Rapper-Zoff

Bonez MC lacht über Attacke auf Bushido von Abou-Chaker-Kumpel

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Dicke Luft bei Bushido und 187-Strassenbande-Boss Bonez MC. Ein Freund des Abou-Chaker-Clan-Chefs Arafat hat Bushido beleidigt. Und Bonez MC findets lustig.

Berlin/Hamburg Deutschrapper Bushido ist nicht zuletzt durch seine Rolle als Nebenkläger im Gerichtsprozess gegen Clan-Chef Arafat Abou-Chaker in aller Munde. Nun ist der 42-jährige Musiker von einem Arafat-Freund aufs Übelste beschimpft worden. Sehr zur Freude des aus Hamburg* stammenden 187 Strassenbande-Bosses Bonez MC, der sich via Instagram über Bushido lustig macht.

Rapper:Bushido
Geboren:28. September 1978 (Alter 42 Jahre), Bonn
Ehepartnerin:Anna-Maria Ferchichi (verh. 2012)
Filme:Zeiten ändern dich, Horst Schlämmer – Isch kandidiere!
Kinder:Djibrail Ferchichi, Issa Ferchichi, Laila Ferchichi, Aaliyah Ferchichi

Bushido wird von Abou-Chaker-Kumpel beleidigt – Bonez MC lacht

Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, muss Bushido im Gerichtsprozess gegen Clan-Chef Arafat Abou-Chaker aussagen*. Der Deutschrapper kann den 46-Jährigen durch pikante Informationen aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit ordentlich ins Straucheln bringen. Die beiden Alphatiere galten lange Zeit als beste Freunde und Geschäftspartner, sind sich jedoch seit mehreren Jahren spinnefeind.

Ein Kumpel von Clan-Chef Arafat Abou-Chaker beleidigt Deutschrapper Bushido. Das entsprechende Musikvideo teilt 187 Strassenbande-Boss Bonenz MC in seiner Instagram-Story. (24hamburg.de-Montage)

Dies gilt allem Anschein nach aber nicht nur für Bushido und Arafat Abou-Chaker. Denn auch Deutschrapper SadiQ hat ein Problem mit dem Berliner Musiker und rechnet mit diesem in Form eines Disstracks ab. Pikant: SadiQ gilt als Freund von Arafat Abou-Chaker und stellt sich nun ebenfalls gegen dessen Erzfeind, also Bushido. „Kalaschnikow Flow 2“ heißt der rund sieben Minuten lange Song, der mit derben Aussagen aufwartet. Derbe äußert sich auch Bushido selbst in Bezug auf prominente Coronavirus-Leugner*. Zu viel des Guten für Sänger Xavier Naidoo, der gegen Bushido schießt*.

Bushido: Deutschrapper kassiert „Kalaschnikow Flow 2“-Disstrack

Der Disstrack gegen Bushido ist als direkte Reaktion auf dessen Aussagen auf dem Track „2003“ zu verstehen. Dort heißt es in Richtung vo SadiQ: „SadiQ rappt von Kalaschnikows mit seinem Ananas-Kopf* /macht auf krass in seinen Blogs // doch lutscht paar Araber-C*cks“. Das will sich der 32-Jährige nicht gefallen lassen und schießt auf musikalischer Ebene zurück. Übrigens: Mittlerweile ist gar Bushidos Ehefrau beleidigt worden*.

Bushido selbst, Wegbegleiter seiner Karriere und sogar Ehefrau Anna-Maria Ferchichi werden im Rahmen von „Kalaschnikow Flow 2“ beleidigt. Natürlich wird der Song auch innerhalb der Deutschrap-Szene intensiv und hitzig diskutiert. Sowohl Fler als auch Manuellsen haben auf den Disstrack reagiert und positionieren sich klar hinter SadiQ. Das verwundert jedoch kaum, sind doch beide Sprechgesangskünstler nicht allzu gut auf Bushido zu sprechen.

Bushido: Deutschrapper ausgelacht – 187 Strassenbande-Boss Bonez MC supportet Diss

Denn auch Fler und Bushido sind von Freunden zu Feinden geworden und schießen bei jeder sich bietenden Gelegenheit auf den jeweils anderen. Sprüche unterhalb der Gürtellinie und Fake-Vorwürfe* gehören hier fast schon zum guten. Manuellsen wiederum ist in einem YouTube-Format ausgerastet und hat in Bezug auf Bushido einen mehr als drastischen Vergleich angestellt*. Übrigens: Fler droht Ärger vor Gericht*.

Doch auch der 187 Strassenbande-Boss Bonez MC äußert sich zu dieser Thematik. Wobei, ein Statement ist vom Hamburger* Gangster-Rapper nicht erfolgt. Vielmehr lässt der 34-Jährige mal wieder seine Instagram-Story für sich sprechen. In dieser ist zu sehen, wie Bonez MC das „Kalaschnikow Flow 2“-Musikvideo abfilmt und damit seinen Support für SadiQ ausdrückt. Zudem kokettiert Bonez MC mit einem baldigen Karriereende*. Eine Reaktion Bushidos steht noch aus. Übrigens: Der Abou-Chaker-Gerichtsprozess wird am Montag, 26. Oktober 2020, fortgesetzt*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/dpa & Sebastian Willnow/dpa & Kingstar Music & Robert Michael/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare