10 Millionen Euro Umsatz

Capital Bra: Pizza vom Deutschrapper ist Gold wert

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Deutschrapper Capital Bra hat einen wahnsinnigen Rekord gebrochen. Allerdings nicht mit seiner Musik, sondern mit seiner eigenen Pizza „Gangstarella“ – Gold für Gebäck.

BerlinDeutschrapper Capital Bra macht mal wieder von sich reden. Der „Bratan“ erfreut sich mit seiner eigenen Pizza Gangstarella“ größter Beliebtheit, was nun entsprechend honoriert wird. Aufgrund hoher Absatzzahlen und entsprechend hoher Umsätze wird der Berliner Musiker mit dem „Pizza Gold-Award“ geehrt.

Rapper:Capital Bra
Geboren:23. November 1994 (Alter 25 Jahre), Sibirien, Russland
Vollständiger Name:Vladislav Balovatsky
Musiklabels:Ersguterjunge, Universal Music Group, Sony Music Entertainment

Capital Bra: Deutschrapper bricht Rekorde mit eigener Pizza „Gangstarella“

Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, hat Capital Bra mit der „Gangstarella“ im Mai 2020 seine eigene Pizza auf den Markt gebracht*. Ein ziemlich außergewöhnliches und einzigartiges Projekt unter hiesigen Sprechgesangkünstlern, das als wahres Erfolgsmodell zu bezeichnen ist. Es kann zwischen „Rindersalami“ und „Grillgemüse“ ausgewählt werden, der Preis beläuft sich auf 3,99 Euro pro Pizza.

Deutschrapper Capital Bra hat gut lachen: Seine Pizza „Gangstarella“ verkauft sich millionenfach. (24hamburg.de-Montage)

Ein zunächst stolzer Preis, der die Fans von Capital Bra und generell die Feinschmecker in deutschen Gefilden nicht vom Kauf der „Gangstarella“ abzuschrecken scheint. Wie der „Bratan“ über den Instagram-Auftritt seines Produkts verlauten lässt, konnten bis Juli 2020 mehr als eine Million Pizzen an den Mann bzw. an die Frau gebracht werden. „Ihr habt den Markt rasiert! Wir küssen eure Augen vom ganzen Herzen“, heißt es vom Deutschrapper.

Capital Bra: „Bratan“ wird mit Pizza Gold-Award geehrt

„Wir sind alle noch lange nicht satt, bleibt gespannt! Gangstarella lebt dank euch“, schiebt Capital Bra hinterher. Der euphorisch wirkende Deutschrapper kann sich gar nicht mehr einkriegen und findet weitere, danksagende Worte in Richtung seiner Fans: Bratans, Bratinas, Bratuchas. Ich wollte euch auf jeden Fall ein fettes Dankeschön sagen für den Pizza Gold-Award. Es ist unglaublich, wir haben eine Million Pizzen verkauft, nur im Juli. Juli 2020. Und jetzt sind wir schon bei 2,5 Millionen Pizzen. Und ich danke euch vom ganzen Herzen, dass die Pizza euch auch schmeckt und ich feier das übertrieben“.

Für den mitunter zu sehr aufs Gaspedal drückenden Deutschrapper* ist der „Pizza Gold-Award“ etwas ganz besonderes. „Den hänge ich erstmal hier auf, Alter. Ich hab Zuhause noch nie einen Award aufgehangen, aber den muss ich auf jeden Fall aufhängen. Ich danke euch vielmals, passt auf euch auf, passt auf eure Familien auf, ich liebe euch. Berlin lebt“, bedankt sich Capital Bra bei all den Käufern der „Gangstarella“-Pizza.

Capital Bra: Deutschrapper reitet Erfolgswelle – Ärger mit Snapchat-Betrüger

Damit fällt der „Bratan“ mal wieder in äußerst positiver Manier auf. Wie von 24hamburg.de-DeutschRap in aller Ausführlichkeit geschildert, kann Capital Bra die prominenten Fußballprofis Mesut Özil und Neymar seine Fans nennen*. Zudem hat es der 25-Jährige geschafft, seine Drogensucht zu überwinden und die Abhängigkeit von Suchtmitteln hinter sich zu lassen*. Also Ende gut, alles gut? Nicht ganz, da sich der Berliner Musiker gelegentlich mit Snapchat-Ärger herumplagen muss.

Konkret geht es darum, dass ein Betrüger, der sich auf dem Social Media-Dienst als der echte Capital Bra ausgibt, die Fans des Deutschrappers mit einer ziemlichen dreisten Masche abzockt*. Abseits dessen kann sich der Sprechgesangskünstler aber nicht beklagen. Im Gegensatz zu ARD-Schauspieler Til Schweiger, der mit seinen Restaurants baden gegangen ist*. Hier ist die Pizza wohl auf keine positive Resonanz gestoßen. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress/dpa & Oliver Berg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare