„Sampler 5“

Bonez MC: Mega Album-Panne – 187-Boss disst Gzuz und Maxwell

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Großer Ärger bei der 187 Strassenbande. Die Hamburger Gangster-Rapper wollen Promo für „Sampler 5“ machen. Nun hält Boss Bonez MC Gzuz und Maxwell eine Standpauke.

Hamburg – Freitag, den 14. Mai 2021, haben sich die Fans der 187 Strassenbande bereits rot im Kalender markiert. An diesem Tag erscheint das Album „Sampler 5“, das neueste Gruppenprojekt der Hamburger Gangster-Rapper. Um das musikalische Werk entsprechend zu bewerben, sollten alle an einem Strang ziehen. Soweit die Theorie. Denn während 187-Boss Bonez MC einen konkreten Promo-Plan entwickelt hat, machen Gzuz und Maxwell ihr eigenes Ding – oder gar nichts.

Rapper:Bonez MC
Geboren:23. Dezember 1985 (Alter 35 Jahre), Hamburg
Vollständiger Name:John Lorenz Moser
Musiklabels:Auf!Keinen!Fall!, Soulforce Records, DePeKa Records, 187 Strassenbande, Toprott Muzik, High & Hungrig Ent.
Musikgruppe:187 Strassenbande (Seit 2006)

Bonez MC: Hamburger Rap-Crew macht Mega Social-Media-Promo – neues Album während Corona

Eines ist der 187 Strassenbande nicht abzusprechen: Steht ein neues Projekt an, ob Single oder Album, wird dieses im großen Stil beworben. Oftmals sind die Instagram-Auftritte von Bonez MC, Gzuz und Konsorten bereits Monate vor der Veröffentlichung voll mit passender Werbung. Die Hamburger Gangster-Rapper haben verstanden, wie sich Deutschrapper Social Media zu Nutzen machen können.

Stimmen Inhalte und Reichweite, stimmt meistens auch der daraus resultierende Profit. Das erhofft sich 187-Boss Bonez MC natürlich auch vom neuesten Projekt der Deutschrap-Stars von der Reeperbahn. Die Corona-Krise scheint den Output des Quintetts nur noch gesteigert zu haben. Über allem steht das „Hollywood“-Album von Bonez MC, das standesgemäß auf Platz eins landete.

187 Strassenbande: „Sampler 5“ kommt – Gruppenprojekt von Bonez MC, Gzuz und Kumpels

Nicht weniger erhoffen sich Bonez MC, Gzuz, Maxwell, LX und Sa4 auch von „Sampler 5“. Da sich die 187 Strassenbande als rappendes Kollektiv versteht, erscheinen immer wieder auch Alben, die das nach außen hin ausdrücken sollen. Das rund sechsminütige Snippet zum neuen Album verkürzt die Wartezeit der 187-Fans auf das neueste Werk ihrer Idole.

187-Boss Bonez MC ist sauer auf seine Deutschrap-Kumpels Gzuz und Maxwell.

In gewohnt brachialer und rabiater Manier wird kein Stein auf dem anderen gelassen. Alkohol, Drogen, Frauen, Stress mit der Polizei – die 187 Strassenbande liefert ihren Fans mal wieder kompromisslosen Deutschrap. Im Umkehrschluss bedeutet das aber nicht, dass innerhalb der Gruppe pure Harmonie herrscht. Im Gegenteil: Da die erste Promo-Aktion der 187er schiefging, ist Boss Bonez MC aufgebracht.

Bonez MC: 187-Boss disst eigene Crew heftig – Deutschrap-Kollegen vergeigen Promo für „Sampler 5“

Doch was ist vorgefallen? Per Sprachnachricht hatte Bonez MC seine 187-Kumpels vor der Veröffentlichung des „Sampler 5“-Snippets um deren Unterstützung gebeten. „LX, bitte stell dir jetzt den Wecker, dass du um 0 Uhr das Snippet für unseren Sampler postest, da bist du auch drauf“, lautete die kleine, aber feine Bitte von Bonez MC. Die Reaktion von LX: Ein schlichtes „Geil“.

Was der 187-Rapper damit ausdrücken wollte, wusste er wohl selbst nicht. Denn Wecker sollte sich LX auf jeden Fall nicht stellen. „LX, das Snippet ist online seit 15 Minuten“, hielt Bonez MC in einer weiteren Sprachnachricht an LX enttäuscht fest. „Digga, bitte! Das Sampler-Snippet posten!“. So emotional zeigt sich der 187-Boss sonst nur, wenn er um verstorbene US-Rap-Größen trauert.

Gzuz und Maxwell kassieren Standpauke – 187-Boss Bonez MC regt sich über Kumpels auf

Ob Bonez MC aber mit seinem Appell mehr Erfolg haben sollte? Mitnichten. „Bro, ist das dein Ernst?! Du hast einfach das Cover gepostet. Was soll das bringen“, regte sich der 187-Boss erneut über Kumpel LX auf. Einmal mit Profis arbeiten, wird sich Bonez MC gedacht haben. Diese suchte er aber im zu 18 Monaten Haft verurteilten Gzuz und Joint-Proll Maxwell vergeblich. Auch diese beiden 187er erhielten die eindringliche Erinnerung, das Snippet auf ihren Social-Media-Accounts pünktlich um Mitternacht zu posten.

Während der voll tätowierte Gzuz gar nicht erst auf die Nachricht einging, hatte Maxwell zumindest eine Ausrede parat: „Akku war genau 23:58 alle gewesen, Onkel“. Wohl nicht die Antwort, die sich Bonez MC erhofft hatte. Das macht der 187-Boss in seiner Instagram-Story deutlich: „Man kennt‘s, Handy geht aus um 23:58...“. Blöd gelaufen, dem Gruppenfrieden sollte diese Aktion dennoch keinen Abbruch tun. Immerhin bekennt sich Bonez MC loyal zu den 187ern. Promo-Panne hin oder her. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Rudi Keuntje/imago images & Jan Huebner/imago images & Andre Lenthe/imago images & Birgit Reitz-Hofmann/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare