Hoch die Hände, Masken-Ende?

Corona-Hoffnung bei Markus Lanz (ZDF): Maskenpflicht kippt 2022!

  • Yannick Hanke
    VonYannick Hanke
    schließen

Der Inzidenzwert sinkt bundesweit, die Außengastronomie darf wieder öffnen. Virologe Streeck bei Markus Lanz (ZDF) über weitere Öffnungen. Zeitnah möglich?

Hamburg – Was könnte das Leben in Hamburg nicht schön sein, würde nicht das Schietwetter den kompletten Mai 2021 in der Hansestadt dominieren. Der Inzidenzwert sinkt, nach und nach werden immer mehr Menschen gegen das Coronavirus geimpft – und die Außengastronomie darf wieder Gäste bewirten. Ein Anlass zur maximalen Freude? Das will ZDF-Moderator Markus Lanz vom Virologen Hendrik Streeck wissen.

Mediziner:Hendrik Streeck
Geboren:7. August 1977 (Alter 43 Jahre), Göttingen
Ehepartner:Paul Zubeil
Ausbildung:Charité – Universitätsmedizin Berlin
Eltern:Ulrich Streeck, Annette Streeck-Fischer

Markus Lanz (ZDF): Virologe Hendrik Streeck zu Gast – Corona-Optimismus von Hamburger Runde

An Hendrik Streeck scheiden sich die Geister. Die einen hören seinen Ausführungen gerne und ausgiebig zu, die anderen hinterfragen seine Fachkenntnis. Seit März 2020, seit das Coronavirus auch das Leben in Deutschland fest im Griff hat, ist der Virologe regelmäßig in der Hamburger Runde von ZDF-Talkmaster Markus Lanz zu Gast.

Hoch die Hände, Masken-Ende? In der Hamburger Runde von ZDF-Moderator Markus Lanz wird über ein Ende der Maskenpflicht im Jahr 2022 gesprochen. Selbst Virologe Hendrik Streeck verbreitet Optimismus. (24hamburg.de-Montage)

Mal liefert sich Streeck einen Disput mit SPD-Gesundheitsökonom Karl Lauterbach, mal eckt der Virologe mit der Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim an. Und dieses Mal? Hendrik Streeck tritt fast schon handzahm auf und möchte sich mit keiner Prognose zu weit aus dem sperrangelweit geöffneten Fenster lehnen. Zudem fehlen dem Virologen Gäste, die Konfliktpotenzial mit sich bringen.

Markus Lanz (ZDF): Öffnung der Außengastronomie ein „richtiger Schritt“ – sagt Hendrik Streeck

Politikjournalist Robin Alexander arbeitet weiter an seinem Stammplatz in der Stammelf von Markus Lanz. Wissenschaftsjournalistin Christina Bernd möchte lieber übers Gendern sprechen – doch ist von Scooter-Frontmann und Gender-Kritiker H.P. Baxxter* weit und breit keine Spur. Und Christoph Ploß, Vorsitzender der Hamburger CDU? Mehr um den Zustand der Christdemokraten besorgt. Da bleibt für Streeck nur der Dialog mit ZDF-Talkmaster Markus Lanz.

Die Öffnung der Außengastronomie, welche die Betreiber erfinderisch macht, bezeichnet Hendrik Streeck als einen „richtigen Schritt“. Eine zu harmonische Aussage für Lanz, der immer wieder nachhakt und möchte, dass der Virologe seinem liebsten Hobby nachgeht – und damit mal wieder einen Blick in die „Kristallkugel“ wirft. Doch scheint Streeck aus seinen Verfehlungen bei den letzten Auftritten in der ZDF-Talkshow gelernt zu haben.

Markus Lanz (ZDF): Maskenpflicht áde? Hamburger Runde für 2022 positiv eingestellt

Steht nach dem Sommer im Herbst eine weitere Infektionswelle bevor? Es wäre ein Szenario, dass sich mit der Situation 2020 gleichen würde. Wann sind Besuche in Fußballstadien oder auf Festivals wieder erlaubt? Die wackeren Veranstalter vom „Wacken Open Air“* hoffen, dass es bereits in diesem Jahr klappt. Fragen über Fragen, Antworten möchte Hendrik Streeck, der oft die deutsche Corona-Strategie kritisiert*, nicht geben. Wohl wissend, dass ihm falsche Einschätzungen direkt vorgehalten werden.

Christina Berndt hat hiermit kein Problem. Die Wissenschaftsjournalistin zeigt sich optimistisch und geht davon aus, dass die Bevölkerung zumindest 2022 den aktuell erforderlichen Mund-Nasen-Schutz* ablegen darf. Was überrascht: Hinsichtlich der Corona-Gesamtsituation zeigen sich die Gäste von Markus Lanz sehr positiv gestimmt. Die gute Stimmung zu verderben vermag nur Journalist Robin Alexander. Auf Öffnungsschritte bezogen, „bekommen wir wieder die gleiche Debatte wie im letzten Sommer“. Das wird die jüngere Zukunft zeigen. * 24hamburg.de, kreiszeitung.de und merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sven Simon/imago images & Jürgen Heinrich/imago images & Michael Gstettenbauer/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare