Rap-Großverdiener

Capital Bra: Deutschrapper im Protzrausch – was seine Mega-Villa kostet

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Capital Bra gilt als der Großverdiener unter den Deutschrappern. Nun hat sich der „Bratan“ eine sündhaft teure Villa gegönnt. Was kostet der Spaß wohl?

  • Capital Bra: Deutschrap-Star gönnt sich Luxus-Anwesen.
  • Neben Musik: Capital Bra setzt auf Eistee und Tiefkühlpizza.
  • Macher Capital Bra: „Bratan“ baut sich Imperium auf.

Berlin – Für Capital Bra ist aus dem großen Traum längst lukrative Realität geworden: Der Deutschrapper verdient sich mit seiner Musik eine goldene Nase, ein Ende ist wahrlich nicht in Sicht. Seinen Reichtum stellt der „Bratan“ nur allzu gerne zur Schau, nicht zuletzt teure Designer-Klamotten von Gucci zeugen hiervon. Nun hat der 26-Jährige bekannt gegeben, sich eine kostspielige Villa gekauft zu haben. Wie tief musste er hierfür in die Tasche greifen?

Rapper:Capital Bra
Geboren:23. November 1994 (Alter 26 Jahre), Sibirien, Russland
Vollständiger Name:Vladislav Balovatsky
Musiklabels:Ersguterjunge, Universal Music Group, Sony Music Entertainment
Auszeichnungen:Bravo Otto in der Kategorie Hip-Hop national

Capital Bra: Deutschrapper startet durch – Pizza-Millionär dank „Gangstarella“

Für Capital Bra könnte das Leben derzeit nicht schöner sein. Der Deutschrapper ist erfolgsverwöhnt, seine Songs charten in aller Regelmäßigkeit auf Platz eins. In seiner noch vergleichsweise jungen Karriere kann der „Bratan“ bereits auf etliche Nummer-eins-Singles zurückblicken, sein Output ist enorm. Mittlerweile will sich Capi jedoch nicht nur auf seine Musik verlassen, sondern wechselt gelegentlich auch das Metier, um dort durchzustarten.

Deutschrapper Capital Bra ist unter die Villen-Besitzer gegangen. Symbolisch ist eine leerstehende Villa in Kühlungsborn (Landkreis Rostock) zu sehen. (24hamburg.de-Montage)

Mit seiner eigenen Tiefkühlpizza, der „Gangstarella“*, eilt Capital Bra von Erfolg zu Erfolg. Die gefrorene Delikatesse erfreut sich großer Beliebtheit, die Absatzzahlen sprechen für den Deutschrapper. Der Sprechgesangskünstler ist gar zum „Pizza-Millionär“ gekürt worden. Einen Titel, den sich nicht jeder ans Revers heften kann. Auch familiär kann sich der gebürtige Weißrusse definitiv nicht beklagen. Erst im Dezember 2020 ist seine Tochter Alisa auf die Welt gekommen, Capital Bra ist Vater von nunmehr drei Kindern. Die stetig wachsende Familie braucht natürlich eine angemessene Unterkunft – und der Musiker lässt sich nicht lumpen.

Capital Bra gönnt sich Luxus-Anwesen – zwei Millionen Euro für Villa

In seinem neuesten Song, dem zusammen mit dem Essener Rapper PA Sports aufgenommen Track „Hell“, verkündet Capital Bra es ganz offiziell:

Eiskalte Winter, Randbezirk-Kinder / Von Zwei-Zimmer-Wohnung zu ´ner Zwei-Mio-Villa

Deutschrapper Capital Bra im Song „Hell“

Damit legt der Deutschrapper dar, wie bescheiden er einst gelebt hat, um im selben Atemzug den Kontrast kaum deutlicher machen zu können: Satte zwei Millionen Euro hat der „Bratan“ in sein Luxus-Anwesen investiert. Wohl dem, der es sich leisten kann. Für Capital Bra stellen zwei Millionen Euro fast schon Peanuts dar. Schließlich soll der Sprechgesangskünstler allein 2019 durch Streaming, CD- und Deluxe-Boxen-Verkäufe 17 Millionen Euro verdient haben. Diese Zahl wird zumindest von der Bild genannt.

Capital Bra: Deutschrapper bringt Eistee heraus – Imperium wächst unaufhaltsam

Nicht auszuschließen, dass Capital Bra diesen Wert 2020 noch einmal gesteigert hat. Der Hype um seine Person kennt schließlich keine Grenzen, durch seine „Gangstarella“-Pizza wächst das Imperium des wortgewandten Musikers weiter. Doch damit nicht genug: Mittlerweile hat Capi verkündet, zukünftig auch auf Eistee setzen zu wollen. Von seinem eigenen Erfrischungsgetränk, dem „BraTee“, soll er bereits sechs Millionen Päckchen verkauft haben.

Wo soll das alles noch hinführen? Vielleicht eifert Capital Bra schlichtweg den US-amerikanischen Vorbildern nach, allen voran 50 Cent, Eminem oder Jay-Z. Die Schwergewichte der US-Rap-Landschaft gelten als erfolgreiche Unternehmer, die beispielsweise über eigene Modemarken verfügen und global agieren. Diesen Schritt hat der „Bratan“ noch nicht gewagt. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, ehe Capital Bra expandiert. Schließlich ist ein Luxus-Anwesen nicht genug. Frei nach dem Motto: Der Wille ist da, eine Villa ist auch schon da. Übrigens: Kollegah hat es bereits nach Amerika geschafft* – einem US-Rap-Star sei Dank. 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © CHROMORANGE/imago images & BildFunkMV/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare