Gegen ihren Willen

Britney Spears nach Gefangenschaft-Gerücht: Papa Jamie bleibt weiter Vormund – Gericht hat entschieden

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Nachdem vernarrte Fans in Britney Spears (38) Postings auf Instagram und TikTok versteckte Hilferufe sahen und ihr großes Pop-Idol in Gefangenschaft ihres Vaters Jamie Spears (65) vermuteten, gibt es nun einen erneuten herben Rückschlag für die Toxic-Sängerin.

  • Gericht in Los Angeles verlängert Vormundschaft von Jamie Spears.
  • Britney Spears sorgt mit Outfit für Aufregung.
  • Ein gelbes Oberteil lässt Fans glauben, sie könnte in Gefangenschaft leben.

Update vom Mittwoch, 26. August 2020, 8 Uhr: Los Angeles – So ein Pech aber auch. Seit nun mehr als zwölf Jahren kann Britney Spears nicht mehr schalten und walten wie sie will. Papa Jamie Spears bestimmt über ihre Gesundheit und ihre Finanzen. Fans glaubten zuletzt sogar, er könnte Britney Spears einsperren (mehr Infos weiter unten). Jetzt kämpft die Pop-Sängerin, die im Jahr 2008 wegen Drogen-Eskapaden und Nervenzusammenbrüchen inklusive kahl rasierten Schädels entmündigt wurde, darum, ihren Vater als Vormund loszuwerden und durch ihre Betreuerin Jodi Montgomery zu ersetzen.

Name:Britney Jean Spears
Geboren: 2. Dezember 1981 (Alter 38 Jahre), Mississippi, USA
Kinder: Jayden James Federline, Sean Federline
Filme & Fernsehsendungen: Not a Girl, Glee, MMC, The X Factor, Britney: For The Record

Doch ein Gericht in Los Angeles hat sich nun dagegen entschieden. Jamie Spears bleibt weiter ihr Vormund. Zuletzt hatte er nur noch ihre Finanzen verwaltet und die Vormundschaft über Britney Spears Gesundheits-Angelegenheiten nach einem lebensgefährlichen Dickdarmbruch im Jahr 2018 an ihre Betreuerin Jodi Montgomery abgegeben. Mit der hat Britney sich laut einem Bericht des US-amerikanischen PromiportalsTMZ" gut verstanden und wollte die Vormundschaft verlängern. Papa Jamie sollte lediglich mit einer Bank oder einem anderen Finanzinstitut ihr Vermögen verwalten. Doch weil Britney bei der Verhandlung am 19. August 2020 nicht die dafür notwendigen Dokumente vorlegen konnte, hat sich an ihrem Status nichts geändert und ihr Vater übernimmt nun wieder die volle Vormundschaft.

TikTok-Notruf! Britney Spears von Vater eingesperrt – dieses gelbe Teil kann Leben der Pop-Ikone retten

Erstmeldung vom Dienstag, 21.Juli 2020: Los Angeles Britney Spears hat eine harte Zeit hinter sich. Im Jahr 2008 erleidet sie einen Nervenzusammenbruch und Papa Jamie Spears (67) übernimmt die Verantwortung für sie. Doch die Vormundschaft wird vom Gericht immer wieder verlängert. Obwohl die Pop-Sängerin mittlerweile stabil wirkt, hat Jamie Spears noch immer die Macht über seine mittlerweile 38-jährige Tochter, weist sie laut einem Bericht der „TMZ“ im Jahr 2019 gegen ihren Willen in eine Psychiatrie ein und verbietet ihr jetzt sogar rechtskräftig ein weiteres Kind zu bekommen, wie der „Mirror“ berichtet.

Mit diesem Auftritt auf TikTok löst Britney Spears im Netz eine Welle der Besorgnis aus. (24hamburg.de-Montage)

Britney Spears: Fans kämpfen mit dem Hashtag #FreeBritney auf Twitter und Co. für ihre Freiheit und ihre Rechte

In ihren Videos auf Social Media sorgt die „Oops! ... I did it again“-Interpretin nun immer wieder für Besorgnis: Weil sie in einem Live-Video auf TikTok ziemlich mitgenommen und fertig aussieht, schreibt eine Nutzerin: „Wenn du Hilfe brauchst, trage in deinem nächsten Video etwas Gelbes.“ 24hamburg.de berichtet auch, dass Ballermann-Star Melanie Müller gerade am Coronavirus erkrankt ist. Es gibt Themen, die nicht für das Medium TikTok geeignet sind. So auch die Holocaust-Challenge*.

Und siehe da: Britney Spears lädt auf Instagram ein Video von sich in einem knallgelben Oberteil hoch und weist dabei noch auf die bewusst gewählte Outfitfarbe hin. „Meine Floristin hat mich mit einem bunten Blumenstrauß überrascht. Ich war so aufgeregt, dass ich dazu mein schönstes gelbes Shirt angezogen habe und das mit euch teilen muss“, verklausuliert sie die Farbauswahl in dem Beitrag.

Tatort-Star Peter Maertens ist plötzlich tot – starb der Schauspieler an Corona?*24hamburg.de kennt die Hintergründe.

#FreeBritney, #SaveBritney: Fans von Britney Spears glauben, die Pop-Ikone wird gefangen gehalten – von Papa Jamie Spears

Für eingefleischte Fans von Britney Spears ein eindeutiges Indiz. Schnell verbreitet sich im Netz das Gerücht, Britney Spears könnte gefangen gehalten werden. Unter dem Hashtag #FreeBritney bekunden Tausende Fans ihre Sorgen. Sogar Stars wie Chiara Ferragni (33) und Designerin Vera Wang (71) kommentieren betroffen.

In einem weiteren Posting sehen vernarrte Britney-Spears-Anhänger schon die nächste Botschaft: Einige lesen in ihren Wimpern Call 911“ – zu Deutsch: „Ruft den Notruf an“.

Zuletzt sorgt auch US-Star John Travolta für Aufregung. 24hamburg.de berichtet über einen schockierenden Todesfall im engsten Familienkreis des „Pulp Fiction“-Stars,* wie 24hamburg.de berichtet.

Im vergangenen Jahr hatte sich sogar die „New York Times“ mit den Hintergründen rund um den Hashtag #FreeBritney beschäftigt – allerdings ohne große Recherche-Erfolge. Fakt ist aber: Im Jahr 2019 sagt Britney Spears ihre Auftritte in Las Vegas ab. Ihr Manager Larry Rudoplh damals zu „TMZ“: „Die Medikamente wirken nicht mehr.“ * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Valerie Macon/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare