„BraTee“ versus „Dirtea“

Capital Bra battled Shirin David: Aber nicht im Rappen

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Wir lieben Deutschrap und gute Rap-Battles. Doch im Fight zwischen Capital Bra und Shirin Davin geht es um Tee – Eistee um genauer zu sein. Welcher Rapper macht mehr Kohle mit dem kühlenden Getränk?

Berlin/Hamburg – Der nimmermüde Capital Bra verlässt sich längst nicht mehr nur auf seine Musik. Neben dem Sprechgesang liegt das Augenmerk vom Deutschrapper auch auf seiner eigenen Tiefkühlpizza, der „Gangstarella“. Nun will der 26-Jährige sein Betätigungsfeld erweitern und kündigt seinen eigenen Eistee an. Konkurrenz droht in Form von Rapperin Shirin David.

Rapper:Capital Bra
Geboren:23. November 1994 (Alter 26 Jahre), Sibirien, Russland
Vollständiger Name:Vladislav Balovatsky
Musiklabels:Ersguterjunge, Universal Music Group, Sony Music Entertainment

Capital Bra: Deutschraps Rekord-Mann kündigt „BraTee“ an – eigener Eistee vom „Bratan“

Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, kann sich Capital Bra seit kurzem „Pizza-Millionär“ nennen. Der Musiker hat mehr als eine Million Einheiten seiner „Gangstarella“-Delikatesse abgesetzt und wurde für diesen Erfolg gar prämiert. Während der „Bratan“ tüchtig daran arbeitet, dieses Imperium auszubauen, plant der 26-Jährige im Hintergrund bereits seinen nächsten Schachzug – auf Capital Bra wartet der Getränke-Sektor.

Gehen in den Eistee-Verkaufskampf: Die Deutschrapper Capital Bra und Shirin David. (24hamburg.de-Montage)

In Anlehnung an den James Bond-Klassiker „Die Welt ist nicht genug“ kann in Bezug auf den Deutschrapper getrost Folgendes formuliert werden: Ein Rekord bzw. ein Lebensmittelprodukt ist nicht genug. Denn im Rahmen seiner Instagram-Story hat Capital Bra den sogenannten „BraTee“ angekündigt. Hierbei handelt es sich um den eigenen Eistee vom Musiker, der bereits im Februar 2021 in den Läden erhältlich sein soll.

Deutschrap-Star Capital Bra startet mit „BraTee“ durch – sechs Millionen Einheiten im Vorfeld verkauft

Laut Capital Bra erfreut sich das Erfrischungsgetränk vorab bereits größter Beliebtheit und stößt bei diversen Supermarktketten auf ziemlich positive Resonanz. Edeka, Kaufland und Rewe sollen ihm einen großen Vertrauensvorschuss entgegengebracht haben, die Abverkäufe vom „BraTee“ belaufen sich auf mehr als sechs Millionen Einheiten. Geschmacklich können die Fans vom Deutschrapper zwischen Wassermelone, Zitrone, Granatapfel sowie Pfirisch auswählen.

In seiner Instagram-Story zeigt sich Capital Bra hinsichtlich des bevorstehenden Releases vom „BraTee“ mehr als euphorisch. So heißt es vom derzeit auf Bali residierenden Musiker in Bezug auf seinen Eistee: „Der ist übertrieben lecker. Wir haben lange dran gesessen und gearbeitet. Und ich wollte danke sagen an alle [...] Ich liebe euch und danke an alle Fans, die das möglich gemacht haben. Der ‚BraTee´ kommt Bratan, der kommt. Gibt euch! Überall ab Februar.“

Eistee-Battle: Rapperin Shirin David bringt „Dirtea“ heraus – Kampf mit Capital Bra

Neben Lebensmittel steckt der Rapper seine Energie übrigens auch in Shisha-Tabak. Dieser hört auf den simplen Namen „Capital Bra Smoke“ und ist ebenfalls in einigen Geschmacksrichtungen erhältlich. Hierzu zählen beispielsweise „Cherie, Cherie“, „One Night Stand“ oder „Wieder Lila“ – allesamt Bezeichnungen, die sich an Musiktiteln von Capital Bra orientieren. Die Fans vom „Bratan“ können also gewissermaßen Dampf ablassen und ihr Idol um einige Euros reicher machen.

Eine Gewinnmaximierung strebt auch Deutschrapperin Shirin David an. Wie von 24hamburg.de-DeutschRap in aller Ausführlichkeit geschildert, setzt die Musikerin neben ihren Gesangskünsten mittlerweile auch auf ihr eigenes Parfüm. Mit diesem generiert die Skandal-Nudel Umsätze in Millionenhöhe und verdient sich eine goldene Nase. Doch auch die mitunter als „Deutschrap-Queen“ titulierte Shirin David will mehr und setzt ebenfalls einiges auf die Eistee-Karte.

Shirin David will sportlichen Wettkampf mit Capital Bra – wer wird Eistee-Millionär?

Die gebürtige Hamburgerin meldet sich ebenfalls per Instagram-Story zu Wort und verkündet quasi aus dem Nichts, ebenfalls an einem Eistee zu arbeiten. Shirin David wirkt sichtlich überrascht, dass sie in ihrem Vorhaben durch Capital Bra hochkarätige Konkurrenz erhält, nimmt es aber sportlich. Die 25-Jährige wünscht dem „Bratan“ vom Herzen viel Erfolg und gutes Gelingen.

Der Eistee von Shirin David hört übrigens auf den Namen „Dirtea“ und kann als Anspielung auf die Laszivität der Rapperin verstanden. Denn die Musikerin präsentiert sich auf ihren Social-Media-Kanälen oftmals sehr freizügig und geizt auch in ihren Musikvideos nicht mit ihren Reizen. Zuletzt hatte die Sprechgesangskünstlerin einen Neuanfang auf Instagram gestartet und wehrt sich vehement gegen das sogenannte „Slutshaming“. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa & Uli Deck/dpa & Informationszentrale Deutsches Mineralwasser IDM/Foodboom/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare