Instagram-Statements

Bonez MC verrät: So denkt 187-Rapper über Apache 207, Fler und Frauen

  • Yannick Hanke
    VonYannick Hanke
    schließen

Während der Feiertage zeigt sich 187-Boss Bonez MC alles andere besinnlich. Der Hamburger lästert über Rivalen wie Fler und Apache 207 ab. Und beleidigt Frauen.

  • Bonez MC denunziert Deutschrap-Star Apache 207.
  • 187-Boss Bonez MC will mehr über Flers Vergangenheit wissen.
  • Bonez MC polarisiert und provoziert immer wieder auf Instagram.

HamburgBonez MC, der mittlerweile 35 Lenzen zählt, nutzt Instagram mal wieder als sein persönliches Sprachrohr. Auf dem Social-Media-Dienst äußert sich der Boss der 187 Strassenbande zu diversen Deutschrappern. Hierzu zählen unter anderem Fler, mit dem sich der Hamburger seit einigen Jahren im Clinch befindet, sowie Apache 207, der Rekordmann unter den hiesigen Sprechgesangskünstlern.

Rapper:Bonez MC
Geboren:23. Dezember 1985 (Alter 35 Jahre), Hamburg
Vollständiger Name:John Lorenz Moser
Musiklabels:Soulforce Records, Auf!Keinen!Fall! u.v.m.
Musikgruppe:187 Strassenbande (Seit 2006)

Bonez MC: 187-Boss polarisiert auf Instagram – Lob für Kumpels, Beleidigungen gegen Frauen

Hinter Bonez MC liegt ein turbulentes Jahr. Der Anführer der 187 Strassenbande hat 2020 zwei Soloalben sowie zahlreiche Singles veröffentlicht, die zumeist den obersten Platz der Deutschen Charts belegen konnten. Der Coronavirus-Krise zum Trotz konnte der 35-Jährige vor allem via Instagram ausgiebig Promo für seine neuesten Werke machen. Dieser Social-Media-Dienst ist es auch, auf dem der Hamburger Musiker in aller Regelmäßigkeit für Kontroversen sorgt.

187-Boss Bonez MC spricht auf Instagram über sein Verhältnis zu den Deutschrappern Apache 207 und Fler. Die Fronten sind verhärtet. (24hamburg.de-Montage)

Mal werden Frauen denunziert oder auf längst veraltete Rollenbilder reduziert, mal wird das zur Schau stellen von Drogen jeglicher Art angeprangert. Da erscheint es fast schon als die logische Konsequenz, dass sich Bonez MC erneut Instagrams bedient, um über seine Konkurrenten, aber auch Freunde zu sprechen. Künstler wie Nimo oder Newcomer Koushino40 werden schlichtweg gelobt, die Musikalität und das textliche Niveau der beiden Rapper würde dem 187-Boss sehr zusagen.

Deutschrapper Bonez MC disst Rivalen Fler – Eukalyptus-Bonbons im Fokus

Darüber hinaus kündigt der 187er an, in näherer Zukunft wieder mit dem Berliner Rapper Ufo361 kollaborieren zu wollen. Die letzte Zusammenarbeit, dessen Ergebnis der Track „Über Nacht“ darstellte, liegt rund zweieinhalb Jahre zurück. Auch mit Kompagnon RAF Camora, mit dem Bonez MC die erfolgreiche „Palmen aus Plastik“-Reihe ins Leben rief, will der Hamburger unbedingt wieder ins Studio gehen. „Das würde mich freuen“, tut der 187-Boss via Instagram kund.

Das soll es dann aber auch schon mit den positiven Worten und der Lobhudelei gewesen sein. Von einem Follower darauf angesprochen, wie seine Meinung zu Deutschrapper Fler ist, antwortet Bonez MC kryptisch mit zwei Worten – „Eukalyptus Bonbon“. Was hat es damit auf sich? Innerhalb der Deutschrap-Szene kursiert seit geraumer Zeit die Mär, dass Fler in jüngeren Jahren eine Karotte anal eingeführt worden sein soll. Laut Bonez MC würde dies aber nicht stimmen, der „Tatgegenstand“ seien besagte „Eukalyptus Bonbons“. Erfrischende Neuigkeiten.

Apache 207: „Roller“-Star mit Diamant-Schallplatte geehrt – Bonez MC sieht ihn nicht als Rapper

Den sprichwörtlichen Vogel schießt der 35-jährige Gangster-Rapper aber mit seinen Äußerungen über Apache 207 ab. Dem gebürtigen Ludwigshafener wurde 2020 eine Diamant-Schallplatte verliehen*, von seinem Song „Roller“ wurden über eine Million Einheiten abgesetzt. Szeneintern sieht sich Apache 207 aber immer wieder mit reichlich Kritik konfrontiert. Der Grundtenor: Seine Musik wirke zu schlageresk, Anleihen aus House und Eurodance evozieren zuhauf gewaltigen Unmut.

Und auch Bonez MC gehört zu denen, die Apache 207 nicht innerhalb der Deutschrap-Szene verorten wollen. Für den Chef der 187 Strassenbande sei der „Roller“-Interpret ein „Künstler“, aber „kein Rapper“. Der Hamburger spricht Apache 207 also quasi ab, ein Kollege von ihm zu sein und will nicht akzeptieren, dass der erfolgsverwöhnte Ludwigshafener dem Genre des Raps zugeordnet wird. Abseits dessen könnte Bonez MC Kumpel und Sprechgesangskünstler Ramo übrigens ordentlich in die Bredouille gebracht haben. Es geht um Cannabis, das Gefängnis droht. Der virtuelle Tatort ist, na klar, Instagram. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Jan Huebner/imago images & YouTube/Apache 207 (Screenshot) & Olaf Wagner/imago images & Zuma Wire/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare