Woche als erstes Kandidat Matze das TV-Team. Er lebt in Stegaurach, einige Kilometer von Bamberg entfernt. Laut Matze übrigens die schönste Stadt der Welt. Hinter den Kulissen der Vox-Show „Das perfekte Dinner“ starten die Vorbereitungen, zunächst muss die perfekte Kloß-Konsistenz gefunden werden. Wenig hilfreich: Bei Hochzeitssänger Matze und seiner Freundin Tina kommt so ein kalorienreiches Essen selten auf den Tisch.

Das perfekte Dinner (Vox): Matze nahm 80 Kilo ab und leidet nicht mehr an Diabetes

„Im Alltag versuche ich relativ viel Kohlenhydrate zu vermeiden, deswegen kommen weder Klöße noch Nudeln oder Reis richtig oft bei uns vor. Vor sechs, sieben Jahren hatte ich noch 180 Kilo und hab dann durch vegane Ernährung so den ersten Schwung abgenommen“, so das Erfolgsgeheimnis von Vox-Kandidat Matze. Nachdem er sein Gewicht dann allerdings nicht halten konnte, setzte er 2018 zum „Großangriff“ auf die Kilos an, unter anderem mit Birkenzucker als Süßungsmittel.

In Matzes Cole Slaw gehören Wirsing, Möhren – und Birkenzucker.

„Ich bin jetzt momentan so gute 80 Kilo leichter als zu meiner Höchstzeit“, verrät der Hobbykoch stolz. Toller Nebeneffekt: Matze nahm nicht nur ab, sondern bekam auch seine Diabetes-2-Erkrankung in den Griff. „Der größte Vorteil bei meiner Ernährungsumstellung und bei meiner Veränderung im Ernährungsstil war definitiv aber auch, dass sich mein Diabetes praktisch in Luft aufgelöst hat“, so der leidenschaftliche Musiker.

Das perfekte Dinner (Vox): Cole Slaw mit Birkenzucker für die schlanke Linie

Auch wenn Matzes Vox-Menü jetzt nicht gerade kalorienarm daherkommt, achtet er doch auf gesunde Zutaten. Sein Krautsalat, oder auch Cole Slaw, wird mit Birkenzucker gesüßt, genau wie das Bieramisu. Kritik befürchtet der „Das perfekte Dinner“-Kandidat hingegen für seine Hauptspeise, bei der Roulade hat es der Metzger ein bisschen – oder, wie Matze sagen würde, a bisserl – zu gut gemeint, es wird voll auf den Tellern.

Bekochen lassen wollen sich in dieser Woche Florian, Eva, Luka und Regina. Und ein perfektes Dinner stellt sich laut Luka ganz einfach dar: „Leerer Teller, volles Glas, 10 Punkte!“ Zwei der „Das perfekte Dinner“-Kandidaten kennen sich tatsächlich schon. Zumindest kennt Eva Montags-Gastgeber Matze. „Du hast auf meiner Hochzeit gesungen!“ Offenbar nicht Matzes einziger Auftritt, er kann sich jedenfalls nicht an Eva erinnern, freut sich aber „dass sie mich scheinbar in cooler Erinnerung behalten hat.“ Ob das nach diesem Abend so bleibt?

Das perfekte Dinner (Vox): Diese fränkischen Rezepte serviert Matze heute seinen Gästen

  • Vorspeise: Warmer Spargelsalat mit Erdbeeren, Landbrot und Bärlauchbutter
  • Hauptspeise: Roulade Frühlingsedition, Eigschnittna Glöß, Fränkischer Cole Slaw
  • Nachspeise: Bieramisu mit aweng Schniggschnagg

Wer sein Zuhause mit Gitarren dekoriert, muss mit Nachfragen rechnen. So nageln auch Matzes „Das perfekte Dinner“-Gäste den Hobby-Musiker auf eine Kostprobe seines Könnens fest. Bei der Zubereitung will der Vox-Kandidat den Wartenden dann aber doch nicht mit einer Gesangseinlage die Zeit vertreiben. „Ich bin nicht multitaskingfähig“, gesteht er. Luka ist da ganz seiner Meinung und rät: „Konzentrier‘ dich mal lieber auf deine Lasagne.“

Probleme gibt‘s auch ohne Ständchen. Bei der Vorspeise „Warmer Spargelsalat mit Erdbeeren“ vergisst Matze direkt mal die Erdbeeren. „Ich denk mir grade, der schmeckt nicht so wie sonst.“ Aber zum Glück bemerkt Matze seinen Fehler noch rechtzeitig. Auch der Hauptgang verzögert sich leicht durch Matzes Schusseligkeit. „Ich glaube, wenn ich den Herd einschalte, dann wird das auch schneller heiß.“ Dies kann „Das perfekte Dinner“-Sprecher Daniel Werner nur bestätigen.

Das perfekte Dinner (Vox): Tiramisu mit Bier und Reste vom Wochenende

Mit Spannung erwartet wird zum Auftakt der Bamberg-Woche bei „Das perfekte Dinner“ das Dessert. Tiramisu mit Bier – kann das schmecken? Statt Amaretto hat Matze einfach Dunkelbier verwendet, einzig Regina meint allerdings, einen Unterschied zum gängigen Tiramisu herauszuschmecken. Findet „aweng Schniggschnagg“ mehr Anklang? Dabei handelt es sich um Obstsalat mit einem ganz speziellen Topping: Eierlikörschaum vom Wochenende.

„Den hatte ich im Grunde noch vom Wochenende übrig und hab so gedacht, komm, den mach ich jetzt drauf“, gesteht Matze. Das nennen wir mal mutige Resteverwertung! Um eine kleine musikalische Darbietung kommt Matze trotz allem nicht herum, dafür belohnen ihn Regina und Eva mit jeweils acht Punkten, Flo und Luka zücken sieben Punkte. Matze startet also mit 30 Punkten bei „Das perfekte Dinner“ aus Bamberg – mal sehen, ob Flo dieses Ergebnis an seinem Geburtstag toppen kann! * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TVNOW / ITV Studios

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare